Freitag, 9. November 2018

[Rezension] Jennifer Estep - Hard Frost (Mythos Academy Colorado 2)




Autorin: Jennifer Estep
Titel: Hard Frost
Reihe: Mythos Academy Colorado 2
1: Bitter Frost | 2: Hard Frost
Genre: Fantasy
Verlag: ivi/Piper
Erscheinungsdatum: 02.10.2018
Seiten (Print): 384
Preis: Print 17.00€; Ebook 12.99€





Die Spartanerin Rory Forseti ist Mitglied von Team Midgard, einer geheimen Organisation an der Mythos Academy, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Schnitter des Chaos aufzuhalten. Doch als es während eines Schulausflugs zum Diebstahl eines mythologischen Artefakts kommt, fehlt von den Schnittern jede Spur. Wer konnte das Artefakt an sich reißen, ohne von den Sicherheitskameras oder den Wachen gesehen zu werden? Das gestohlene Artefakt ist überaus gefährlich. Wenn es Covington, dem bösen Anführer der Schnitter, in die Hände fällt, könnte er damit dunkle mythologische Kreaturen beschwören. Rory muss alles tun, um zu verhindern, dass Covington an das Artefakt gelangt – und die Welt damit ins Chaos stürzt ... [Cover-/Textquelle: ivi/Piper]



Auf den zweiten Band habe ich mich schon so gefreut - da ich die Mythos Academy geliebt habe, wollte ich mich auch von dem Spin-Off wieder fesseln lassen. Band 1 hat das ja schon geschafft und auch Band 2 steht dem in nichts nach.

Schon mit den ersten Seiten war ich wieder komplett von der Geschichte eingenommen. Irgendwie fühlt es sich immer ein bisschen wie nach Hause kommen an und ich freue mich wieder auf eine spannende Geschichte. Und es geht auch gleich so spannend weiter, wie es im ersten Band aufgehört hat. Denn der Bösewicht will ein Artefakt stehlen und das muss verhindert werden. Wenig überraschend wird es tatsächlich gestohlen, aber es bleibt die Frage offen, wer es war.

Ich fand die Such nach dem Täter wirklich spannend, denn wenn ich eines festgestellt habe, dann das nicht alles so ist, wie es scheint. Und es haben eindeutig mehr Figuren ihre Finger im Spiel, als man zunächst gedacht hatte.
Die Handlung hat mich zu jeder Zeit gefesselt und ich bin praktisch nur so durch die Seiten gerauscht. Ich wollte immer wissen, wie es weitergeht und was als nächstes passiert. 

Zwischendurch gibt es auch mal ein paar ruhigere Passagen, die ich als Abwechslung auch ganz gut fand. Aber ansonsten passieren ständig Dinge und viele arten zu spannenden Zwischenhöhepunkten aus. So hat mich die Handlung immer auf Trab gehalten. Zwischendurch habe ich mir mal kurz gewünscht, dass es ein bisschen mehr Ruhepausen zwischen den Höhepunkten gibt, denn gerade zum Ende hin folgt vieles Schlag auf Schlag. 

Und da sind wir schon beim Thema: das Ende trumpft natürlich mit einem spannenden Höhepunkt auf, der mich nochmal richtig fesseln konnte. Wie zu erwarten endet auch dieses Buch mit einem kleinen Cliffhanger, der mich mal wieder sehr neugierig auf die Fortsetzung macht. Aber es hat auch ein paar schöne Momente zu bieten.



Protagonistin des Buches ist Rory. Sie hat mich in dem Band wieder von sich überzeugen können - ich mag ihre toughe Art und auch wenn sie manchmal ein bisschen zurückhaltender sein könnte, mag ich es trotzdem, wie sie ohne zu zögern für andere einsteht. 

Auch die anderen Charaktere konnten mich überzeugen. Man erfährt doch auch ein bisschen was über deren Vergangenheit und sie bekommen dadurch mehr Tiefe und Raum in der Geschichte. Bei einigen würde ich gerne noch mehr wissen. 



Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich gut und schnell lesen. Von der ersten Seite an war ich wieder in der Geschichte drin und bin nur so durch die Seiten gerauscht. Der Stil hat einfach etwas fesselndes an sich, dem ich einfach nicht widerstehen kann.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Rory erzählt. So konnte man ihre Gedanken und Meinungen sehr gut nachvollziehen und ich fand es wirklich gut, dass man sie auch so sehr gut verstehen konnte. Persönlich hätte ich mir gerne noch eine weitere Sicht gewünscht, aber notwendig wäre das nicht. 



Eine spannende und fesselnde Fortsetzung um Rory und das Team Midgard 😍
Von der ersten Seite an hat mich die Handlung wieder in ihren Bann gezogen und die Geschichte hat mich einfach nur fesseln können. Viele Höhepunkte sorgen für Spannung und haben mich mitgerissen. Auch die Protagonisten haben mich wieder von sich überzeugen können.


_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*

Golden Letters 5/5
Miris Bücherstübchen 4/5
Books have a soul 5/5
Letannas Bücherblog 4.5/5

Vielen herzlichen Dank an Piper für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.