Dienstag, 18. Februar 2020

[Gemeinsam Lesen] #161 mit "Kolonie"



Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher. Dabei soll man immer das Buch (oder bei mir eher die Bücher 😅) vorstellen, dass man aktuell liest.
Dabei gibt es 3 Fragen, die jede Woche gestellt werden und eine, die immer wechselt. :) Ich bin neugierig auf viele neue Bücher und Fragen ;)

Montag, 17. Februar 2020

[Rezension] Jeanette Lagall - Hexenblut (Schloss der Schatten 2)





Autorin: Jeanette Lagall
Titel: Hexenblut
Reihe: Schloss der Schatten 2
1: Blut ist dicker als Wasser | 2: Hexenblut | 3: ?
Genre: Urban Fantasy
Erscheinungsdatum: 11.02.2020
Seiten (Ebook): ?
Preis: Print 14.99€; Ebook 3.99€








Auf Raouls großer Liebe liegt ein Fluch, der ihre Seele in einem ewigen Schlaf gefangen hält. Er kann sie retten – doch dafür müsste er ihren gemeinsamen Sohn opfern und zu einem Schicksal schlimmer als der Tod verdammen.
Während er noch mit sich hadert, stellt sich heraus, dass der Fluch den Schlüssel zu unvorstellbarer Macht birgt. Diese weckt Begehrlichkeiten bei dem ortsansässigen Werwolfsrudel und einer intriganten Hexe. Plötzlich läuft Raoul Gefahr, zu deren Werkzeug zu werden und alles zu verlieren. Als letzten Ausweg bittet er Aurica und die anderen vom Schloss der Schatten um Hilfe. Doch das Misstrauen gegen ihn ist groß – und begründet. Jeder weiß, dass der Vampir gern nach seinen eigenen Regeln spielt. Wird es auch diesmal so sein? Zudem kämpfen Aurica und ihre Freunde mit ihren eigenen Dämonen, denn der Werwolf Attila wird von einem dunklen Geheimnis aus seiner Vergangenheit eingeholt. Zunächst scheinen beide Ereignisse unabhängig voneinander. Doch dann stellt sich heraus, dass in dem einen die Lösung des anderen liegt – allerdings zu einem vernichtend hohen Preis.
[Cover-/Textquelle: Jeanette Lagall]

Donnerstag, 13. Februar 2020

[Top Ten Thursday] Meine liebsten Liebesgeschichten


Der Top Ten Thursday, früher bei Steffis Bücherbloggeria, ist eine Aktion, bei der man jede Woche eine Liste zu einem bestimmten Thema erstellen soll - eben eine Top Ten ;)
Aktuell wird sie von Aleshanee von Weltenwanderer gehostet.

Heutiges Thema: *Valentinstag* 10 deiner liebsten Liebesgeschichten


Mittwoch, 12. Februar 2020

[Cover Theme Day] Bunte Cover


Der "Cover Theme Day" ist eine Aktion von Charleens Traumbibliothek. Die Aktion findet jeden Mittwoch statt und es geht darum, dass man immer ein Cover entsprechend des Themas postet.
Ich lasse mich mal überraschen, welche Themen uns so erwarten und welche Bücher mir dazu einfallen 😊

Heutiges Thema: 

Zeige ein buntes Cover 

Dienstag, 11. Februar 2020

[Gemeinsam Lesen] #160 mit "Am Ende sterben wir sowieso"



Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher. Dabei soll man immer das Buch (oder bei mir eher die Bücher 😅) vorstellen, dass man aktuell liest.
Dabei gibt es 3 Fragen, die jede Woche gestellt werden und eine, die immer wechselt. :) Ich bin neugierig auf viele neue Bücher und Fragen ;)

Montag, 10. Februar 2020

[Rezension] E.F. v. Hainwald - Geborene der Verderbnis (Die Legende der Lichtgeborenen 2)




Autor: E.F. v. Hainwald
Titel: Geborene der Verderbnis
Reihe: Die Legende der Lichtgeborenen 2
1: Geborene des Lichts | 2: Geborene der Verderbnis | 3: Geborene des Schicksals
Genre: Fantasy, Dystopie
Verlag: Gedankenreich
Erscheinungsdatum: 05.10.2018
Seiten (Print): 396
Preis: Print 14.90€; Ebook 4.99€






Überschreite die Grenze zwischen Licht und Schatten.
War es in der Wüstenstadt Madina ein Segen eine der wenigen Lichtgeborenen zu sein, so erscheint es außerhalb wie ein Fluch. Auf ihrer Reise müssen die Heilerin Zeemira und der Krieger Jaleel sich nicht nur vor den zerstörerischen Lichtstürmen in Acht nehmen. Nachdem sie nur knapp den wilden Masakh entkommen sind, sehen sie sich auch der Feindseligkeit der Menschen ausgesetzt.
Auf der Flucht in Begleitung eines düsteren Flammentänzers, verspricht ausgerechnet eine Masakh-Schamanin Hilfe. Doch die neue Kraft bringt alle in höchste Gefahr. Als daraufhin die geheimnisvolle Schattengilde und die Hohepriesterin Maheen in das Machtgefüge der Welt eingreifen, gerät dessen zerbrechliches Gleichgewicht gefährlich ins Wanken.
[Cover-/Textquelle: Gedankenreich]

Sonntag, 9. Februar 2020

[Rezension] Julie Kagawa - Drachenherz (Talon 2)




Autorin: Julie Kagawa
Titel: Drachenherz
Reihe: Talon 2
1: Drachenzeit | 2: Drachenherz | 3: Drachennacht | 4: Drachenblut | 5: Drachenschicksal
Genre: Jugendbuch, Urban Fantasy
Verlag: Heyne fliegt
Erscheinungsdatum: 11.01.2016
Seiten (HC): 544

Preis: HC 16.99€; Ebook 13.99€






Seit sich das Drachenmädchen Ember und der St.-Georgs-Ritter Garret das erste Mal gesehen haben, ist ihr Leben aus den Fugen geraten. Sie sind dazu bestimmt, einander bis zum Tode zu bekämpfen, doch sie kommen nicht gegen die starken Gefühle füreinander an. Als Garret Ember in der Stunde der Entscheidung rettet, wird er als Verräter eingekerkert.
Ember fasst den halsbrecherischen Entschluss, ihn mitten aus dem Hauptquartier der Georgsritter zu befreien. Das kann ihr aber nur mithilfe des abtrünnigen Drachen Cobalt gelingen. Doch wird der sein Leben aufs Spiel setzen, um seinen Erzfeind – und Rivalen um Embers Herz! – zu retten? Und falls der Plan gelingt: Welche Chance hätten die drei ungleichen Gefährten, wenn der Talonorden und die Georgsritter sie jagen?
[Cover-/Textquelle: heyne fliegt]


Sonntag, 2. Februar 2020

[Lesemonat] Ein guter Start ins neue Jahr

Das neue Jahr ist gestartet und meine Güte wie die Zeit verfliegt. Haben wir nicht gestern erst Silvester gefeiert?^^ aber gut, bisher kann ich mich über das neue Jahr nicht beschweren, kann gerne weiter so gehen 😊


  • Neues Jahr - viel neuer Lesestoff. Bisher war das Lesejahr wirklich gut. Okay, nicht alle Bücher konnten mich überzeugen, aber insgesamt kann ich wirklich zufrieden sein. Vor allem von der Anzahl der gelesenen Bücher her.
  • Dann habe ich The Witcher beendet. Optisch war die Serie wirklich genial und ich mochte auch die Schauspieler sehr. Von der Handlung her konnte es mich aber nicht so richtig überzeugen - was vor allem daran lag, dass ich vieles nicht verstanden habe, weil es nicht erklärt wurde. Ich finde es irgendwie schade, dass man das Gefühl hatte, man muss entweder die Spiele kennen oder die Bücher, um die Serie zu verstehen.
  • Außerdem habe ich folgende Serien weitergeschaut bzw mal wieder eine Staffel beendet: Agents of S.H.I.E.L.D Staffel 3, Hunter x Hunter Staffel 2, My Hero Academia Staffel 2, Super Lovers Staffel 2
  • Ach so ... und nicht wundern, wenn ich erst im Laufe der Woche zum kommentieren komme ... aktuell genieße ich meinen Urlaub im Schnee 😉