Donnerstag, 21. Januar 2021

[Rezension] AE Wasp - Wesley (Pros & Cons 2)

 



Autorin: AE Wasp
Titel: Wesley
Reihe: Pros & Cons 2
1: Steele | 2: Wesley | Ridge (ET: Mai 2021)
Genre: Gayromance
Verlag: Second Chances
Erscheinungsdatum: 21.01.2021
Seiten (Ebook): 300
Preis: Print 12.00€; Ebook 5.99€





Nichts funktioniert besser als Erpressung, wenn man eine Gruppe Gauner zusammenbringen will. Die Abmachung ist einfach: Wir erledigen unsere Aufträge, und Charlies Anwältin löscht dafür das belastende Material, mit dem er uns selbst nach seinem Tod noch in der Hand hat.
Auftrag Nummer zwei geht an mich. Mein Name ist Bond. Wesley Bond. (Sorry, ich konnte nicht widerstehen.) Ich bin so was wie ein Hacker und verteile Vermögen um, das heißt, ich nehme es von reichen Schleimern und gebe es Leuten, die es nötiger haben, natürlich mit einer kleinen Provision für mich.
Mein Auftrag: die Zerschlagung eines Menschenhändlerrings.
Dort, wo ich hinmuss, gibt es kein Internet und keinen Handyempfang. Ich kann nur auf meine Notausrüstung bauen. Und auf meinen „Scheinfreund“ Danny Munroe, einen attraktiven Ex-Escort-Boy mit einer Vorliebe für wenig Kleidung und der Lizenz, mich in den Wahnsinn zu treiben. Doch Fehler und Ablenkungen kann ich mir nicht leisten, denn das Leben der einzigen Person, an der mir etwas liegt, hängt vom Erfolg dieses Auftrags ab …
[Cover-/Textquelle: Second Chances]

Nachdem Band 1 mir schon wirklich gut gefallen hat, hab ich dem ET von Band 2 einfach nur entgegengefiebert. Ich wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht, was der nächste Auftrag ist und was es Neues über die Protas zu erfahren gibt.

Was soll ich sagen? von der ersten Seite an war ich wieder in der Geschichte drin. Ich mag den Stil der Autorin sehr gerne, er liest flüssig und locker-leicht weg, sodass ich kaum mit lesen aufhören konnte. Die Seiten flogen dahin und nun ärger ich mich wieder, dass die Geschichte schon wieder um ist. Auch der Humor gefällt mir wahnsinnig gut und hat mich mehrmals zum Lachen gebracht.

Die Charaktere find ich genial. Die Mischung aus den fünf Gaunern mag ich einfach total und es macht einfach nur Spaß, sie bei ihrem Auftrag zu beobachten. Daneben kommen auch die beiden Jungs aus Band 1 wieder vor und insgesamt ist es einfach eine dufte Truppe. Ich mag sie und freue mich jetzt schon auf die nächsten Storys.
Wesley und Danny fand ich einfach nur Zucker. Es hat zu beiden gepasst, dass es nicht von Anfang an heiß her ging, aber sie haben auch so für tolle Momente gesorgt. Ein bisschen mehr Auseinandersetzung mit Dannys Vergangenheit hätte ich mir aber noch gewünscht.

Die Handlung hat mir wirklich gut gefallen und geht auch relativ schnell zur Sache. Wir wissen, was der Auftrag ist, aber so genau weiß man eigentlich gar nicht, wer der Böse in diesem Spiel ist. Hat auf jeden Fall Spaß gemacht, das herauszufinden. Insgesamt hätte ich mir inhaltlich einfach noch ein bisschen mehr gewünscht. Wenn ich das mit Band 1 vergleiche, war da einfach mehr in der Handlung drin. Langweilig war es hier keineswegs, es hat mich super unterhalten. Aber ein bisschen mehr und dann wäre es perfekt gewesen.

Als nächstes kommt die Geschichte von Ridge, auf die ich schon sehr gespannt bin. Einige Andeutungen gab es schon, wobei ich die noch nicht so wirklich einordnen kann. Aber gott sei dank muss ich hier nicht so lange auf die Antwort warten.

 
Ein fesselnder zweiter Band, der mich ebenso gut unterhalten konnte wie sein Vorgänger. Ich mag den Humor der Autorin und hab das Buch in einem Rutsch verschlungen. Die Kombination aus den verschiedenen Charakteren hat mich wieder begeistern können und öfter zum Lachen gebracht. Nur beim Inhalt hätte ich mir einfach noch ein bisschen mehr gewünscht. Langweilig war es keineswegs, aber ein Müh mehr hätte auch nicht geschadet.



_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*

Bücherjunkies
 
Vielen herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**Achtung**

Seit dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.