Samstag, 12. August 2017

[Rezension] Jennifer Wolf - Versteckte Liebe (No Return 2)



Autorin: Jennifer Wolf
Titel: Versteckte Liebe
Reihe: No Return 2
1: Geheime Gefühle | 2: Versteckte Liebe
Genre: Liebe
Verlag: Carlsen Impress
Erscheinungsdatum: 03.08.2017
Seiten (epub): 231
Preis: 3.99€





Nach einer anstrengenden Europa-Tournee mit seiner Boyband WrongTurn kann sich Tony endlich für eine Weile zurückziehen und eine Ruhepause einlegen. Das ist aber leichter gesagt als getan, denn seine Gedanken kreisen unaufhörlich um seinen besten Freund Drew. So sehr er sich auch bemüht, er kann ihn einfach nicht vergessen. Aber seine Entscheidung steht fest … oder?​


Nach dem ersten Teil, der mich ja von der ersten Seite an mitgerissen hat, hatte ich an den zweiten Band natürlich auch so meine Erwartungen ... und ehrlich gesagt wurden sie mal wieder übertroffen!
Die Geschichte steht nach dem Ende der Tour und wir begleiten Toni erstmal zu seiner Tante und seiner Cousine. Aber so richtig ausspannen kann er nicht, wenn da ist ja immer noch die Sache mit Andrew. 
Ich muss gestehen, ich habe nicht erwartet, dass die Geschichte so schnell mit einem Höhepunkt aufwarten kann und ich war sehr überrascht. Und danach ging es einfach nur weiter - spannend, fesselnd, überraschend ... es war von allem was dabei und ich konnte das Buch einfach nicht weglegen. Die Handlung hat mich so gefesselt und ich habe mehr als einmal wirklich weinen müssen.
Mein Herz zerbrach und setzte sich wieder zusammen ... und je weiter ich kam, desto mehr habe ich die Geschichte und die Charaktere geliebt.
Das Ende ... nun, es war zum Heulen (was ich getan habe) und zum Freuen (was ich auch getan habe) ... ich fand es perfekt und sehr rührend.
Ich kann gar nichts kritisieren, denn es war (für mich) einfach perfekt 💖



Tony und Andrew sind definitiv eines meiner Lieblingspärchen ... einfach nur Zucker. Beide haben sich in diesem Band weiterentwickelt und mich dabei doch sehr beeindruckt. 
Auch die anderen Bandmitglieder sind wieder mit von der Party und sie haben mich echt schwer beeindruckt ... ich hätte nicht erwartet, dass sie so stark zusammenhalten. Aber eigentlich hätte ich nicht überrascht sein sollen, die Freundschaft und die Liebe zur Musik teilen sie alle und so haben sie auch zueinander gestanden. 
Tante Ann und Sheryl haben wir in diesem Band öfter gesehen und ich mag sie wirklich, so eine Familie möchte ich auch haben. ;)
Es gab auch eine Person, die ich nicht so mochte ... aber da ich nicht spoilern will, werde ich ihren Namen mal nicht nennen.



Der Schreibstil ... nun, ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie Jennifer Wolf es schafft, so rührend, fesselnd, spannend, emotional, .... zu schreiben, aber es ist einfach nur genial und herzzerreißend.
Er hat mich komplett in seinen Bann gezogen.



Ein geniales Finale voller Spannung und Emotionen 💖
Von der ersten bis zur letzten Seite haben mich die Geschichte und die Charaktere in ihren Bann gezogen und nicht mehr losgelassen - ich habe mit ihnen gelacht, geweint, gelitten und mitgefiebert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen