Mittwoch, 20. April 2016

[Rezension] Maya Shepherd - Märchenhaft erlöst (2)

Zum Inhalt: „Die Augen sind der Spiegel der Seele und doch machen sie uns blind für die Wahrheit.“ Eine schwarze Wolke zieht über das Land, die überall wo sie vorüberkommt Zerstörung und Tod hinterlässt. Selbst vor dem Schloss von Chóraleio macht sie keinen Halt und trägt es mit sich ins Nirgendwo. Heera und den anderen erwählten Mädchen gelingt die Flucht. Das Schicksal von Prinz Lean und des gesamten Königreichs liegt nun in ihren Händen. Sie müssen sich erneut auf eine gefährliche Reise ins Ungewisse begeben. Dabei lernen sie schnell, dass ihren Augen nicht zu trauen ist.









Meine Meinung: märchenhaft schön und herzzerreißend emotionsreich <3

Der erste Teil war ja schon ein Highlight, aber der zweite Band konnte das meiner Meinung nach noch toppen. :D
Im Grunde setzt der zweite Teil kurz nach dem ersten ein und sofort wird man in eine spannende Geschichte geworfen. Ich konnte gar nicht mehr mit lesen aufhören, so sher hat mich die Geschichte gefesselt. :) Das ganze Buch handelt im Grunde von der Reise, und es passieren so viele Dinge, man hüpft von einem Höhepunkt zu nächsten. Gepickt ist das ganze mit viel Spannung und einer Menge überraschender Momente. An manchen Stellen wusste ich gar nicht, ob ich lachen oder weinen sollte. Das ganze Buch steckt voller Gefühle jeglicher Art und man muss sich davon einfach mitreißen lassen. :D <3
Das Ende ... wie kann man so ein Ende schreiben. Es war einfach nur herzzerreißend schön und gleichzeitig so unendlich traurig. <3

Als Hauptcharaktere gelten die 4 Ernannten und die 4 Prinzessinnen und natürlich auch Lean. ;) Sie alle müssen die Reise unternehmen und ich finde es einfach unglaublich spannend zu lesen, wie sich ihre Beziehungen zueinander im Laufe der wachsen und enger werden.
Die 4 Prinzessinnen mag ich alle auf ihre Weise, sie waren so gar nicht das, was ich mir unter einer Prinzessin vorstelle. :)
Von den 4 Ernannten mag ich immer noch Heera am meisten. Mit ihrer rebellischen Art hat sich mich in ihren Bann gezogen und ich finde es unglaublich süß, wie sie für die kämpft, die ihr wichtig sind.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderschön und lässt sich sehr flüssig lesen, so dass man gar nicht mit lesen aufhören kann. :)
Ich finde es auch schön, dass immer wieder Verweise auf Märchen angeführt werden. Ich hatte viel Spaß dabei zu lesen, wie die Märchen in die Geschichte eingearbeitet wurden. :D
Zu dem findet man im Buch immer wieder wunderschöne Hinweise auf die folgenden Kapitel. 
"In jedem Menschen, der für die einsteht, die er liebt, schlägt das Herz eines Kämpfers."

Das Cover ist einfach nur wunderschön. Ich finde die Farben wunderbar und ich hab mich sofort in das Cover verliebt. <3

Mein Fazit? Klare Leseempfehlung :D <3 und ich will sofort den dritten Teil haben. :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen