Sonntag, 16. April 2017

[Rezension] Lana Rotaru - Superbia (Deadly Sin Saga 2)




Autorin: Lana Rotaru
Titel: Superbia
Reihe: Deadly Sin Saga 2
1: Exordium | 2: Superbia
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 08.04.2017
Seiten (Print): 552
Preis: Ebook 3.99€; Print 15.99€
Leseprobe



Zum Inhalt:
Ein Vertrag.
Zwei Seiten.
Drei Personen.
Die erste Todsünde.
 
Himmel oder Hölle?
Leben oder Tod?
 
»Du hast verloren, Avery. Jetzt gehört ihr mir!« [Lana Rotaru]

Meine Meinung: eine absolut fesselnde, emotionale, geniale Fortsetzung <3

Ich habe mich so auf die Fortsetzung gefreut und ich wurde nicht enttäuscht - im Gegenteil, Lana hat sich mal wieder selbst übertroffen! :D
Von der ersten Seite an hat mich das Buch gefesselt und auch erst zur letzten Seite wieder losgelassen. :D
Ich fand es sehr schön, dass es gleich am Anfang eine kurze Zusammenfassung des ersten Teils gab, so konnte ich mir nochmal alle relevanten Informationen ins Gedächtnis rufen und dann sofort in das Buch einsteigen.
Die Handlung ist geprägt von vielen Höhepunkten und immer wenn ich geglaubt habe, dass es nicht mehr besser und spannender geht, wurde ich eines besseren belehrt. ;) Mehr als einmal war ich überrascht über die Wendung und die Handlung der Charaktere, bei manchen wusste ich nicht so ganz, wie ich sie einordnen sollte - aber wenn es um Hochmut geht, dann wird das wohl auch nicht einfach sein.^^
Außerdem hat das Buch wahnsinnig viele emotionale Momente - sei es, dass ich herzlich über die Kabeleien zwischen Avery und Nox lachen musste oder das mir bei manchen Szenen das Herz aufgeblüht ist oder das ich mit viel Mühe meine schockierte Miene in den Griff bekommen musste - Lana schafft es wieder einmal, alle Facetten anzusprechen und einen emotional mitzunehmen. <3
Das Ende ... nun, was ich soll ich dazu sagen ... ich habe erwartet, dass es wieder fies wird und ich mich wieder darüber aufregen werde (was auch genau passiert ist^^), aber ich hatte nicht damit gerechnet, dass es so endet. :O Ich war ehrlich geschockt und gleichzeitig wahnsinnig neugierig, wie es denn jetz weitergehen würde. :D

Protagonistin ist Avery, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird. Ich finde, dass sie sich in diesem Band echt gut weiter entwickelt und an vielen Stellen über ihren eigenen Schatten springt. Ich mag sie wirklich sehr, sie hat sich einen Platz in meinem Herzen erkämpft und ich lache, weine und freue
mich mit ihr. <3
Auch Adam hat seinen Platz in meinem Herzen, ich habe ihn dafür bewundert, dass er so an Averys Seite steht. :)
Und dann ist da noch Nox .... was soll ich dazu sagen, er hat es geschafft, mir Tränen in die Augen zu treiben und seinen Platz in meinem Herzen hat er sich wahrlich erkämpft. <3 einfach nur hot! und süß!
Außerdem sollten wir Harmony nicht vergessen ... sie sorgt auch für viele spannende Momente, lasst euch überraschen. ;)

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich sehr schnell lesen. Gepickt mit den vielen Höhepunkten, der Spannung und den emotionalen Momenten wird das Buch zu einem wahren Highlight. <3

Mein Fazit? Eine geniale Fortsetzung <3 Die Autorin schafft es, einen mit viel Spannung, tollen Höhepunkten und sehr emotionalen Momenten so sehr zu fesseln, dass man das Buch in einem Rutsch lesen muss :D


Vielen Dank an Lana Rotaru für das Rezensionsexemplar!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen