Montag, 5. Juni 2017

[Rezension] Vanessa Riese - Die wundersame Welt der Fabelwesen




Autorin: Vanessa Riese
Titel: Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien
Reihe: ?
Genre: Fantasy
Verlag: Carlsen Impress
Erscheinungsdatum: 01.06.2017
Seiten (epub): 267
Preis: Ebook 3.99€



Klappentext: **Entdecke eine Welt voller magischer Tiere!**
Drachen, Feen, Einhörner: Diesen und vielen anderen magischen Wesen begegnet die 17-jährige Abigail Tag für Tag. Gemeinsam mit ihrer Tante versorgt sie, tief verborgen in einer Hütte im Wald und abseits der Menschenwelt, kranke und verletzte Fabelwesen. Zu gerne würde Abigail bei der Tierpflege ihre besondere Gabe einsetzen – wenn ihre Tante ihr das nicht ausdrücklich verboten hätte. Doch dann trifft sie auf den äußerst charmanten Darien mit den saphirblauen Augen und ihre wahre Bestimmung scheint sie schließlich einzuholen… [Carlsen Impress]

Meine Meinung: eine wunderschöne Geschichte :D

Schon der Klappentext hat mich neugierig auf die Geschichte gemacht - ich meine, wer würde denn nicht gerne mal einem Fabelwesen begegnen ;)
Anfangs lernen wir Abigail näher kennen. Man bekommt einen Eindruck davon, wie sie bei ihrer Tante lebt und wie sie sich um die Fabelwesen kümmert. Schon hier fand ich die Kreativität der Autorin beeindruckend - es hat mir sehr viel Freude gemacht, sich die verschiedenen Fabelwesen vorzustellen. :)
Danach entwickelt sich die Geschichte relativ schnell weiter, doch irgendwie ging es mir da ein wenig zu schnell und ich hatte manchmal das Gefühl, nicht so richtig zu wissen, wo ich (oder eher Abigail) gerade ist. Aber dennoch fand ich es immer spannend und die Seiten flogen nur so dahin. Es gab sehr schöne Entwicklungen, aber auch andere, die mich eher schockiert haben. An vielen Stellen hatte man jedoch das Gefühl, dass noch sehr viel mehr dahinter steckt, als es auf den ersten Blick scheint.
Das Ende ... nun, mein erster Gedanke war tatsächlich "Wie Ende?" ... irgendwie kam es an der Stelle echt absolut unerwartet und es sind noch soooo wahnsinnig viele Fragen ungeklärt. Trotzdem fand ich es irgendwie schön. :) Ich hoffe sehr, dass es eine Fortsetzung geben wird. :D

Protagonistin des Buches ist Abigail, aus deren Sicht die Geschichte auch erzählt wird. Ich mochte sie von Anfang sehr, auch ihre Art, anderen mal die Meinung zu sagen, fand ich echt erfrischend. :)
An mancher Stelle hätte ich mir aber ein wenig mehr Taktgefühl gewünscht.
Darien ist einfach ein süßer Junge, den ich von Anfang an in mein Herz geschlossen habe. :D
Bei manchen Charakteren bin ich noch nicht ganz sicher, welche Rolle sie noch spielen werden - aber da lass ich mich gerne überraschen. :)

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich sehr schnell lesen. Auch die vielen Beschreibungen der Fabelwesen fand ich sehr schön und es war einfach toll, sich die vielen Wesen vorzustellen. :D

Mein Fazit? Die Autorin hat es geschafft, eine wunderschöne Geschichte zu entwickeln, die vor allem mit liebenswürdigen Charakteren und schönen Beschreibungen der Fabelwesen überzeugt :) Die Geschichte ist spannend und fesselnd - ein gelungener Debütroman! :D


Vielen Dank an die Autorin und den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen