Donnerstag, 1. Oktober 2020

[Top Ten Thursday] Autoren mit H

    


Der Top Ten Thursday, früher bei Steffis Bücherbloggeria, ist eine Aktion, bei der man jede Woche eine Liste zu einem bestimmten Thema erstellen soll - eben eine Top Ten ;)
Aktuell wird sie von Aleshanee von Weltenwanderer gehostet.

Heutiges Thema: 10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem H anfängt 

Das ist der nächste Buchstabe ... und zum ersten Mal hatte ich kein Problem damit, die Liste mit gelesenen Büchern zu füllen. Gefallen haben mir die meisten davon, das fand ich definitiv auch super.

Gebrochene Flügel (Jennifer Heck) war mein Jahreshighlight 2019, deswegen durfte es auf dieser Liste definitiv nicht fehlen. Bernhard Hennen zählt zu meinen Lieblings-High-Fantasy-Autoren, deswegen durfte auch er nicht fehlen - stellvertretend hier mal den ersten Band seiner aktuellsten Reihe, die mir auch wirklich gut gefallen hat. Saskia Diepold mit ihrem Debüt durfte auch nicht fehlen, hier erwarte ich nach wie vor sehnsüchtig den zweiten Band. C.C. Hunter war ein Zufallsfund im Regal, durfte aber auch nicht fehlen. Shadow Falls Camp hab ich geliebt und nächstes soll ein neues Buch von ihr kommen.

Gebrochene Flügel // Die Chroniken von Azuhr 1 // Das Erwachen der Götter 1 // Shadow Falls After Dark 1


Die Reihe von Francesca Haig hat mir gut gefallen und ich es immer noch sehr schade finde, dass Band 3 nie übersetzt werden wird. Die Reihe hatte viel Potenzial. E.F. v. Hainwald konnte mich mit seiner Debütreihe ebenfalls überzeugen. Dieses Jahr hab ich sie dann auch endlich mal beenden können. Markus Heitz durfte in dieser Liste natürlich nicht fehlen - entschieden hab ich mich hier einfach mal für einen neueren Band von ihm. Auch wenn mich DOORS jetzt nicht 100%ig überzeugen konnte. Zuletzt Christian Handel mit seinem neusten Werk, was mir leider gar nicht gefallen hatte.

Das Feuerzeichen 1 // Die Legende der Lichtgeborenen 1 // Doors // Rowan & Ash


Die Dilogie von Amy Harmon fand ich gut, aber hier ist mir vor allem der Fantasypart zu sehr untergegangen. Die verborgene Schönheit der Sterne von Karen Hilgarth gehörte damals nicht unbedingt zu meinen Genren (heute übrigens auch noch nicht^^). Es war eine sehr interessante Geschichte und da es mal was anderes ist und viele es wahrscheinlich nicht kennen, hab ich es mal auf die Liste genommen.

Bird & Sword // Die verborgene Schönheit der Sterne



Welche Bücher kennt ihr denn schon?








Kommentare:

  1. GUten Morgen, diese Woche hatte ich auch kein Problem die Liste zu füllen aber ich habe schon nach I geschaut und da habe ich lediglich einen Autiren im Regal. Heitz und Hennen habe ich nicht genannt, da mir klar war, dass beide diese Woche öfter auftauchen und ich unbekannteren Namen eine Chance geben wollte. Heitz war ja bei den Ü10 Büchern schon dabei. Die anderen Autor*Innen kenne ich leider alle nicht. Ich wünsche Dir einen wundervolle Tag. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I wird bei mir auch sehr dürftig sein^^ selbst mit dem J zusammen.
      Heitz und Hennen durften heute einfach nicht fehlen ;)

      LG Andrea

      Löschen
  2. Guten Morgen Andrea

    Heute haben wir mit Heitz eine Gemeinsamkeit.Harmon habe ich auch auf dem Reader.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea,
    von deinen genannten Autoren kenne ich nur HEITZ und HENNEN, von letzterem habe ich aber noch nichts gelesen und bei HEITZ ist es auch schon länger her (mindestens 10 Jahre ....), aber damals habe ich ihn gerne gelesen. Vielleicht sollte ich mal wieder ...
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-fFG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Heitz habe ich die Ulldart-Reihe sehr gemocht, auch wenn es auch schon ewig her ist, dass ich sie gelesen habe. Doors fand ich ja nicht ganz so.

      LG Andrea

      Löschen
  4. Guten Morgen Andrea,

    ja H war ein guter Buchstabe :D Gemeinsam haben wir Markus Heitz mit DOORS !, also gleicher Autor und gleiches Buch. Mich hatte das Buch schon wirklich total überzeugt.
    Sonst kenn ich noch ein paar vom Sehen, das Feuerzeichen wollte ich auch immer lesen, deshalb schon wirklich schade, dass der 3. Teil nicht mehr kommt. Sowas ist einfach immer doof.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Idee und Setting von Doors fand ich auch super, aber die Umsetzung war mir doch ein wenig kurz. Da hätte man inhaltlich mehr drauß machen können.

      LG Andrea

      Löschen
  5. Huhu,

    die Chroniken von Azuhr habe ich heute ebenfalls in meiner Liste.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,

    uff, wie konnte ich denn Bird & Sword heute übersehen? Das Buch fand ich total toll.

    Die Geborene des Lichts hat mir auch sehr gut gefallen - ich müsste immernoch weiterlesen.

    Das Feuerzeichen habe ich, glaube ich, auch gelesen. Band 2 kenne ich allerdings nicht und da es Band 3 nicht gibt, werde ich diesen auch nicht mehr weiterlesen. Ich hasse all diese abgebrochenen Reihen in meinem Regal, aber vor allem auch in meinem Kopf, den ich leider im Gegensatz zum Regal nicht so gut entrümpeln kann.

    Den Rest kenne ich nicht, müsste Azuhr aber gern noch lesen. Nachdem ich die Elfen-Reihe gelesen habe, was ich schon ewig getan haben wollte.

    Unser H-Beitrag

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach dir nichts draus ... ich hab heute auch schon eine Autorin gefunden, die ich gar nicht hätte vergessen dürfen^^

      Abgebrochene Reihen mag ich auch überhaupt nicht ... aber ich hatte Band 2 eben auch schon gelesen, bevor das Theater damit losging.

      Die Elfen-Reihe habe ich auch nicht gelesen ... für Azuhr braucht man sie aber gott sei dank auch nicht ;)

      LG Andrea

      Löschen
  7. Hallo Andrea,

    gelesen habe ich von deinen Autor*innen nichts.
    "Rowan & Ash" steht noch auf meiner Wunschliste, weil es sich so gut anhört. Schade daher, dass es dich nicht so ganz überzeugen konnte. :/
    "Das Feuerzeichen" stand, meine ich, eine Zeit auf meiner Wunschliste, keine Ahnung, warum es davon verschwunden ist, aber ich weiß mittlerweile auch nicht mehr so wirklich, worum es genau ging, muss ich gestehen ...

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Rowan & Ash bin ich aber wohl eine der wenigen, denen es nicht gefallen hat. Bin da wohl manchmal einfach ein bisschen zu kritisch^^

      Bei Feuerzeichen verpasst du auch nicht viel ... die Reihe wird ja eh nicht beendet werden. Was wirklich schade ist.

      LG Andrea

      Löschen
  8. Huhu Andrea,
    wir haben heute zwei Gemeinsamkeiten einmal Christian Handel, sogar mit dem gleichen Buch und C.C. Hunter.
    Und ich bin froh, dass ich bei dir nicht auch noch ein Buch entdeckt habe, was ich hätte nehmen können und ich es doch übersehen habe. 3 oder 4 mal ist mir das heute schon passiert :D

    Ansonsten mag ich deine Auswahl wieder sehr. Markus Heitz und Bernhard Hennen sind zumindest noch 2 Autoren, die mir namentlich was sagen.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab bisher nur ein Buch/Autor gefunden, den ich vergessen habe^^ Heitz und Hennen solltest du unbedingt eine Chance geben :)

      LG Andrea

      Löschen
  9. Liebe Andrea,

    ein paar der Autorennamen sind mir schon begegnet aber die Bücher kenne ich alle nicht.
    Das ist bei uns ja oft so :-)

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap ;) aber so kann man immer mal noch was Neues entdecken ;)

      LG Andrea

      Löschen
  10. Hallo Andrea,
    außer Markus Heitz kenne ich keinen der Autoren, und auch von ihm habe ich bisher noch nichts gelesen. Das sollte ich vielleicht mal ändern, denn der Name ist mir heute schon mehrfach begegnet.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Markus Heitz kann ich wirklich nur empfehlen :) er schreibt auch in verschiedenen Genren, da ist bestimmt was für dich dabei :)

      LG Andrea

      Löschen
  11. Hallo Andrea, :)
    Rowan & Ash kenne ich vom Sehen her. Schade, dass es dich gar nicht überzeugen konnte.
    Die Idee von Doors fand ich spannend, gelesen habe ich die Reihe aber nicht. Ich habe aber auch schon ein paar Mal gelesen, dass die Bücher nicht ganz so gut ankamen.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doors ist so eine Sache - die Idee ist wirklich gut, aber die Umsetzung hapert an einigen Stellen. Deswegen bin ich mir auch noch unschlüssig, ob ich Staffel 2 lesen werde.

      LG Andrea

      Löschen
  12. Hallo liebe Andrea,

    viel Auswahl ist manchmal auch gar nicht so leicht. :-) Ich entscheide mich meistens für die Autoren, die mir am meisten liegen. Da kann auch der ein oder andere gängige Autor rausfallen, in diesem Fall bei mir Markus Heitz, Doors lag mir gar nicht.

    Von deinen vorgestellten Namen kenne ich leider keinen. Aber das haben wir beide ja öfter.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuche immer, auch ein paar unbekanntere auf die Liste zu setzen ... natürlich tummeln sich aber auch die drunter, die ich wahnsinnig gerne mag. Kommt im Regelfall darauf an, was der Buchstabe so zu bieten hat^^

      LG Andrea

      Löschen
  13. Huhu,

    Hennen habe ich diesmal auf meiner Liste vergessen. Ich habe seine Elfenreihe gelesen und gemocht.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Elfenreihe hab ich bisher noch nicht gelesen. Aber Elfenritter hatte ich mir damals wirklich gut gefallen, sodass ich da immer mal mehr lesen wollte.

      LG Andrea

      Löschen
  14. Hallo Andrea,

    ich kenne "Das Feuerzeichen" von Francesca Haig. Mir hat auch Band 2 gefallen, obwohl er allgemein nicht so gut angekommen ist. Ich bin ebenfalls traurig, dass wir den Abschlussband nie zu Gesicht kriegen. Hast du daran gedacht, ihn auf Englisch zu lesen? (Wobei ich mir jetzt nicht sicher bin, ob es ihn auf Englisch gibt).

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meine, auf Englisch ist er bereits erschienen. Aber da mein Englisch nicht so gut ist, werde ich ihn da auch nicht lesen. Zumal ich eh Band 1 und 2 rereaden müsste, weil ich einfach schon wieder zu viel vergessen habe.

      LG Andrea

      Löschen
  15. Hey Andrea,

    eine schöne Auswahl :)

    Bernhard Hennen habe ich schon gehört und von "Doors" von Heitz auch. Mich hat hier aber abgeschreckt, dass es irgendwie dreimal das gleiche Buch mit anderer Farbe gibt. Da wüsste ich gar nicht, welches ich zuerst lesen soll ;-).

    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen

**Achtung**

Seit dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.