Samstag, 16. September 2017

[Rezension] Rick Riordan - Die Schlacht um das Labyrinth (Percy Jackson 4)



Autor: Rick Riordan
Titel: Die Schlacht um das Labyrinth
Reihe: Percy Jackson 4
1: Diebe im Olymp | 2: Im Bann des Zyklopen | 3: Der Fluch des Titanen | 4: Die Schlacht um das Labyrinth | 5: Die letzte Göttin
Genre: Fantasy
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 12.01.2011
Seiten (HC): 432
Preis: HC 16.90€; TB 8.99€; Ebook 8.99€






Die Armee des Kronos wird immer stärker! Nun ist auch Camp Half-Blood nicht mehr vor ihr sicher, denn das magische Labyrinth des Dädalus hat einen geheimen Ausgang mitten im Camp. Nicht auszudenken, was passiert, wenn der Titan und seine Verbündeten den Weg dorthin finden! Percy und seine Freunde müssen das unbedingt verhindern. Unerschrocken treten sie eine Reise ins Unbekannte an, hinunter in das unterirdische Labyrinth, das ständig seine Form verändert. Und hinter jeder Biegung lauern neue Gefahren ...


Die Geschichte um Percy Jackson geht weiter - Kronos' Armee ist auf dem Vormarsch und sie haben sogar eine Möglichkeit gefunden, wie sie ins Camp Half-Blood eindringen können. 
Also werden Percy und seine Freunde erneut auf mit der Aufgabe betraut, dies zu verhindern und die Feinde zu besiegen.

Wie man schon aus den anderen Geschichten gewöhnt ist, beginnt die Handlung eigentlich relativ langsam und man wird man wird erstmal in das aktuelle Problem eingeführt.
Danach wird es schon spannender, denn Percy und seine Freunde gehen in das Labyrinth.
Ich fand es echt interessant, mir das vorzustellen und es wurde auch sehr bildhaft beschrieben.
Unterwegs lauern natürlich etliche Gefahren - sei es von Ungeheuern, von Göttern oder von Halbbluten. Wir lernen dabei auch einige neue Charaktere kennen.
Gegen Ende hin nahm die Handlung nochmal Fahrt auf und ehrlich gesagt hat sie mich an einer Stelle auch echt schockiert.
Das Ende selbst gipfelt (wie zu erwarten) in einer Schlacht - die dann doch andere Wendungen nimmt als erwartet. Gleichzeitig ist es aber auch ein bisschen offen gehalten - man geht aufs Finale zu und es ist jetz schon klar, dass es richtig spannend wird :)

Ich muss gestehen, dass ich die Geschichte über viele Teile verhalten und 'ruhig' fand. Sie ist jetzt nicht anders als seine Vorgänger, aber sie hat mich auch nicht ganz so stark mitgerissen.


Protagonist der Geschichte ist Percy, aus dessen Sicht die Geschichte auch erzählt wird.
Ich mag ihn - seine durchaus etwas tolpatschige Art finde ich sympathisch und man merkt auch, dass er sich im Laufe der Geschichte immer wieterentwickelt. 
Wir treffen auch Annabeth, Tyson und Grover wieder. Auch sie springen in dem Buch öfter über ihren Schatten und entwickeln sich weiter.
Wir lernen aber mit Rachel auch jemand Neuen kennen, ich bin gespannt, ob sie in Teil 5 wiederkommt.
Natürlich treffen wir auch alle altbekannten Charaktere aus den vergangenen Bänden wieder, lernen aber auch viele neue kennen. :)


Vom Stil her ist es der typische humorvolle Rick-Riordan-Stil. An manchen Stellen finde ich ihn sehr erheiternd, aber man merkt an etlichen Stellen auch, dass dieser ernst sein kann.
Ebenso kommt man wieder in den Genuss der Kapitelüberschriften - und manche davon sind wirklich einen Lacher wert.



Eine tolle Fortsetzung mit einer spannenden und lustigen Geschichte, liebenswürdigen Charakteren und dem typischen humorvollen Schreibstil 😊



1 Kommentar:

  1. Hey,

    schön, dass das Buch dir insgesamt gefallen hat :) Ich fand es ebenfalls gut, auch wenn ich es mit 4,5 Sternen bewertet habe; die Geschichte war zwar 'ruhig', hat mich aber trotzdem von Anfang an gefesselt.
    Viel Spaß mit dem Finale!

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.