Samstag, 16. April 2016

[Rezension] Corrine Jackson - Die Macht der ewigen Liebe (Touched 3)

Zum Inhalt: Die Heilerin Remy steht zwischen den beiden Brüdern Asher und Gabriel - für wen wird sie sich entscheiden? Noch schlimmer als dieses Dilemma, ist aber die Situation in ihrer Familie: Remys Großvater, einer der wenigen männlichen Heiler, hat ihren Vater entführt und hält ihn gefangen. Von ihren Freunden unterstützt, versucht Remy, ihn zu befreien. Dabei taucht sie tief in die Geschichte der Heiler ein und erfährt, welch besondere Rolle ihr darin zugedacht ist. Das alles verändert Remy und ihre Beziehung zu Asher. Wie soll sie damit umgehen? Und mit ihrer zarten Liebe zu Gabriel?




Meine Meinung: grandioses Ende einer grandiosen Reihe :D <3

Der dritte (und leider letzte) Teil der Reihe um Remy hat mich von der ersten Seite in seinen Bann gezogen. Die Story setzt genau da an, wo sie im zweiten Teil aufgehört hat. Man wird sofort in die Geschichte geworfen und es geht auch gleich mit Spannung los. Und wenn ich ehrlich bin, dann hört die Spannung bis zur letzten Seite auch nicht mehr auf. ;)
Ich konnte das Buch überhaupt nicht mehr aus der Hand legen und ich hab so stark mit allen mitgefiebert. Leider müssen wir uns auch von ein paar Charakteren verabschieden und ich hab da dann doch die eine oder andere Träne verdrücken müssen. :(
Das Ende ist irgendwie genau so, wie ich es erwartet habe und doch ganz anders.^^ (ich weiß, dass klingt unlogisch, aber so ist es für mich). Ich weiß immer noch nicht so genau, ob ich mich über das Ende so richtig freuen sollte.

Die Charaktere ... ach, man kann sie einfach nur ins Herz schließen. Ich liebe Remy und Asher und Gabriel und Lottie und Lucy und Ben und Laura. Alle haben sie sich auf ihre Art inmein Herz geschlichen und ich hab mit allen mitleiden und mitlachen müssen. :)
Franc hab ich immer mehr hassen gelernt, er is einfach doof, aber an sich auch ein interessanter Bösewicht. Und Alcais ... naja ... er is einfach Alcais und wirklich gemocht hab ich ihn noch nie. Das ändert sich auch nicht.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und lässt sich sehr schnell lesen. Er macht richtig süchtig. Und zugleich ist er so berührend und herzerwärmend und humorvoll und schön, dass man nur mitleiden und mitlachen kann. :D

Mein Fazit? LEST DIESE REIHE. Sie ist einfach nur gigantisch schön und ich liebe sie von ganzen Herzen. <3
Vor allem ist es mal eine andere Fantasywelt. ^^

PS: Danni, danke für diese geile Empfehlung. :D <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen