Donnerstag, 21. April 2016

[Rezension] C.C. Hunter - Im Dunkel der Nacht (Shadow Falls After Dark 3)

Zum Inhalt: Vampir-Mädchen Della Tsang weiß nicht, wo ihr der Kopf steht. Alles scheint aus den Fugen geraten zu sein: Chase Tallman, der Junge, in den sie sich verliebt hat, ist spurlos verschwunden. Die FRU - für die Della unbedingt als Ermittlerin arbeiten will - zweifelt an ihrer Loyalität. Und der Mordverdacht, der auf ihrem Vater lastet, scheint die Familie langsam auseinanderzureißen. Della wird klar, dass sie jetzt Himmel und Hölle in Bewegung setzen muss, um das Verbrechen endlich aufzuklären. Vielleicht kann der Geist ihrer Tante noch einmal helfen …
Tief in ihrem Herzen hofft Della, dass sich auch Chase wieder bei ihr meldet, wenn sie erst mal das Shadow Falls Camp verlässt und nicht mehr unter der ständigen Aufsicht des Campleiters Burnett steht. Denn welches Geheimnis verbirgt Chase eigentlich? Und wird es für ihn und das Vampir-Mädchen Della endlich ein Happy End geben?

Meine Meinung: grandioser Abschluss des Spin-Offs :D <3

Der Klappentext sgat eigentlich schon alles aus, was man über den Inhalt wissen sollte. Mehr kann ich gar nicht sagen, da würde ich nur spoilern. ;)
Die Handlung ist ein auf und ab der Gefühle, immer wenn man denkt, das is die Lösung, kommt ein neues Problem auf. Das Buch ist spannend bis zur letzten Seite und man konnte auch nicht wirklich erahnen, wo das alles noch hinführen sollte.
Das Ende war dann einfach nur schön. :D Und ich war richtig traurig, dass die Geschichte um Della nun zu Ende ist. :(
Ich hoffe ehrlich, dass es noch weitere Soin-Offs geben wird, da noch etliche Fragen bezüglich anderer Charaktere offen sind. :)

Die Hauptcharaktere sind weiterhin Della und Chase und die beiden können einen in den Wahnsinn treiben :D Beide haben Vorstellungen, die sie nicht aufgeben wollen und natürlich ist dann Stress vorprogrammiert. ;) Aber schlussendlich sind sie auf ihre Art einfach nur liebenswürdig. :D
Natürlich erfahren wir auch etwas über die anderen Bewohner von Shadow Falls und ich bin richtig neugierig, was mit denen noch passieren wird. :)

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich sehr schnell lesen. Gepickt mit der Spannung und auch dem vorherrschenden Humor wird das Buch zu einem Highlight. :D
Die Geschichte selbst ist diesmal aus der Sicht von Della und von Chase geschrieben, was das ganze nur spannender macht. :)

Mein Fazit? definitiv eine Leseempfehlung!!!!!!
Ich liebe die beiden Reihen um Shadow Falls und hoffe, dass noch mehr dazukommen werden :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen