Sonntag, 29. Mai 2016

[Rezension] Lynn Raven - Der Kuss des Dämons



Autorin: Lynn Raven
Titel: Der Kuss des Dämons
Reihe: Dämon-Reihe Band 1
Verlag: cbt Fantasy
Seiten (HC): 335






Zum Inhalt: Es ist Liebe auf den zweiten Blick – doch nie im Leben hätte Dawn für möglich gehalten, dass ihre Gefühle ausgerechnet von einem Geschöpf der Nacht erwidert werden: von Julien, dem unnahbar Coolen, aber auch unheimlich schönen Neuen an der High School. Er hat einen blutigen Auftrag, in den Dawn tiefer verwickelt ist, als sie ahnt …




Meine Meinung: grandioser Auftakt der Reihe <3

Die Story finde ich von der ersten Seite an richtig spannend. Und sie steigert sich bis zum Ende noch um ein vielfaches. Immer wieder gibt es Höhepunkte in der Geschichte. :) Zudem gibt es viele Dinge, die anfangs noch ungeklärt sind, von denen man aber schnell weiß, dass sie wichtig sind. Ich fand es spannend, die Geheimnisse zu lösen und ich war an manchen Stellen doch sehr über die Wendungen überrascht :)
Ich liebe dieses Buch, ich habe es innerhalb eines Tages verschlungen. :D

Die Hauptcharaktere sind Dawn und Julien. Die beiden sind mir von Anfang an ans Herz gewachsen und ich habe mit ihnen gelacht, geweint und gelitten. Ich finde es schön zu sehen, wie sich die beiden im Laufe der Geschichte verändern und wie sich ihre Beziehung zueinander verändert. :)
Mit manch anderen Charakteren bin ich nicht ganz warm geworden, aber das lag wohl eher an deren Handlungen. ;)

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich sehr schnell lesen. Gepickt mit der Spannung und den ständigen Höhepunkten kann man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. :)
Die Geschichte wird überwiegend aus der Sicht von Dawn erzählt. Zudem kommt noch eine weitere Sicht hinzu, bei der man allerdings erst am Ende erfährt, um wen es sich handelt. :)

Mein Fazit? Klare Leseempfehlung! :D <3 Ich freue mich schon wahnsinnig auf den zweiten Teil :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen