Sonntag, 10. April 2016

[Rezension] Jennifer Estep - Frostkiller (Mythos Academy 6)

Zum Inhalt: Mit großer Spannung fiebern die Fans Gwen Frosts letztem Abenteuer entgegen. Ein für alle Mal muss das Gypsymädchen dem Chaosgott Loki die Stirn bieten. Wird sie ihn bezwingen können? Niemand weiß besser als Gwen Frost, wie stark Loki und seine Schnitter des Chaos sind. Sie als Champion der griechischen Göttin Nike soll eine zentrale Rolle bei seiner Vernichtung spielen. Aber niemand weiß auch besser als Gwen Frost, dass sie keine Wunderwaffe ist - nur das komische Gypsymädchen, über das alle heimlich lästern. Zwar hat sie ihre Psychometrie, ihr sprechendes Schwert Vic, ihre Freunde und vor allem den Spartaner Logan Qinn an ihrer Seite, doch Gwen wird von Vorahnungen ereilt, und die verheißen nichts Gutes. Aber für Selbstzweifel bleibt keine Zeit, als einer der ihr wichtigsten Menschen in Lebensgefahr gerät. In Gwen erwacht eine brennende Entschlossenheit - sie ist bereit, alles zu geben. Und wenn es sie das Leben kosten sollte ...

Meine Meinung:
Eine weitere Buchreihe, die ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge beendet habe.
Über die ganze Reihe hinweg hat mich Jennifer Estep mit ihrer Geschichte und den Charakteren in den Bann gezogen.
Die Story fist wirklich spannend geschrieben und das Ende hat noch so einige Überraschungen im petto. Um hier niemanden zu spoilern, sag ich mal nicht mehr zu Story ;) Nur so viel .... sie lohnt sich wirklich :D

Die Charaktere entwickeln sich richtig gut weiter und auch ihre Beziehungen zu einander.
Am meisten liebe ich immer noch Gwen und Logan. Beide machen eine wunderbare Entwicklung durch - mit vielen Höhen und Tiefen. Und dennoch stehen sie irgendwie zueinander.
Auch Nyx und Vic hab ich in mein Herz geschlossen.

Ich finde es wirklich schade, dass die Reihe nun zu Ende ist - aber es ist ein fulminantes Ende :D
Únd Jennifer Estep hat ja in ihrem Nachwort gesagt, dass es vielleicht mal noch mehr um die Charaktere der Mythos Academy geben wird.
Ich hoffe es sehr! <3


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen