Donnerstag, 14. Januar 2021

[Top Ten Thursday] Flop Ten aus 2020

 


Der Top Ten Thursday, früher bei Steffis Bücherbloggeria, ist eine Aktion, bei der man jede Woche eine Liste zu einem bestimmten Thema erstellen soll - eben eine Top Ten ;)
Aktuell wird sie von Aleshanee von Weltenwanderer gehostet.

Heutiges Thema: Deine 10 Flops aus 2020

Eine Sache finde ich witzig ... irgendwie freue ich mich auf die Flop-Listen immer ein Müh mehr als auf die Top-Listen 😅 keine Ahnung warum, aber finde es einfach spannend zu sehen, welche Bücher anderen nicht gefallen haben. Meine Flop Ten zu finden war eigentlich recht einfach, denn so viele Flops hatte ich Gott sei Dank nicht.

Stefanie Hasse - Magie aus ewigem Sand (Heliopolis 1) - Abbruch
Das Buch habe ich knapp in der Hälfte abgebrochen. Die Handlung fand ich ziemlich vorhersehbar und langweilig. Die Protagonistin ging mir sowas von auf die Nerven und die Dreiecksgeschichte fand ich einfach nur unnötig. Es hat mich schlicht nicht mehr interessiert, wie es weitergeht. (Rezension)

Katy Evans - Ladies Man (Saint 3) - 1 Stern
Ich hatte von dem Buch nicht viel erwartet, aber selbst das wurde noch untertroffen. Die Handlung hat mich sehr gelangweilt und aufgrund der Tatsache, dass sie nur aus einer Sicht erzählt wurde, war sie auch ziemlich eintönig. Passiert ist nichts, aber auf den letzten 70 Seiten werden wir dann mit Bettsport überhäuft. Ähm nope ... (Rezension)

Julia Dippel - Verbrannte Erde (Izara 4) - 1.5 Sterne
Wo ich Band 1 noch wirklich gut fand (4 Sterne), ist die Reihe mit jedem Band schlechter geworden. Die Handlung wurde ziemlich vorhersehbar, es passierte kaum noch was, die Protagonistin wurde immer nerviger und mit jeder Seite habe ich mir mehr eine zweite Sicht gewünscht. Denn die spannenden Dinge sind nie bei der Prota passiert. Mal wieder eine gehypte Reihe, die meinen Geschmack nicht treffen konnte. (Rezension)

Keira Flanagan - How to love a rockstar - 1.5 Sterne
Ich mag Rockstar-Geschichten, aber diese empfand ich als flach und vorsehbar, ohne jegliche Tiefe. Probleme lösen sich mit einem Fingerschnippen auf, es gab keine Bandmomente oder überhaupt ein Musikfeeling. (Rezension)


Abbi Glines - Under the lights (Field Party 2) - 1.5 Sterne
Wo mich der erste Band noch emotional mitgerissen hat, war hier nichts - keine Emotionen, nada. Ich fand es auch doch, dass der Großteil des Buches eine Dreiecksgeschichte war, man aber aus dem Titel schon wusste, wer das Pärchen wird. Passiert ist dementsprechend auch nicht wirklich was. Die Charaktere konnten mich auch nicht von sich überzeugen. (Rezension)

Julia Kagawa - Drachenherz (Talon 2) - 1.5 Sterne
Nach dem Band habe ich die Reihe endgültig abgebrochen - das sagt wahrscheinlich schon alles aus. Die Reihe hat mich einfach nicht catchen können... Handlung zu einfach & vorhersehbar, keine wirklich spannenden Momente, kaum Emotionen. Von der Prota fange ich gar nicht erst an, die hab ich auf den Mond geschossen. (Rezension)

Larissa Brown - Feuer & Wind - 2 Sterne
Mein erster historischer Roman seit ... ich hab keine Ahnung^^ überzeugt hat er mich jedenfalls nicht. Das Setting war toll, aber die Handlung eher langwierig und langweilig, weil nichts passierte. Vieles wurde nur nacherzählt, es hab kaum Dialoge. Den Wandel der Prota konnte ich nicht nachvollziehen. (Rezension)

Brittainy C. Cherry - Wie die Erde um die Sonne (Romance Elements 4) - 2 Sterne
Wo Band 3 der Reihe beinahe in den Highlights steht, steckt Band 4 in den Flops. Die Handlung konnte mich einfach gar nicht packen, es passierte einfach nichts. Die Charaktere machen keine Fortschritte, ihre Liebe konnte ich nicht wirklich fühlen. Auf den letzten Seiten passiert wieder holter die polter alles, aber in der Kürze leider eher klischeehaft und ohne Tiefe. Ein anderer Fokus in dem Buch wäre sicher auch besser gewesen. (Rezension)


Christian Handel - Rowan & Ash. Ein Labyrinth aus Schatten und Magie - 2.5 Sterne
High-Fantasy mit queeren Charakteren - genau meins. Ähm nope, wars dann doch nicht. Das anfangs noch ausgeglichene Verhältnis zwischen Fantasy und Liebesgeschichte verschiebt sich so sehr zu letzterem, dass alles andere einfach untergeht und viel Potenzial verschenkt wird. Dafür, dass es ein Einzelband ist, war es auch viel zu offen - es hört praktisch mitten in der Geschichte auf. Die Umsetzung der queeren Thematik konnte mich leider auch nicht überzeugen - zu einfach und wo anfangs noch Probleme aufgemacht werden, waren am Ende keine mehr da. Äh ja ... nein. (Rezension)
Witzigerweise das einzige Buch im Jahr, wo ich im Frage, was mich bei der Bewertung geritten hat ... hätten eigentlich weniger sein müssen.

Miamo Zesi - The endless love. Laurin - 2.5 Sterne
Also abgesehen davon, dass ich das Cover einfach nur furchtbar finde, konnte mich der Inhalt leider auch nicht packen. Mit dem Stil bin ich nicht warm geworden und es hat mich extrem gestört, dass es insgesamt um 2 Pärchen ging. Was eigentlich kein Problem ist, aber hier ging dann einfach jegliche Tiefe verloren, weil es einfach zu viele (schwere) Themen waren. (Rezension)


Welche Bücher kennt ihr denn schon?







Kommentare:

  1. Guten Morgen Andrea,

    hihi, das finde ich schon irgendwie besonders, dass du dich auf diese Listen mehr freust als auf die Highlights :D Kann ich nicht ganz nachvollziehen, weil ich mir bei Büchern die mir gut und anderen gar nicht gefallen habe im ersten Moment doch immer denke, ah, das kann doch gar nicht sein, das war doch so toll usw :D Aber danach gehts dann schon :D

    Ich hab noch keins deiner Bücher gelesen, Talon liegt aber immer noch auf dem SuB und Izara steht auf der WuLi. Mal gucken, wann ich mal eins der Bücher les :D

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es einfach spannend zu sehen, was anderen warum nicht gefallen hat ;) die Tops sind man ja öfter, aber die Flops gehen meistens eher unter.

      Ich hoffe ja, dass dich die Bücher überzeugen können :)

      LG Andrea

      Löschen
  2. Hallo Andrea,
    von deiner Liste habe ich weder ein Buch gelesen, noch befindet sich eines davon auf SuB oder WuLi. Es gibt zwar tatsächlich Bücher, deren Anschaffung ich mir überlegt habe (U. a. Rowan & Ash) aber ich habe dann aus Gründen, die mir nicht mehr einfallen, die Finger davon gelassen. Vermutlich zu Recht.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-fZN

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat doch bei so einem Thema auch sein gutes ;)

      LG Andrea

      Löschen
  3. Guten Morgen Andrea,
    ich habe keins deiner Bücher gelesen,
    ABER Band 1 der Reihe von Brittainy C. Cherry steht im Regal und möchte zeitnah gelesen werden. Das ist also die nächste Reihe aus dem Genre, die ich für mich auserkoren habe und hoffe aus ein wenig erwachseneres "Benehmen" :D

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drücke die Daumen, dass es dir gefallen wird. Prinzipiell schreibt die Autorin wirklich gute Bücher, aber dieses eine hat mich einfach nicht catchen können.

      LG Andrea

      Löschen
  4. Schönen guten Morgen!

    Jaaaa, ich finde die Flops auch immer sehr interessant! Vor allem wenn ich welche davon kenne und ähnlicher Meinung bin - oder völlig anderer xD

    Izara und Talon, diese Reihen wurden ja schon von vielen sehr hoch gelobt, ich hab da aber die Finger von gelassen. Was du beschreibst klingt ein bisschen so, wie ich es erwartet habe. Allerdings erwarte ich das momentan bei den meisten Urban-Fantasy Jugendbüchern. Viele mögen das ja und sind dann begeistert, aber ich kann dann echt schwer entscheiden, ob die Bücher auch für mich was wären.

    Für "Rowan & Ash" tuts mir echt leid, also für den Autor. Ich hab schon einige gesehen die nicht so begeistert waren. Ich hab von ihm nur das relativ kurze Buch "Rosen & Knochen" gelesen und das fand ich echt sehr schön. Deshalb wollte ich es auch mit diesem hier versuchen, aber das lass ich wohl lieber.
    Mittlerweile gibt und wird es bald eine Fortsetzung zu Rosen & Knochen geben. Das möchte ich auf jeden Fall ausprobieren :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Urban Fantasy-Jugendbuch .. ja, bin ich auch skeptischer geworden. Vieles empfinde ich als zu einfach oder zu klischeehaft, das kann mich nicht mehr begeistern. Talon und Izara sind ja auch genau unter die Rubriken gefallen. Ich erwarte wahrscheinlich aber auch einfach ein bisschen zu viel von dem Genre.

      Oh, ich bisher nicht. Aber schön, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine bin.
      Rosen & Knochen hab ich auch gelesen, konnte mich aber auch nicht begeistern^^ deswegen werde ich da Band 2 auch nicht lesen. Ich hoffe aber, dass er dir gefallen wird :)

      LG Andrea

      Löschen
    2. Zu diesem "Jugendbuch-Fantasy" Klischee hat für mich auch Das Juwel gepasst, deshalb hab ich es bei den Flops dabei. Da hab ich auch nicht lange gelesen. Wenn schon am Anfang so viele Sachen sind, die mich den Kopf schütteln lassen, dann hat es keinen Sinn :D

      Löschen
    3. Ja, im Nachhinein würde Das Juwel für mich auch wirklich gut da reinpassen. Ich versuchs aber meistens trotzdem, irgendwie durchzuhalten^^

      Löschen
  5. Hallo Andrea,
    schade, dass deine Liste so gut gefüllt ist ;) Das spricht ja leider doch für eine nicht immer ganz glückliche Auswahl. Von deinen Büchern kenne ich fast alle vom Sehen, gelesen habe ich allerdings nur eins davon :D Ich finde es nach wie vor schade, dass dich das Cherry Buch nicht überzeugen konnte, aber manchmal ist es eben einfach so. Die anderen Bücher der Reihe mochtest du ja auch ganz gern. Mich konnten bisher alle Bücher der Autorin mitnehmen. :)
    Izara hatte ich auch immer mal im Blick - jetzt bin ich auf jeden Fall skeptischer ;) Aber Geschmack ist natürlich verschieden.
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin trotzdem mit dem Lesejahr zufrieden. So viele wirklich schlechte Bücher sinds ja dann auch nicht.

      Ich bin wahrscheinlich einfach zu mäkelig^^ vor allem bei New Adult, aber die anderen Bücher mochte ich ja, deswegen ignoriere ich dieses gerne^^

      LG Andrea

      Löschen
  6. Hallo :)

    Ich muss zugeben, von deiner heutigen Liste kenn ich echt kein einziges der Bücher. Diesmal war das Thema doch etwas kniffliger für mich, denn mehr als 9 Bücher waren es letztlich nicht, auf die ich kam.

    Mein TTT: https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-1

    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dem Thema ist auch nicht schlimm, wenn du keines der Bücher kennst ;)

      LG Andrea

      Löschen
  7. Hi Andrea,

    über Heliopolis hatten wir ja auch schon gesprochen.^^
    Feuer und Wind subbt seit Ewigkeiten bei mir. Ich wollte es damals unbedingt lesen, weil es auch um Zeitreisen geht. Allerdings bin ich irgendwie nie dazu gekommen und die Dicke ist etwas abschreckend. Da macht mir deine Bewertung nicht gerade Hoffnung.
    Wie die Erde um die Sonne habe ich im Dezember gelesen und mit 4 Sternen bewertet. Ich fand den Protagonisten richtig gut. Der hatte es mir auf jeden Fall angetan. Was ich doof fand, war das unnötige Drama am Ende (Vaterschaft des Babys und wie die Schwestern einfach mal drauf waren) Das war mir zu sehr drüber. Band drei der Reihe fand ich allerdings am schwächsten, um ehrlich zu sein. Der hatte mich emotional nicht so gepackt.
    Wenn ich im Nachhinein auf meine Flops gucke, finde ich auch, dass ich noch zu großzügig mit den Sternen war.
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Drama am Ende bei dem Buch von Cherry fand ich auch absolut unnötig. Ich hätte es insgesamt wahrscheinlich besser gefunden, wenn man den Fokus allgemein mehr auf die Schwestern gelegt hätte. Band 3 fand ich ja wiederum am besten^^

      LG Andrea

      Löschen
  8. Huhu ==
    Mir geht es mit den Flop Listen genauso, wie dir hihi. Daher bin ich auch heute dabei, habe die Highlight-Liste aber sausen lassen ^^'
    Deine Bücher kenne ich alle vom Sehen her, habe aber keins gelesen. Bei Izara hatte mir ja schon der erste Band nicht zugesagt, daher habe ich die Reihe gar nicht weiter verfolgt. Bei Talon subbt bei mir seit Jahren der erste Band v.v

    Hier findest du meine Liste =)
    Liebste Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, du hast bei Izara auch absolut nichts verpasst. Wenn Talon seit Jahren subbt ... naja ... je länger ein Buch bei mir subbt, desto geringer wird die Chance, dass ich es mal lese.

      LG Andrea

      Löschen
  9. Ich finde die Flops auch spannend - von deinen kenne ich kein einziges Buch, was aber daran liegt, dass ich nur sehr selten in diesen Genres lese.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Resttag!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dem Thema machts ja nichts, wenn man die Bücher nicht kennt ;)

      LG Andrea

      Löschen
  10. Hallo Andrea,

    eine interessante Liste, von der ich aber tatsächlich kein einziges Buch kenne und gefühlt auch keins jemals vom Cover-her gesehen habe!

    Dein Kommentar zu den Flop-Listen ist gut, habe da so gar nicht drüber nachgedacht und dachte auch erst, dass ich niemals 10 Flops hatte... aber ja, doch. xD

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch gut^^ aber bei so einem Thema auch nicht schlimm ;)
      Ich hätte noch mehr Bücher finden können, die mich in irgendeiner Form enttäuscht haben, aber ganz Flops waren die dann auch nicht.

      LG Andrea

      Löschen
  11. Hallo Andrea,
    ich finde die Floplisten auch immer total spannend.
    Ich habe schon oft dadurch auch Bücher von meiner WuLi geschmissen.

    Wir haben heute sogar zwei Gemeinsamkeiten. Izara und Wie die Erde um die Sonne. Bei wie Izara habe ich den dritten Band gewählt, weil ich den vierten noch nicht rezensiert habe. Aber ansonsten hätten ich dir da zu gestimmt. Schade eigentlich, weil die Reihe so gut angefangen hatte.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Izara hatte am Anfang echt viel Potenzial. Finde es immer noch sehr schade, dass es so verschenkt wurde.

      LG Andrea

      Löschen
  12. Hallo, schade, wenn man voller Erwartungen an eine Geschichte geht und die Erwatungen dann enttäuscht werden. Bei mir war es ja das sternenlose mehr. Das erste Buch von ihr war traumhaft. Von Deine Büchern kenne ich keines, was ja heute gut ist. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind tatsächlich immer die Bücher, die mich am meisten enttäuschen. Deswegen versuche ich auch, immer ohne Erwartungen ranzugehen - funktioniert aber nur sehr selten.

      LG Andrea

      Löschen
  13. Nabend Andrea,

    ich kenne kein einziges Deiner Bücher. Nur von Izara subt bei mir noch der erste Teil. (und sofern meine Freundin den nicht erwischt bei der Auswahl wird er auch noch Jahre Subben, weil er mich so gar nicht (mehr) reizt) ;-)

    Spannend finde ich, dass Du nur einen Abbruch bei den "Nieten" dabei hast. Ich bin ja extrem schnell beim Abbrechen, wenns nicht gefällt - weg damit - krieg die Zeit am Ende ja nicht gutgeschrieben, die ich mit schlechten Büchern verbringe. (Ausser es sind Rezi Exemplare die muss man natürlich lesen dann)

    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe^^ dann hoffe ich jetzt mal, dass sie ihn nicht ziehen wird ;)
      Ich bin nicht so der Freund vom Abbrechen und da muss schon einiges zusammen kommen, damit ich das mache. Müsste das zweite Buch in den letzten zwei Jahren gewesen sein, bei dem das passiert ist.

      LG Andrea

      Löschen
  14. Huhu,

    gelesen habe ich keines deiner Bücher, ab die entsprechen auch nicht meinen Genre.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  15. Huhu,

    von Stefanie hasse hab ich mal Book Elements gelesen. Das fand ich auch nicht so gut. Talon hat mir ja schon gefallen, hatte aber auch seine Schwächen.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Stefanie Hasse werde ich erstmal nichts mehr lesen. Sie kann mich einfach nicht fesseln und Heliopolis war schon der zweite Versuch.

      LG Andrea

      Löschen
    2. mich konnte sie auch nicht fesseln und habe danach auch nichts mehr von ihr gelesen. Geht also offenbar nicht nur mir so.

      Löschen

**Achtung**

Seit dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.