Dienstag, 12. November 2019

[Gemeinsam Lesen] #150 mit "Der träumende Krieger" und "Tochter der gekenterten Reiche"



Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher. Dabei soll man immer das Buch (oder bei mir eher die Bücher 😅) vorstellen, dass man aktuell liest.
Dabei gibt es 3 Fragen, die jede Woche gestellt werden und eine, die immer wechselt. :) Ich bin neugierig auf viele neue Bücher und Fragen ;)

Sonntag, 10. November 2019

Abgebrochen - ein paar Worte zu "Ice Breakers - Parker"




Autorin: Jillian Quinn
Titel: Parker
Reihe: Ice Breakers
1: Parker | 2: ?
Genre: New Adult
Verlag: Lyx
Erscheinungsdatum: 01.11.2019
Seiten: 311
Preis: Ebook 6.99€






 Seine neue Agentin wird seine größte Herausforderung ...
Nach einer weiteren durchfeierten Nacht und einem Puck-Bunny-Skandal bekommt Alex Parker eine letzte Chance, sich zusammenzureißen. Seine Sportagentur versetzt den heißen Hockeyspieler nach Philadelphia, wo er das städtische Ice-Hockey-Team wieder auf Siegeskurs führen soll. Damit er nicht direkt wieder für Schlagzeilen sorgt, wird er fürs erste bei "Coach" untergebracht, einem erfolgreichen Sportagenten, der ein wachsames Auge auf ihn haben wird. Als Parker jedoch auf seinen neuen Mitbewohner trifft, muss er erstaunt feststellen, dass "Coach" eigentlich Charlotte Coachman heißt und nicht nur beeindruckend tough ist und viel von Sport versteht, sondern auch noch verdammt gut aussieht. Eine Mischung, die Parker daran zweifeln lässt, dass er sich lange von seiner braven Seite zeigen kann ... [Cover-/Textquelle: Lyx]

Donnerstag, 7. November 2019

[Top Ten Thursday] Autorennachnamen ... mit L


Der Top Ten Thursday, früher bei Steffis Bücherbloggeria, ist eine Aktion, bei der man jede Woche eine Liste zu einem bestimmten Thema erstellen soll - eben eine Top Ten ;)
Aktuell wird sie von Aleshanee von Weltenwanderer gehostet.

Heutiges Thema: 10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit demselben Buchstaben anfängt wie deiner


Mittwoch, 6. November 2019

[Cover Theme Day] Gelbe Cover


Der "Cover Theme Day" ist eine Aktion von Charleens Traumbibliothek. Die Aktion findet jeden Mittwoch statt und es geht darum, dass man immer ein Cover entsprechend des Themas postet.
Ich lasse mich mal überraschen, welche Themen uns so erwarten und welche Bücher mir dazu einfallen 😊

Heutiges Thema: 

Zeige ein gelbes Cover

Dienstag, 5. November 2019

[Gemeinsam Lesen] #149 mit "Der träumende Krieger" und "Ice Breakers"



Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher. Dabei soll man immer das Buch (oder bei mir eher die Bücher 😅) vorstellen, dass man aktuell liest.
Dabei gibt es 3 Fragen, die jede Woche gestellt werden und eine, die immer wechselt. :) Ich bin neugierig auf viele neue Bücher und Fragen ;)

Montag, 4. November 2019

[Rezension] Nalini Singh - Engelsdunkel (Gilde der Jäger 5)




Autorin: Nalini Singh
Titel: Engelsdunkel
Reihe: Gilde der Jäger 5
1: Engelskuss | 2: Engelszorn | 3: Engelsblut | 4: Engelskrieger | 5: Engelsdunkel | 6: Engelslied | 7: Engelsseele | 8: Engelsmacht | 9: Engelsherz | 10: Engelsgift | 11: Engelsfall | 12: Engelskrieg
Genre: Urban Fantasy
Verlag: Lyx
Erscheinungsdatum: 11.04.2013
Seiten: 416

Preis: Print 9.99€; Ebook 8.99€




Als der Gefährte der Engelsfrau Neha ermordet wird, erhält der Spion Jason den Auftrag, den Mörder zu finden. Ihm wird die schöne Mahiya an die Seite gestellt, die ihm bei der Aufklärung des Falles helfen soll. Während Jason und Mahiya die Spur des Killers verfolgen, entwickeln sie tiefe Gefühle füreinander. [Cover-/Textquelle: Lyx]

Sonntag, 3. November 2019

[Rezension] Svea Lundberg - Beyond all doubt (F***ing real 1)




Autorin: Svea Lundberg
Titel: Beyond all doubt
Reihe: F***ing real 1
1: Beyond all doubt | 2: Beyond reproach (ET: 2020)
Genre: Gayerotik
Verlag: Dead soft
Erscheinungsdatum: 01.11.2019
Seiten (Ebook): 488
Preis: Ebook 6.99€







Auf dem Zenit seiner Karriere als internationaler Pornostar sehnt sich Tyler Stone nur nach einem: dem Rampenlicht zu entfliehen. Über die Jahre ist ihm das Business zuwider geworden und ihn begleitet die ständige Angst, seine Ex könnte herausfinden, woher das Geld stammt, mit dem er den Lebensunterhalt ihrer gemeinsamen Tochter finanziert.

Um endlich den Ausstieg zu schaffen, kommt ihm das Angebot des Labels CC Cocks gerade recht: eine unverschämt hohe Gage für einen Dreh der besonderen Art. Vierzehn Tage gemeinsam mit einem Porno-Kollegen in einer Ferienwohnung. Keine Kameraleute, keine Regieanweisungen. Dafür Live-Webcams in jedem Zimmer.

Es gibt nur einen Haken: Sein Co-Darsteller Jayson Ward liebt es, der feuchte Traum Tausender zu sein und sich in sozialen Netzwerken zu präsentieren, womit er keine Sympathiepunkte bei Tyler sammelt. Doch auf engstem Raum entwickelt sich aus Abneigung und Spott nach und nach der Wunsch, einander nahe zu sein – ohne Kameras. Dumm nur, dass der Vertrag genau das verbietet. Und dümmer noch, dass Tylers wohlbehütetes Privatleben durch die Annäherung an Jayson mit einem Mal wie auf dem Präsentierteller liegt. [Cover-/Textquelle: Svea Lundberg]

Samstag, 2. November 2019

[Blogtour Nadine Erdmann] ProtaTalk mit ein paar Totenbändigern



Hallöchen und Willkommen zum vorletzten Tag der Blogtour. Gestern konntet ihr mehr zur Cyberworld und Cybergames im allgemeinen erfahren. 
Heute möchte ich euch noch einmal in die Welt der Totenbändiger entführen. Vorgestern hat der erste Band seinen Release gefeiert und ich habe das zum Anlass genommen, 3 der Protagonisten mal in London zu besuchen und sie mit meinen Fragen zu Löchern. Wenn ihr mehr über die Reihe erfahren wollt, dann schaut hier mal vorbei.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

London, Stadtvilla Hunt im Cresent Drive

Diesmal hat mich mein Portal in ein alternatives London gebracht. Eigentlich sieht es hier nicht anders aus als in dem London, was ich aus meiner Welt kenne. Eigentlich, denn wenn mich meine Augen nicht trügen, dann kann ich da hinten einen Schemen erkennen. Okay, schnell weg, ich muss sowieso zu meinem Interviewtermin. Am Ende der Straße finde ich die richtige Adresse und stehe erst mal vor einem hohen Eisenzaun. Dahinter kann ich eine alte Villa erkennen, gesicherte Fenster und Türen, einen Vorgarten mit vielen Sträuchern und im hinteren Garten eine hohe Weißdornhecke. Dahinter scheint der Wald des Hampstead Heath zu beginnen. 
© pixabay
Wow, irgendwie beeindruckend, aber auch ein wenig gruselig. Es sind ja aber auch keine einfachen Zeiten hier. Kaum dass ich die Klingel betätigt habe, kommen schon zwei junge Männer aus dem Haus und öffnen mir das Tor.
Der eine ist dunkelblond, groß und sportlich und ich schätze ihn auf Mitte zwanzig. Der andere ist deutlich jünger, sechzehn oder siebzehn vielleicht. Er hat strubbeliges schwarzes Haar, ist klein und sehr schmal. Beide tragen verschlungene schwarze Linien an ihren Schläfen, ähnlich wie ein Tribaltattoo.