Donnerstag, 23. Juni 2022

[Top Ten Thursday] Cover hui, innen pfui

 


Der Top Ten Thursday, früher bei Steffis Bücherbloggeria, ist eine Aktion, bei der man jede Woche eine Liste zu einem bestimmten Thema erstellen soll - eben eine Top Ten ;)
Aktuell wird sie von Aleshanee von Weltenwanderer gehostet.

Heutiges Thema: 10 Bücher mit wunderschönem Cover, bei dem dich aber der Inhalt enttäuscht hat

Ich weiß, andersrum hab ich mich über die wenige Auswahl schon beschwert. Aber hier wars auch nicht besser^^ ich bin ja nicht so der Cover-Lover, das hats auch nicht gerade einfach gemacht. Genau genommen hab ich mir erst die Bücher rausgesucht, die mir nicht ganz so gut gefallen haben und dann entschieden, ob ich das Cover wenigstens okay finde 😅 alles schwierig hier^^ mit ein bisschen Suchen hab ich die Liste dann auch Gott sei dank vollbekommen.

Terry Brooks - Die Chroniken von Shannara. Elfensteine
Der Schreibstil war leider null meins. Es zog sich einfach nur in die Länge und wurde ermüdend. Die Story sich ebenso in die Länge und hätte man wohl auch in der Hälfte der Seiten erzählen können. Lediglich zum Ende hin wurde es besser, aber das war zu spät. (Rezension)

Stephanie Garber - Legendary (Caraval 2)
Die Idee des Spiel finde ich super, aber das größte Manko der Geschichte sind die beiden Schwestern. Scarlett aus Band 1 ging noch, aber ihre Schwester Tella (Protagonistin in diesem Band) ging mir einfach tierisch auf den Keks, ihr egoistisches Getue hat das Lesen echt schwer gemacht. (Rezension)

Christian Handel - Rowan & Ash. Ein Labyrinth aus Schatten und Magie
Hier hat mich vor allem gestört, dass das anfangs ausgeglichene Verhältnis zwischen Liebesgeschichte und Fantasy sich leider viel zu sehr der Liebe zugewendet hat. Das Potenzial des Fantasysetting wurde einfach nicht genutzt. Zudem stört mich das ultraoffene Ende, wo man eigentlich einen zweiten Band erwarten würde. Ist aber ein Einzelband. Zudem fühlte sich die queere Thematik irgendwie wie nichts halbes und nichts ganzes an. (Rezension)

A.G. Howard - Herzkönigin (Dark Wonderland 1)
Skurril und mystisch ... was interessant war, aber auch oft viel zu drüber. Vor allem im zweiten Band hab ich den roten Faden gesucht und nicht gefunden. Die Protagonistin ging mir so auf den Keks, da haben mir sogar die Love Interests Leid getan. Band 3 hab ich dann nicht mehr gelesen. (Rezension)

 

M.A. Thorn - Gejagt (Seraphimzorn 1)
Das Debüt der Autorin und das merkt man ihm auch an. Vieles passte hier einfach nicht stimmig zusammen. Der Stil und die unangekündigt mitten im Absatz wechselnden Sichten haben das Lesen sehr schwer gemacht. Ich konnte keinen richtigen Bezug zu den Charakteren finden und die Handlung selbst fand ich sehr langgezogen. (Rezension)

Alex Marshall - Blut aus Silber
Zu viele Handlungsstränge, keine Erklärungen, nicht nachvollziehbare Handlung der Charaktere, keine Karte, eine seltsame Übersetzung ... hier passte für mich absolut gar nichts zusammen. Ich war nicht böse, dass die beiden Folgebände nicht mehr übersetzt wurden. (Rezension)

Rena Fischer - Kein Weg zurück (Elbendunkel 1)
Kein Flop, nur eine Enttäuschung. Hatte mir einfach mehr von der Handlung erhofft, aber vieles war einfach zu vorhersehbar. Und nicht zu vergessen die Dreiecksgeschichte, die mich öfter hat die Augen verdrehen lassen (Rezension)

Mark de Jager - Der Fluch des Feuers
Grundidee interessant, aber leider über weite Strecken keine sinnvolle Handlung. Zudem ein unrundes und abruptes Ende. Und der Protagonist war mir zu brutal und arrogant. Seine elend langen Monologe war so nervig. Sollte auch ein Mehrteiler werden, ich wüsste aber nicht, dass es je weitere Bände gegeben hat. (Rezension)


Sebatian Meissner - Tochter der gekenterten Reiche (Traumschreiter 1)
In die Geschichte hab ich nie wirklich reingefunden, weil von Anfang an eine Erklärung der Welt und Struktur gefehlt hat. Ein Lesefluss wollte sich nicht einstellen und viele Zusammenhänge sind mir nicht klar geworden. Einen 2. Teil gibts bisher nicht, ich würde ihn auch nicht lesen. (Rezension)

Licia Troisi - Der Feuerkönig (Die Dominium-Saga 2)
Ich mag die Bücher der Autorin und auch Band 1 konnte mich hier überzeugen. Aber in die Fortsetzung bin ich nicht mehr reingekommen, die Handlungen der Protagonistin hab ich nicht verstanden. Am Ende weiß ich immer noch nicht, ob ich mich darüber freuen soll, dass Band 3 nie übersetzt worden ist. Es nimmt mir die Entscheidung ab, ob ich ihn lesen werde. (Rezension)


Welche Bücher und Autoren kennt ihr denn schon?







16 Kommentare:

  1. Guten Morgen Andrea,

    oh ich finde du hast tolle Cover dabei :D Schade, dass dich die Geschichten nicht packen konnten, aber das war ja die heutige Aufgabe ;). Gelesen hab ich keins der Bücher, aber ein paar hatte ich schon mal in der engeren Auswahl.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,

    hm, ich glaube heute muss ich mal aussetzen....denn enttäuscht hat mich inhaltlich eigentlich nur "Aqua TM" von Jean Marc Ligny.....aber da war das Cover auch schon keine Augenweide...zumindest für meinen Geschmack.....augenzwickern...

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch kenne ich gar nicht ... wobei es auch nicht schlimm ist, mal auszusetzen. Vor allem wenn der Grund ist, dass du keine Flops findest ;)

      Löschen
  3. Hi Andrea,

    bei deiner Liste kenn ich heute die Shannara Chroniken. Allerdings hab ich da nur die ersten zwei Folgen im TV gesehen und war von denen schon nicht sonderlich überzeugt. Dementsprechend hab ich bei der Buchreihe offenbar nix verpasst.

    Die anderen Bücher kenn ich nicht. Was mich angesprochen hätte wäre Der Feuerkönig. Wenn dich BAnd 1 überzeugt hat, werde ich mir den mal bei Zeiten ansehen :)

    Mein TTT: https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-52

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Serie kenne ich auch, die fand ich im Verhältnis auch ein wenig fesselnder als das Buch.

      Licia Troisi schreibt finde ich wahnsinnig gute Bücher, aber das hier war einfach gar nichts. Leider, denn Band 1 war wirklich gut gewesen.

      Löschen
  4. Hallo, gelesen habe ich nur Shannara und davon an die 20 Bände :). ich hatte damals den Fuß gebrochen und habe die Reihe einfach durchgesuchtet. Traumschreiter habe ich abgebrochen, kann mich aber nicht mehr so richtig daran erinnern. Der Rest sagt mir nichts aber die Cover sind wirklich schön. Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mit Shannara nie warm geworden, deswegen hab ich da dann auch nie weitergemacht. Auch wenn mich das Universum vom Prinzip her schon interessiert hat.

      Löschen
  5. Schönen guten Morgen!

    Ich finde es total interessant wie unterschiedlich alle mit der Coverfrage umgehen... mich ziehen schöne Cover definitiv an und wenn dann noch der Inhalt passt, dann muss ich es lesen :)

    Die Shannara Chroniken hab ich nicht bekannt bis die Serie kam. Die Optik war genial, aber die Story hat mich nach ein paar Folgen nicht mehr gereizt,und irgendwie war ich auch sicher, dass mir das auch in Buchform nicht taugen würde.
    Dark Wonderland *.* Ich mag ja eigentlich Gesichter auf Covern gar nicht gerne, aber das Cover spricht mich auch total an!!! Allerdings glaube ich, dass mir die Geschichte nicht gefällt, so wie sie in den Rezis beschrieben wurde.
    Seraphimzorn sieht sehr ungewöhnlich aus, schade dass es nicht überzeugen konnte. Der Fluch des Feuers würde mich noch ansprechen und Traumschreiter - was für ein schönes Cover!! Das wollte ich unbedingt lesen, aber so viele waren enttäuscht. Deshalb hab ich es gar nicht erst versucht.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schöne Cover ziehen mich durchaus auch an... aber es sind wirklich wenige, die ich überhaupt "schön" nennen würde. Da muss ich ich dann doch eher auf den Klappentext verlassen.

      Die Serie fand ich ein bisschen besser, aber auch nicht wirklich überzeugend. Hatte sie nach dem Buch gesehen und fand sie insgesamt nicht mal schlecht umgesetzt von der Handlung her. Aber gut war dann doch was anderes.

      Bei Traumschreiter erinnere ich mich noch, wie alle das Cover so wahnsinnig gerne mochten. Und die ersten Kritiken dann alle recht vernichtend waren. Hab glaube keine positive dazu gelesen.

      Löschen
  6. Hallo Andrea,
    wir haben nicht auf Krampf die Liste gefüllt ;) Aber uns sprechen Cover eben schon durchaus auch an, auch wenn wir nicht nur deswegen jetzt ein Buch kaufen. Da muss der Klappentext dann auch halbwegs passen und die Stimmung und überhaupt :D

    Aus deiner Liste kenne ich Elbendunkel - die Reihe mochte ich eigentlich ganz gern, wenn auch nicht beide gleich gern. ;) Und Traumschreiter - das Buch hat mir auch massiv Probleme gemacht. Das Cover finde ich nicht schlecht, aber es zählte für mich jetzt auch nicht zu wunderschön. Ansonsten habe ich einige der Bücher bereits gesehen, aber nichts davon gelesen.
    Bei einem solchen Thema finde ich es aber auch gar nicht schlimm, wenn man die Liste nicht ganz voll bekommt ;)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Krampf war es am Ende auch nicht, aber ich war doch ein wenig froh, dass die Liste voll geworden ist^^ Cover ist halt so eine Sache bei mir.

      Du hast Traumschreiter auch gelesen? Wusste ich gar nicht^^ wunderschön nenne ich das Cover auch nicht, aber in meinem Bereichen immer noch passend für das Thema^^

      Löschen
  7. Huhu,

    Shannara kenn ich nur die Serie. Die fand ich ganz gut. Sonst sind ein paar interessante Sachen und Cover dabei. Aber schade, wenn es nicht so gut war.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  8. Hallo :-)

    Ja, doch, das eine oder andere Cover hier würde mir gefallen. Kennen tue ich allerdings keins der Bücher.

    Und ich bin ehrlich, beim Kauf achte u.a. aufs Cover^^°

    Lg,
    Kira

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Andrea, ich habe diesmal die Liste auch nur mit Mühe voll bekommen, weil es gar nicht so viele Bücher gibt, die ein richtig schönes Cover haben und mir nicht gefallen. Die Aufgabe war wirklich nicht einfach, aber wir haben sie dann doch geschafft, wenn auch in völlig unterschiedlichen Genres.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Andrea,
    an Dark Wonderland habe ich gar nicht gedacht. Aber da stimme ich dir zu. Das Cover ist doch recht ansprechend, aber der Inhalt ist so mäh. Wobei ich Band 1 sogar noch recht unterhaltend fand.

    Rowan & Ash subbt bei mir noch, steht aber auch auf der aussortier Liste....

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

**Achtung**

Seit dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.