Samstag, 15. Oktober 2016

[Rezension] Kerstin Ruhkieck - Forbidden Touch. Neun Seelen (3)


Autorin: Kerstin Ruhkieck
Titel: Forbidden Touch - Neun Seelen
Reihe: Forbidden Touch 3
1: Sieben Sekunden | 2: Acht Momente | 3: Neun Seelen
Genre: Dystopie
Verlag: Carlsen Impress
Seiten (epub): 473





Zum Inhalt: Auch wenn sie in einem System aufgewachsen ist, in dem die drei Ligen der Schönheit über den Wert eines Menschen entscheiden, glaubt Leilani fest an die Gleichheit aller menschlichen Seelen. Sie würde jederzeit ihr Leben riskieren, um eine weitere Person zu retten und auf die Insel der Ausgestoßenen zu bringen. Für sie steckt in jedem Menschen etwas Gutes. Sogar in Camp van Pinz, dem einstigen Designer aus Liga 1, der nach einem überlebten Brandanschlag nichts mehr zu empfinden scheint als Rachsucht und Hass. Zusammen mit ihm und den anderen Verbündeten setzen sie alles daran, um dem alleinigen Herrscher über AurA Eupa ein für alle Mal ein Ende zu setzen…

Meine Meinung: Ein krönender Abschluss einer wundervollen Reihe :D Spannend, emotional und überraschend <3

Zu Anfang muss ich mal eins sagen ... dieses Buch hat mich fertig gemacht :D Wieso?
Gleich zu Anfang wird man in die Geschichte geworfen und erlebt sofort eine Überraschung. Und genau so ist das ganze Buch ... so viele überraschende Wendungen und immer habe ich da gesessen und konnte es nicht fassen. Das eine Mal war ich traurig, dann mal wieder schockiert und zwischendurch immer wieder Freude :D
Die Geschichte enthält anfangs auch ein paar Rückblick, die fand ich unglaublich schön und ich habe doch die ein oder andere Träne verdrückt. :)
Die Geschichte wird aus vielen Perspektiven erzählt, und die jede ist für sich wunderschön und traurig zu gleich. Ich finde es spannend, wie sich die unterschiedliche Stränge entwickelt haben und wie die Charaktere sich im Laufe der Bücher verändert haben. :D
Das Ende ... nun es war definitiv überraschend! Aber auch schön und traurig .. einfach voller Emotionen :D Es passt zu dem Buch, zu der Reihe ... auch wenn ich mir es ein bisschen anders gewünscht hätte ;)

Die Charaktere sind unglaublich vielfältig ... zum einen sind da Novalee und Graey, ich habe sie ins Herz geschlossen und mich gefreut, dass sie ihren Weg gefunden haben :D
Leilani und Camp ... sie haben mich fasziniert und auch manchmal zum lachen gebracht :)
Kaylana, Yesper, Derron ... wundervolle Charaktere und eine wunderschöne, wenn auch traurige Geschichte. :D
Aber meine Lieblinge sind eindeutig Asher und Crish <3 Sie haben eine wundervolle, emotionale und anstrengende Reise hinter sich und ich habe es geliebt zu lesen, wie die beiden füreinander empfinden :D <3

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen. Durch die Spannung und die vielen überraschenden Wendungen  kann man das Buch eig gar nicht mehr aus der Hand legen. :D

Mein Fazit? Kerstin Ruhkieck hat mit diesem Band einen krönenden Abschluss einer wunderbaren Reihe geschaffen! :D
Spannung, Emotionen, Überraschungen ... es ist alles da für ein spannenden Leseabend! <3



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen