Sonntag, 17. Januar 2021

[Rezension] C.J. Daugherty - Traue nur dir selbst (Number 10 1)

 



Autorin: C.J. Daugherty
Titel: Traue nur dir selbst
Reihe: Number 10 1
1: Traue nur dir selbst | 2: Denn sie werden dich verraten (ET:?)
Genre: Jugendbuch
Verlag: Oetinger
Erscheinungsdatum: 09.01.2021
Seiten (Print): 336
Preis: Print 18.00€; Ebook 12.99€





Nach einem missglückten Partybesuch muss Gray Langerty, die rebellische 16-jährige Tochter der neuen Premierministerin in Hausarrest. Die unfreiwillige Freizeit nutzt sie, um die Downing Street Number 10 mit all ihren verborgenen Winkeln und Ecken zu erkunden. Eines Nachts stößt sie dabei auf einen alten Tunnel, der direkt ins Parlament führt. Dort belauscht sie ein Gespräch zweier Politiker: Sie planen einen Mordanschlag auf Grays Mutter, um selbst an die Macht zu gelangen. Sofort erzählt Gray ihrer Mutter davon. Doch die glaubt ihr nicht. Gray hat keine andere Wahl als gemeinsam mit ihrem Bodyguard und dem Sohn des politischen Gegners ihrer Mutter selbst den Mord zu vereiteln. [Cover-/Textquelle: Oetinger]

Samstag, 16. Januar 2021

[Hörbuch] Laini Taylor - Der Junge, der träumte (Strange the dreamer 1)

 
Autorin: Laini Taylor
Sprecher: Moritz Pliquet
Titel: Der Junge, der träumte
Reihe: Strange the dreamer 1
Genre: High Fantasy
Verlag: one/Lübbe Audio
Seiten/Hörminuten: 343 / 589 Minuten
Preis: Print 15.00€; Ebook 9.99€; Hörbuch 16.00€




Lazlo Strange liebt es, Geheimnisse zu ergründen und Abenteuer zu erleben. Allerdings nur zwischen den Seiten seiner Bücher, denn ansonsten erlebt der junge Bibliothekar nur wenig Aufregendes. Er ist ein Träumer und schwelgt am liebsten in den Geschichten um die sagenumwobene Stadt Weep – ein mysteriöser Ort, um den sich zahlreiche Geheimnisse ranken. Eines Tages werden Freiwillige für eine Reise nach Weep gesucht, und für Lazlo steht sofort fest, dass er sich der Gruppe anschließen muss. Ohne zu wissen, was sie in der verborgenen Stadt erwartet, machen sie sich auf den Weg. Wird Lazlos Traum nun endlich Wirklichkeit? [Cover-/Textquelle: Lübbe Audio]

Freitag, 15. Januar 2021

[Rezension] C.E. Bernard - Palace of Silk (Palace-Saga 2)

 



Autorin: C.E. Bernard
Titel: Palace of Silk. Die Verräterin
Reihe: Palace-Saga 2
1: Palace of Glass | 2: Palace of Silk | 3: Palace of Fire | 4: Palace of Blood
Genre: Dystopie
Verlag: penhaligon
Erscheinungsdatum: 29.05.2018
Seiten (Print): 448
Preis: Print 14.00€; Print 9.99€





Die mutige Rea, zuerst Leibwächterin am englischen Königshof, dann heimliche Geliebte des Kronprinzen Robin, ist nach Paris geflüchtet. Dort erhofft sie sich ein neues Leben – insbesondere die Freiheit, andere Menschen ohne Strafe berühren zu dürfen. Denn in Frankreich leben gefürchtete Magdalenen wie Rea ihre Fähigkeiten offen aus. Doch als Ninon, Reas engste Vertraute und Schwester des Roi, ihre Freundin an den Königshof ruft, holt Rea der Fluch ihrer Vergangenheit ein: Niemand Geringeres als Prinz Robin erwartet sie – doch nicht, weil er Rea zurückgewinnen will, sondern weil er um Ninons Hand anhält. Welches Spiel spielt Robin? Und welches Geheimnis verbirgt die unnahbare Madame Hiver, die den französischen König in ihrer Hand hält? [Cover-/Textquelle: penhaligon]

Donnerstag, 14. Januar 2021

[Top Ten Thursday] Flop Ten aus 2020

 


Der Top Ten Thursday, früher bei Steffis Bücherbloggeria, ist eine Aktion, bei der man jede Woche eine Liste zu einem bestimmten Thema erstellen soll - eben eine Top Ten ;)
Aktuell wird sie von Aleshanee von Weltenwanderer gehostet.

Heutiges Thema: Deine 10 Flops aus 2020

Mittwoch, 13. Januar 2021

[Cover Theme Day] Pärchen

Der "Cover Theme Day" ist eine Aktion von Charleens Traumbibliothek. Die Aktion findet jeden Mittwoch statt und es geht darum, dass man immer ein Cover entsprechend des Themas postet. Ich lasse mich mal überraschen, welche Themen uns so erwarten und welche Bücher mir dazu einfallen 😊


Heutiges Thema: 

Zeige ein Cover mit einem Pärchen drauf

Dienstag, 12. Januar 2021

[Gemeinsam Lesen] #201 mit "Number 10 " und "Der Junge, der träumte"

 


Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher. Dabei soll man immer das Buch (oder bei mir eher die Bücher 😅) vorstellen, dass man aktuell liest.
Dabei gibt es 3 Fragen, die jede Woche gestellt werden und eine, die immer wechselt. :) Ich bin neugierig auf viele neue Bücher und Fragen ;)

Samstag, 9. Januar 2021

[Rezension] C.E. Bernard - Palace of Glass. Die Wächterin (Palace-Saga 1)




Autorin: C.E. Bernard
Titel: Palace of Glass
Reihe: Palace-Saga
1: Palace of Glass | 2: Palace of Silk | 3: Palace of Fire | 4: Palace of Blood
Genre: Dystopie
Verlag: penhaligon
Erscheinungsdatum: 19.03.2018
Seiten (Print): 416
Preis: Print 14.00€; Ebook 4.99€ 




London wäre ein Ort, an dem Tugend und Angst regieren. Ein hartes Gesetz untersagt den Menschen, die Haut eines anderen zu berühren. Denn die Bevölkerung und insbesondere das Königshaus fürchten die Gefahr, die von den sogenannten Magdalenen ausgeht – Menschen, deren Gabe es ist, die Gedanken anderer durch Berührung zu manipulieren. Die junge Rea zeigt so wenig Haut wie möglich. Einzig während illegaler Faustkämpfe streift sie ihre Handschuhe ab. Doch wie kommt es, dass die zierliche Kämpferin ihre körperlich überlegenen Gegner stets besiegt? Und warum entführt sie der britische Geheimdienst? Bald erfährt Rea, dass sie das Leben des Kronprinzen beschützen muss. Doch am Hof ahnt niemand, dass sie selbst sein größter Feind ist. [Cover-/Textquelle: penhaligon]

Freitag, 8. Januar 2021

[Rezension] Jennifer Wolf - Best Friend Zone. Lucy & Matteo

 



Autorin: Jennifer Wolf
Titel: Lucy & Matteo
Reihe: Best Friend Zone 2 (unabhängig lesbar)
Genre: New Adult
Erscheinungsdatum: 20.05.2020
Seiten (Ebook): 280
Preis: Ebook 2.99€





★ Colliding Stars★ kommen nach Deutschland! Diese Nachricht schockt Lucy, ist doch der Leadsänger Cole niemand anderes als ihr ehemaliger bester Freund Matteo. Ihr Herz will ihn sehen, doch ihr Verstand warnt sie vor den Folgen, denn Matteo hat ihr und seinem Leben in Deutschland den Rücken gekehrt. Seit fast zwei Jahren reagiert er auf keine ihrer Nachrichten. Hat Matti sie wirklich vergessen? [Cover-/Textquelle: Jennifer Wolf]

Donnerstag, 7. Januar 2021

[Top Ten Thursday] AutorInnen mit L

 


Der Top Ten Thursday, früher bei Steffis Bücherbloggeria, ist eine Aktion, bei der man jede Woche eine Liste zu einem bestimmten Thema erstellen soll - eben eine Top Ten ;)
Aktuell wird sie von Aleshanee von Weltenwanderer gehostet.

Heutiges Thema: 10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem L anfängt

Mittwoch, 6. Januar 2021

[Cover Theme Day] Mein letzter Neuzugang

 

Der "Cover Theme Day" ist eine Aktion von Charleens Traumbibliothek. Die Aktion findet jeden Mittwoch statt und es geht darum, dass man immer ein Cover entsprechend des Themas postet. Ich lasse mich mal überraschen, welche Themen uns so erwarten und welche Bücher mir dazu einfallen 😊


Heutiges Thema: 

Zeige das Cover deines letzten Neuzugangs

Dienstag, 5. Januar 2021

[Gemeinsam Lesen] #200 mit "Palace of Silk"

 


Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher. Dabei soll man immer das Buch (oder bei mir eher die Bücher 😅) vorstellen, dass man aktuell liest.
Dabei gibt es 3 Fragen, die jede Woche gestellt werden und eine, die immer wechselt. :) Ich bin neugierig auf viele neue Bücher und Fragen ;)

Montag, 4. Januar 2021

[Rezension] Melissa Bashardoust - Die Gefangene von Golvahar

 



Autorin: Melissa Bashardoust
Titel: Die Gefangene von Golvahar
Reihe: -
Genre: High Fantasy
Verlag: Thienemann
Erscheinungsdatum: 13.08.2020
Seiten (Print): 448
Preis: Print 19.00€; Ebook 13.99€





Verborgene Zimmer, Türen und Gänge – das ist Sorayas Welt am Hofe. Sie lebt in den Schatten des prunkvollen Palasts, wie eine Gefangene, nicht wie eine Prinzessin, und dabei ist Soraya die Zwillingsschwester des jungen Schahs. Doch nur so kann sie ihr tödliches Geheimnis verbergen: Durch ihre Adern fließt Gift, wen sie berührt, der muss sterben. Dann begegnet sie Azad und der Wunsch, ihn zu berühren, wird übermächtig. Aber Soraya kann den Fluch des Dämons nicht brechen, ohne ihre Familie und ihr Volk in große Gefahr zu bringen ... [Cover-/Textquelle: Thienemann]

Sonntag, 3. Januar 2021

[Jahresrückblick] Was für ein verrücktes Jahr

 

2021 steht in den Startlöchern, doch bevor ich das neue Jahr einläute und eine neue Statistik anfange, möchte ich nochmal einen kleinen Blick zurück werfen. Was hatte 2020 zu bieten? Was waren meine Highlights, meine Tops & Flops?
Insgesamt war es ja doch ein sehr ereignisreiches Jahr ... wenn auch in den wenigsten Fällen im positiven Sinne. Möge 2021 dahingehend mehr Ruhe schaffen.
Also dann ... auf gehts in eine kleine Zeitreise 😊

Samstag, 2. Januar 2021

[Auslosung] Weihnachts-Gewinnspiel

 

Nun ist es soweit. Auch unsere Weihnachtswichtel haben die Bewerbungen vom zweiten Blind-Date-Gewinnspiel gesichtet. Die Weihnachtselfe wurde vorgeschickt, um je einen Zettel aus den drei Leinenbeutel zu ziehen.

Die Gewinner möchten wir euch heute bekannt geben.

Päckchen Nr. 4

geschnürt von Andrea von “Bücher - Seiten zu anderen Welten
hat gewonnen: Kati Hyden

Päckchen Nr. 5

geschnürt von Katha und Alex von “Aretis und Yunikas Bücherwelt
hat gewonnen: Kerstin K.

Päckchen Nr. 6

geschnürt von Vivka von “A winter story
hat gewonnen: Lenas Bücherlounge


Bitte meldet euch innerhalb von einer Woche per E-Mail bei dem für euch zuständigen Blogger. Die Gewinner werden von uns benachrichtigt, sobald ihr Päckchen bei der Post abgegeben wurde.

Wir hoffen, dass euch unser Adventskalender genauso viel Spaß gemacht hat, wie uns und hoffen, dass ihr gut ins neue Jahr gerutscht seid. Wir wünschen euch ein gesundes, neues Jahr mit vielen wunderschönen Erlebnissen und Eindrücken.

Wir freuen uns auf die Gespräche mit euch in 2021

Alles Liebe

Vivka von A Winterstory

Katha und Alex von Aretis und Yunikas Bücherwelt

Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten

Freitag, 1. Januar 2021

[Lesemonat] guter Jahresabschluss

Tja ... und damit starten wir offiziell in ein neues Jahr. Möge es besser werden als das alte und irgendwie wieder ein bisschen mehr Normalität für uns bereithalten. Der Dezember war ja eher das pure Chaos als alles andere, deswegen hab ich die Weihnachtstage tatsächlich für Erholung genutzt.



Filmtechnisch kann ich diesmal einiges vorweisen. Power Rangers fand den okay, aber von den Socken gehauen hat er mich eindeutig auch nicht. Zudem habe ich Die fünfte Welle geschaut. Also entweder habe ich den Film schon mal geschaut (und kann mich nicht daran erinnern) oder er ist wirklich sterbenslangweilig und vorhersehbar. Mit meinen Eltern habe ich dann noch Die Höhle - das Tor in eine andere Zeit und Der dunkle Turm geschaut. Ersterer hatte eine wirklich gute Idee, aber die Umsetzung war mehr als schlecht - schwache & nervige Dialoge, Logikfehler, kein Spannungsbogen. Letzterer war besser, aber ich fand ich ihn doch sehr vorhersehbar und mainstreammäßig.

Serientechnisch bin ich wieder bei einigen Animes weitergekommen, beendet habe ich aber keinen. Macht nichts, ich bin eher fleißig dabei, aktuell zu schauen und die angefangenen zu beenden.

Jobtechnisch herrschte eigentlich pures Chaos - mal waren meine Leute, dann wieder nicht. Und zwischendrin musste man irgendwie zurecht kommen. Wie es im Januar weitergehen wird, kann ich auch noch nicht sagen. Naja ... meine 2 Wochen Urlaub hab ich auf jeden Fall in allen Zügen genossen. Definitiv mal ohne Chaos^^