Mittwoch, 28. Februar 2018

[Rezension] Derek Landy - Hölle und Highway (Demon Road 1)



Autor: Derek Landy
Titel: Hölle und Highway
Reihe: Demon Road 1
1: Hölle und Highway | 2: Höllennacht in Desolation Hill | 3: Finale infernale
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Verlag: Loewe
Erscheinungsdatum: 19.09.2016
Seiten (HC): 480
Preis: Hardcover 19.95€; Ebook 14.99€






Wenn ihr glaubt, eure Eltern wären schwierig, dann solltet ihr euch mal mit Amber unterhalten!
Amber Lamont ist gerade 16 Jahre alt, als sie feststellen muss, dass ihre eigenen Eltern sie gerne zum Abendessen verspeisen möchten. Nur so könnten sie ihre Kräfte wieder aufladen. Alles klar: Ambers Eltern sind waschechte Dämonen.
Seitdem ist Amber auf der Flucht. Quer durch die USA ist sie auf der Demon Road unterwegs, einem magischen Straßennetz, das unheimliche Orte und schauerlichste Wesen miteinander verbindet. Sie trifft auf Vampire, Hexen und untote Serienkiller und erfährt nach und nach, was für teuflische Fähigkeiten in ihr stecken ... [Loewe]



Eine neue Reihe von Derek Landy - ich hatte doch einige Erwartungen an das Buch und ich wurde mal wieder nicht enttäuscht 😊

Der Anfang des Buches ist schon mal ein kleines Highlight gewesen, denn wir erleben den Monat, in dem Ambers Eltern entscheiden, dass ihre Tochter ihr Abendessen sein soll. Ich muss dazu sagen, dass ich den Klappentext vorher nicht gelesen habe, damit ich mich nicht irgendwie spoiler. Und von daher fand ich das schon ein wenig heftig ... aber auch wieder richtig gut gemacht.

Danach nimmt die Geschichte fahrt auf. Amber ist auf der Flucht und erlebt da doch einiges. Wie vom Autor zuerwarten gab es immer wieder überraschende Wendungen, die ich in den meisten Fällen überhaupt nicht erwartet habe. Auch der typische Humor ist wieder in Hülle und Fülle vorhanden. Mehr als einmal musste ich mir ein Lachen verkneifen.

Das Buch ist relativ dick und trotzdem hatte ich nie das Gefühl, dass es sich zog. Imn Gegenteil - irgendwas ist immer passiert und eigentlich kommt man kaum zur Ruhe.
Das Ende ist dann nochmal ein Showdown, der auch wieder deutlich anders endete, als ich erwartet habe. Er hatte durchaus auch ein paar Horrorelemente. Der Autor beschreibt vieles sehr genau, an dieser Stelle hätte ich darauf aber auch gut verzichten können^^

Insgesamt muss ich aber sagen, dass mir zu den 5 Sternen noch irgendwas gefehlt hat. Ich weiß nicht mal genau was, aber irgendwie war es nicht ganz perfekt. 

Was man vielleicht noch sagen sollte ... das Buch enthält keine Liebesgeschichte. Es geht wirklich nur um Amber und ihre Geschichte, aber in keinster Weise um Liebe. (Den Hinweis finde ich vor allem dahingehend wichtig, weil das Buch auf Amazon unter dem Genre "Liebesromane-New Adult" geführt wird und das ist es definitiv nicht!) 



Protagonistin des Buches ist Amber. Ich mochte sie von Anfang an. Vor allem ihre toughe Art und die Tatsache, dass sie sich nicht unterkriegen lässt, hat mich überzeugt. Sie hat mich auch dadurch beeidruckt, dass sie sich ihren Eltern so stark widersetzt hat.

Außerdem bereichern Milo und Glen die Geschichte. Beide konnte man anfangs nicht einschätzen, aber im Laufe der Geschichte habe ich angefangen sie zu mögen. Sie bereichern die Geschichte mit ihrer Art und ihren Fähigkeiten.

Insgesamt fand ich die Charaktere wirklich gut ausgearbeitet. Sie waren sehr unterschiedlich, was die Story wirklich bereichert hat. Ich bin gespannt, wen wir in den nächsten Bänden wiedertreffen und wie sie sich entwickeln werden.



Ich liebe den Schreibstil des Autors. Er hat eine interessante Art, die Story zu erzählen. Immer wieder ist er geprägt von dem leicht schwarzen Humor, der mich doch immer wieder zum lachen gebracht hat. Der Stil fesselt mich und ich kann die Geschichte kaum zur Seite legen. 
Einzig die Kapitel könnten für etwas länger sein.

Das Buch wird aus der Sicht von Amber erzählt. Man konnte sich sehr gut in sie hineinversetzen und so auch ihre Handlungen verstehen. Mit Amber haben wir uns auf die Demon Road begeben. Da sie diese noch nicht kannte, haben wir sie mit ihr erlebt und das fand ich für die Entwicklung der Handlung echt gut.



Ein spannender und fesselnder Reihenauftakt 😍
Eine interessante Geschichte mit vielen überraschenden Wendungen, eine toughe Charakterin und ein humorvoller Schreibstil - das Buch hatte alles, was ich von ihm erwartet habe und dennoch hat es mich überraschen können.



_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?

Kommentare:

  1. Hey Andrea :)

    Wirklich eine tolle Rezension von dir :) Das Buch schlummert bei mir leider noch auf meiner SUB, aber jetzt habe ich richtig Lust drauf es zu lesen und denke das ich es demnächst davon befreie.

    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Teresa :)

      Vielen lieben Dank <3 Ich hoffe, dass dich das Buch genauso überzeugen kann :)

      LG Andrea

      Löschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.