Samstag, 16. April 2016

[Rezension] Lisa Rosenbecker - Arya & Finn. Im Sonnenlicht

Zum Inhalt: Arya hat ihre Zukunft als Leibwächterin klar vor Augen: Sie will ihrer Freundin Elena um jeden Preis zur Seite stehen. Schon seit vielen Jahren bereitet sie sich darauf vor und nimmt sogar ihre verhasste Gabe in Kauf, die ein gut behütetes Geheimnis ist. Ebenso wie Elenas wahre Herkunft. Aus diesem Grund lässt sich Arya auf eine Reise ein, bei der sie nicht nur mit ihrer Vergangenheit, sondern auch mit der Zukunft konfrontiert wird. Denn ihr Reisegefährte Finn weckt unbekannte Gefühle in ihr. Während Arya versucht auf ihr Herz zu hören, kristallisiert sich eine Bedrohung für das gesamte Königreich heraus, der sich die Gefährten am Ende gemeinsam stellen müssen.





Meine Meinung: absolut hammer geil :D <3

Mein erstes Ebook und ich finde es gleich hammergeil. :D
Von der ersten bis zur letzten Seite konnte es mich nicht loslassen. :D

Die Story ist einfach nur wunderschön. Der Klappentext sagt eigentlich schon alles aus, was man über das Buch wissen muss. Und mehr kann ich auch nicht sagen, denn dann würde ich euch wahrscheinlich das ganze Buch erzählen. ;)
Das Buch ist gepickt mit sehr viel Spannung, ein Höhepunkte jagt den nächsten. Ich  konnte das Buch echt nicht mehr aus der Hand legen.
Außerdem ist jede Menge Witz und Humor mit drin, dass man sich auch mal zu Tode lachen kann. ;)
Was das Buch noch spannender macht, sind die unerwarteten Wendungen, und da gibt es doch ein ganz paar von. :D

Was ich am Anfang etwas ungewöhnlich fand, war die Tatsache, dass das Buch eigentlich aus 3 Sichten geschrieben ist. Vorrangig natürlich aus der Sicht von Arya und Finn. Doch manchmal erzählt auch der sogennante "ER" die Geschichte. Am Anfang hab ich gegrübelt, wer denn das eigentlich sein könnte. Ich hatte zwar ziemlich schnell eine Vermutung, aber die wurde auch wieder über den Haufen geworfen.
Ich finde, dass macht das Buch gleich noch einen Tick spannender. :D

Die Charaktere sind einfach nur genial. :D Arya und Finn sind wundervoll und ich liebe es, wenn sie sich mal wieder in die Wolle kriegen. :D da kommen immer die besten Sprüche raus :DD
Dann sind da noch die anderen beiden Jungs - Bero und Ilias. Beide hab ich sofort ins Herz geschlossen und jeder ist auf seine Art eine Granate. :D Und Ilias muss man einfach lieben. <3 :D

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich echt schnell lesen. Wie auch immer sie das geschafft hat, aber ich konnte einfach nicht aufhören. :D

Ich freue mich schon wahnsinnig auf den 2. Teil der Reihe, vermutlich im Herbst diesen Jahres erscheinen wird und als Hauptfigur Ilias haben wird. Ganz ehrlich ... ich will ihn jetzt schon haben. :DDDDD

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen