Mittwoch, 20. April 2016

[Rezension] Anna Todd - After Love (3)

Zum Inhalt: Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein?











Meine Meinung: gelungene Fortsetzung :)

Wenn ich ehrlich bin, weiß ich gar nicht so genau, was ich eigentlich schreiben soll. Irgendwie ist im Großteil des Buches nicht wirklich was anderes passiert als in den beiden Bänden davor. Tessa und Hardin streiten und versöhnen sich und zwischendurch jede Menge Sex. Aber aus irgendeinem Grund finde ich das Buch dennoch echt toll.^^ Es dreht sich natürlich nicht alles um die oben genannten Sachen. Es gibt auch jede Menge Überraschungen, eine lustiger und schockierender als die andere. Aber am überraschensten ist wahrhaftig das Ende. Ich hab ja mit vielem gerechnet (so langsam weiß man ja auch, was so passieren könnte), aber das hab ich nun wirklich nicht erwartet. Ich würde es sogar als Cliffhanger bezeichnen ... denn man bekommt zwar die Enthüllung, aber nicht die Reaktion der Charaktere.

So langsam fange ich an, Hardin in mein Herz zu schließen. Man merkt im Laufe des Buches eine richtige Wandlung und er kann ja doch ein netter Kerl sein. :)
Tessa ist einfach Tessa, bei ihr weiß ich immer nicht genau, ob sie sich weiterentwickelt oder nicht. Aber auch sie wird durch diese Beziehung stärker und fängt endlich an, sich zu behaupten. :)

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich sehr schnell lesen. Ich hab das Buch schon wieder in nur 2 Tagen gelesen und weiß echt nicht, wieso. ^^

Das Cover sieht wieder genauso aus, wie die anderen beiden Bände vorher auch. Nur ist diesmal der Farbtupfer orange mit drin.
Wenn ich ehrlich bin, es ist nict das schönste Cover. ^^

Mein Fazit? Klare Leseempfehlung für alle die, die die Reihe auch lieben und nicht mit lesen aufhören können. :)
Mir ist aber auch bewusst, dass diese Reihe Geschmackssache ist und nicht jedem gefallen wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen