Montag, 14. August 2017

[Rezension] Jamie Shaw - Rock my Dreams (The Last Ones To Know 4)



Autorin: Jamie Shaw
Titel: Rock my Dreams
Reihe: The Last Ones To Know4
1: Rock my Heart | 2: Rock my Body | 3: Rock my Soul | 4: Rock my Dreams
Genre: Liebe, New Adult
Verlag: blanvalet
Erscheinungsdatum: 17.07.2017
Seiten (Broschiert): 480
Preis: Print 12.99€; Ebook 9.99€




Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen … [blanvalet]


Das Finale der Reihe - und ich muss sagen, dass es wirklich ein abolutes Finale war.
Zum Inhalt muss ich eigentlich nicht mehr viel sagen, denn der Klappentext sagt einem schon alles, was man wirklich wissen muss.
Die Story ist geprägt von Höhepunkten, einer folgt auf den anderen und immer wieder gibt es auch überraschende Wendungen. Ich war richtig gefesselt von der Geschichte und konnte einfach nicht mehr aufhören mit lesen.
Jeder weiter die Handlung fortschritt, desto fesselnder fand ich es ... und desto emotionaler wurde die Geschichte. Ich fand es so schön zu lesen, wie die beiden umeinander kämpfen und wie sie auf ihre Art ihre Gefühle gezeigt haben.
Das Buch hatte auch wieder seinen unwiderstehlichen Scharm ... und wunderschöne Zitate, die mich manchmal sehr erheitert haben, manchmal aber auch zum weinen gebracht haben.

Statt >>Rowan<< steht da vermutlich >>Bestes Miststück<<, und mich findet man unter >>Das verklemmte Mädchen, dass nach nassem Hund riecht<<.“ (Rock my Dreams, S. 50)
  
Das Ende ... nun es war einfach nur Zucker und ich hatte wirklich Tränen in den Augen. Einerseits, weil es wirklich herzzerreißend schön war und andererseits, weil es nun zu Ende ist. Aber ich werde die Jungs immer im Herzen tragen ❤



Die Protagonisten sind Hailey und Mike ... was soll ich sagen, von der ersten Seite an habe ich mir gewünscht, dass die beiden zueinander finden. Auf dem Weg hat man gerade bei Hailey gemerkt, dass sie stärker und reifer geworden ist und ich bewundere sie für ihre Kraft.
Sie sind so ein süßes Pärchen 😍
Danica, Haileys Cousine, konnte ich überhaupt nicht leiden (was ihr beim lesen sicher nachvollziehen könnt) und ich hätte ihr gerne mal eine Kopfnuss gegeben.

Einen winzigen Kritikpunkt habe ich aber: ich fand, dass die Band ansich diesmal sehr stark in den Hintergrund gerückt ist und wir von den anderen Jungs kaum was gelesen haben (und mir hat ehrlich gesagt der Kommentar über Joels Schnarchen gefehlt^^)



Den Schreibstil der Autorin finde ich fesselnd und flüssig. Wenn man einmal angefangen hat, kann man so schnell nicht wieder aufhören.



Ein geniales, fesselndes und emotionales Finale 💖
Hailey und Mike haben mich in ihren Bann gezogen und eine wunderschöne und spannende Geschichte erzählt, die mich erst nach der letzten Seite wieder losgelassen hat.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen