Samstag, 9. April 2016

[Rezension] Licia Troisi - Im Land der Elfen (Die Feuerkämpferin 3)

Zum Inhalt: Learco und seine Gemahlin Dubhe, die als „Schattenkämpferin“ in die Geschichte einging, und ihr gemeinsamer Sohn Neor sind die Garanten eines Friedens, der nun schon seit fünfzig Jahren währt. Doch in der Aufgetauchten Welt wütet eine tödliche Seuche, die angeblich von den Elfen verbreitet wird, und gegen die nur Menschen immun sind, in deren Adern Nymphenblut rinnt. In diesem Klima des Misstrauens und der Unsicherheit erhalten religiöse Gemeinschaften vermehrt Zulauf. Die gefährliche Sekte der Wächter wird von König Learco verboten, was die Sektierer jedoch nicht daran hindert, ihre düsteren Machenschaften insgeheim weiter fortzuführen. Und ein weiteres Ereignis lässt das Land den Atem anhalten: San, der Enkelsohn Nihals und Sennars kehrt in die Aufgetauchte Welt zurück. Wird er in die Fußstapfen seiner heldenhaften Ahnen treten? Ein Mädchen von eigenartigem Aussehen, das seine Herkunft nicht kennt und sein Gedächtnis verloren zu haben scheint, gerät in den Sog der Geschehnisse: ADHARA, die Feuerkämpferin, die bald erkennen muss, dass sie als Spielball dunkler Mächte dienen soll …


Meine Meinung: "Im Land der Elfen" ist der Abschluss der Reihe um die Feuerkämpferin und ebenso der Abschluss der Reihe um die Aufgetauchte Welt.
Die Autorin enführt die Leser wieder in diese Welt und schafft es, durch neue und alte bekannte Charaktere, dieser Geschichte eine Lebendigkeit einzuhauchen, die mich persönlich sehr überrascht hat.
Normelerweise kenn ich es so, wenn man so viele Bände um eine Welt schreibt, dass mit zunehmender Anzahl nicht mehr die Spannung erreicht werden kann und man sich nur durch die Bücher quält. Bei dieser Reihe ist das definitiv nicht so. Spannend führt sie durch die Geschichte und auch die vielen Personen tragen zu einer superguten Geschichte bei.
Ich muss gestehen, dass diese Geschichte mich stellenweise zu Tränen gerührt hat und ich es echt schade finde, dass die Geschichten aus der Aufgetauchten Welt nun ein Ende haben.
Es waren und sind lesenswerte Geschichten - ein MUSS für jeden Fantasyleser!

   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen