Mittwoch, 13. April 2016

[Rezension] Jennifer L. Armentrout - Opal Schattenglanz (Lux 3)



Zum Inhalt: Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.






Meine Meinung: grandioser 3. Teil mit bösem Cliffhanger :D

Nach Obsidian und Onyx ist Opal der dritte Teil der Lux-Reihe. Und ich liebe ihn genauso sehr wie die beiden anderen Teile :D

Der Anfang beginnt allerdings etwas schleppend. Irgendwie fehlt eine dauerhafte Spannung. Es gibt zwar Höhepunkte, aber auch genauso Tiefpunkte. Das ändert sich allerdings auch sehr schnell wieder und das Buch quillt über vor Spannung und ich konnte es dann auch gar nicht mehr aus der Hand legen :D

Wie zu erwarten war, gibt es auch in diesem Band wieder das Geplänkel zwischen Daemon und Katy ... und irgendwie wird es echt nicht langweilig. Ich muss immer wieder schmunzeln und streckenweise hab ich fast geweint vor lachen :D Man merkt, dass die beiden sich wirklich lieben und alles für den anderen tun würden.
Es gibt auch sehr viele ernste Gespräche zwischen den beiden, in denen ebenfalls die bedingungslose Liebe deutlich wird. Allerdings muss man auch sagen, dass beide gerne ein bisschen übertreiben, was ihren Beschützerinstinkt angeht. ;)

Die Story selber ist echt spannend. Im Grunde dreht sich das ganze Buch nur um eine Hauptaktion (nein, die werde ich nicht verraten, aber sie hat - wie nich anders zu erwarten - mit Blake zu tun).
Des Weiteren kommt ein neuer Edelstein hinzu, der eine besondere Bedeutung haben wird - Opal. Lasst euch überraschen, was er für Fähigkeiten besitzt. ;)
Die ein oder andere schlimme Wendung ist auch in der Story vorhanden und hin und wieder hab ich auch mal eine Träne verdrückt.
Aber irgendwie machen gerade solche Szenen das noch ein Stückchen besser. ;)

Das Ende ... ja das Ende hat einen sehr bösen Cliffhanger ..... und ich sitz jetz immer noch da und will sofort den nächsten Teil lesen. :D
Aber leider kommt der erst am 18.12. (!!) :((((((((((((

Ich kann das Buch echt absolut empfehlen :DDDDDD
Wer allerdings nicht gut mit fiesen Cliffhangern klar kommt, sollte wahrscheinlich noch bis zum erscheinen des 4. Bandes warten. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen