Donnerstag, 22. November 2018

[Top Ten Thursday] Es leben die Fantasywesen



Der Top Ten Thursday, früher bei Steffis Bücherbloggeria, ist eine Aktion, bei der man jede Woche eine Liste zu einem bestimmten Thema erstellen soll - eben eine Top Ten ;)
Aktuell wird sie von Aleshanee von Weltenwanderer gehostet.

Heutiges Thema: 10 Fantasywesen, die euch in Büchern schon begegnet sind



Das Thema gefällt mir ... und es war diesmal auch wieder etwas einfacher, die Liste zu füllen 😊
Auch wenn ich beim Stöbern festgestellt habe, wie viele Wesen es eigentlich gibt ... und noch mehr ist man schon begegnet^^



Meine liebsten Wesen sind wohl nach wie vor die Drachen. Keine Ahnung warum, aber sie faszinieren mich - vor allem, weil sie gefühlt überall anders aussehen.

Bücher: Die Drachenkämpferin (Licia Troisi), Feuerrosen-Trilogie (Marie-Luis Rönisch)



Engeln begegnet man ja auch relativ häufig. Bisher habe ich sie sowohl lieben als auch hassen gelernt. Denn nicht alle Engel sind gute Wesen.

Bücher: Gilde der Jäger (Nalini Singh), Engelreihe (Lauren Kate), Atem der Engel (Stephanie Eos)


Auch Elfen sind in der High-Fantasy ein beliebtes Volk. Meine erste Begegnung mit ihnen war in Herr der Ringe und seid dem mag ich sie. Vor allem finde ich ihr Aussehen immer irgendwie genial.

Bücher: Herr der Ringe (J.R.R. Tolkien), Das Blatt des dunklen Herzens (Karolyn Ciseau), Shannara-Chroniken (Terry Brooks)


Werwölfe sind ebenso ein oft verwendetes Fantasywesen, aber ich lese trotzdem gerne wieder Geschichten mit ihnen. Theoretisch könnte man hier auch noch die Gestaltwandler allgemein mit reinnehmen - von denen lese ich generell gerne Bücher.

Bücher: Geschöpfe der Nacht (Lori Handeland), Chroniken der Unterwelt (Cassandra Clare), Schattenseiten-Trilogie (Vanessa Carduie)


Gargoyles sind mir bisher kaum über den Weg gelaufen. Okay, an Häusern habe ich sie schon oft gesehen, in Büchern bisher aber kaum. Trotzdem finde ich sie irgendwie faszinierend.

Bücher: Dark Elements (Jennifer L. Armentrout)

Zentauren finde ich faszinierend. Diese Mischung aus Pferd und Mensch hat irgendwas. Allerdings sind sie mir bisher auch noch nicht sehr oft über den Weg gelaufen.

Bücher: Harry Potter (J.K. Rowling), Percy Jackson (Rick Riordan)



Ich liebe ja die griechische Mythologie (was nicht zuletzt auch an Rick Riordan liegt^^). Und nach wie vor finde ich den Minotaurus faszinierend, auch wenn ich ihm bisher nur einmal begegnet bin.

Bücher: Percy Jackson (Rick Riordan)



Diese Geschöpfe mag ich eigentlich nicht so ... aber meistens tauchen sie ja doch wieder auf - die Orks. Am spannendsten an ihnen finde ich, dass ich den Eindruck habe, dass sie bei jedem anders aussehen.

Bücher: Herr der Ringe (J.R.R. Tolkien), Orks vs. Zwerge (T.S. Orgel)





Klein aber fein - die Zwerge. Auch sie finde ich irgendwie faszinierend und mit ihrer manchmal etwas grummeligen Art bringen sie mich auch manchmal zum schmunzeln. Mein Liebling wird wohl immer Gimli (HdR) bleiben^^

Bücher: Die Prophezeiung des magischen Steins (Stephan M. Rother), Die Dämonenakademie (Taran Matharu),



Und last but not least ... der Vampir. Ich glaube, dazu brauche ich nicht viel zu sagen, denn er kommt ja sehr häufig in Fantasy-Geschichten vor. Aber nach wie vor haben sie einen Reiz auf mich.

Bücher: Schloss der Schatten (Jeanette Lagall), Shadow Falls Camp (C.C. Hunter), Zeitgenossen (Hope Cavendish)






Welchen Fantasywesen seid ihr schon begegnet?








Quellenangaben
Zwerge: http://die-zwerge.wikia.com/wiki/Datei:Zwerg.png
Werwolf: https://aminoapps.com/c/vejo-paz/page/item/transformacoes-invocacoes-sherlock/vWnX_1nUWIKn6vY0mxQLnmE6618VprQ33
Vampir: https://de.wiktionary.org/wiki/Vampir
Zentaur: https://www.startnext.com/ahnenmedizin/blog/beitrag/der-zentaur-und-das-gestalten-der-zeit-p63492.html
Gargoyle: https://www.figuren-shop.de/de/gothic-shop/dekoration/figuren/gargoyles/gargoyle-mit-hoernern-2885.html
Minotaurus: http://riordan.wikia.com/wiki/Minotaur
Elfen: https://www.pinterest.de/feylandel/fantasy-elfen-halb-elfen/
Ork: https://de.wikipedia.org/wiki/Ork
Engel: https://www.figuren-shop.de/de/gothic-shop/kuenstler/anne-stokes/fantasy-grusskarte-gothic-engel-prayer-for-the-fallen-13709.html

Kommentare:

  1. Hallo Andrea, :)
    ich habe bei meiner Liste größtenteils an die klassischen Tierwesen gedacht, aber es gibt so viele tolle und an die kann man sich bei all den Beiträgen auch zurückerinnern. :)
    Drachen, Engel, Elfen, Werwölfe und Vampire habe ich auch genannt. :)
    Gargoyle erinnert mich gerade an Rubinrot, da gab es einen kleinen Wasserspeierdämon, keine Ahnung, ob das ähnlich ist. Aber ich musste dran denken. :D
    Ich finde es aber auch spannend, wenn Tierwesen anders dargestellt werden als man sie erwartet, wie z.B. bei den Engeln.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An Rubinrot hat mich heute auch schon ein anderer Beitrag erinnert - ich hab das total vergessen^^

      Ich finde es auch spannend, wenn Fantasywesen mal anders dargestellt werden, als man sie üblicherweise kennt.

      LG Andrea

      Löschen
  2. Hallo Andrea!

    Da haben wir ja heute einiges gemeinsam :)
    Drachen, Elfen, Zwerge und Vampire, wenn auch mit anderen Büchern, wobei HdR natürlich auch bei mir dabei ist! Ich hätte ja gerne den Balrog noch genommen, aber es war eh schon so schwer auszusortieren!

    Den Minotaurus find ich aber auch sehr cool, da kenn ich - glaub ich - noch keine Geschichte. Percy Jackson hab ich ja nie gelesen. Einmal hab ich kurz in Band 1 reingeschnuppert aber da hatte es mich so gar nicht angesprochen. Da muss ich einfach mal Lust drauf haben, ich denke, irgendwann probier ich das schon nochmal :)

    Gargoyles liebe ich auch sehr! Aber die gibt es in Büchern sehr selten finde ich! Dark Elements, davon hab ich leider nur Band 1 gelesen und dann kein Interesse mehr gehabt. Meine erste Begegnung war damals in der Zeichentrickserie mit den Gargoyles, die fand ich soooo toll! Kennst du die vielleicht?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aussortieren fand ich diesmal auch echt schwer^^ hatte ich schon lange nicht mehr so schlimm.

      Mir ist auch bisher keine andere Geschichte bekannt, die vom Minotaurus handelt. Ich fand Percy Jackson gut, bin aber eher Fan der Fortsetzungsreihe Helden des Olymp. Mich hat bei PJ der kindliche Stil gestört, der ist bei der Folgereihe nicht mehr.

      Die Zeichentrickserie sagt mir spontan nix, muss ich dann gleich mal recherchieren gehen. Mir sind Gargoyles ansonsten aber auch noch nicht über den Weg gelaufen.

      LG Andrea

      Löschen
    2. Hihi, "kindlicher Stil" ist genau die richtige Bezeichnung *lach* Diese Richtung war auch mein erster Gedanke als ich reingelesen hab, deshalb hab ich es auch recht schnell wieder weggelegt.
      Kann aber durchaus sein dass mal der Moment kommt, wo ich genau auf sowas Lust hab ;)

      Die ist ganz alt die Serie, die lief als ich ein Kind war, die hieß auch - glaub ich - einfach "Gargoyles". Seitdem mag ich die total gerne :D

      Löschen
  3. Hallo Andrea,
    wir haben Gemeinsamkeiten und Abweichungen sowohl bei den Wesen als auch bei den Büchern. Einen Großteil deiner Bücher kenne ich auch gar nicht.
    Was Gargoyles anbelangt, so habe ich vor über 10 Jahren mal einen Roman über eine romantische Geschichte zwischen etwas gargylenähnlichem männlichen und einer Frau gelesen, aber ich kann mich weder an Titel noch an Autor erinnern.
    LG
    Martin

    AntwortenLöschen
  4. Hi Andrea,

    Zentauren finde ich auch klasse, das hätte ich auch mit Harry Potter abdecken können. Ruhig mehr Bücher könnten diese hervorbringen.
    An Gargoyles bzw. Wasserspeier hatte ich auch gedacht. Nur mochte ich die Dark Elements nicht so...

    Liebe Grüße
    Laura :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von mir aus könnten sie auch öfter vorkommen ;) selbiges gilt für Gargoyles.

      LG Andrea

      Löschen
  5. Hallo Andrea,
    ich habe einmal ein Buch mit Drachen gelesen. Das fand ich schrecklich. Ansonsten sind sie mir, glaube ich, noch nie in einem Buch begegnet.
    Engel wie Teufel mag ich immer in Büchern. Davon habe ich auch noch einige auf meinem SuB.
    Elfen hätte ich auch fast genannt. Dann habe ich mich aber doch für Feen entschieden.
    Werwölfe mag ich sehr, vielleicht, weil sie mich manchmal an meinen eigenen Hund erinnern. Wenn Tibi nicht hört, nenne ich sie auch gerne mal "Mein kleiner Werwolf." ;-)
    An Gargoyles in Büchern kann ich mich überhaupt nicht erinnern. Ich gehe mal davon aus, dass ich noch kein Buch mit ihnen gelesen habe.
    Zentauren mag ich auch. Über sie würde ich gerne noch weitere Bücher lesen. Harry Potter und Percy Jackson kenne ich schon.
    Den Minotaurus finde ich sehr interessant. Ich war sogar schon einmal im Labyrinth von Knossos, wo er ja gelebt haben soll. :-)
    Über Orks habe ich bisher noch kein Buch gelesen.
    Zwerge sind mir erst neulich in der Lytar-Reihe begegnet.
    Vampire kenne ich auch aus mehreren Büchern, aber sie gehören nicht zu meinen Lieblings-Fantasywesen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gargoyles sin mir bisher auch noch nicht sehr oft begegnet, was ich eigentlich ein bisschen schade finde.

      Wie cool, dass du schon mal in dem Labyrinth warst :D ich habe das bisher nur in Büchern geschafft ;)

      LG Andrea

      Löschen
  6. Hallo Andrea,
    So wie du hab ich auch zum Teil die "klassischen" Fantasywesen dabei. Aber auch das ein oder andere neuere Wesen. Auf Engel bin ich irgendwie gar nicht gekommen, dabei ist das so offensichtlich :D

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,

    Drachen mag ich auch ganz gern. Die von Talon hatten schon was, aber meine liebsten Wesen sind sie nicht.

    Die Engelreihe von Lauren Kate habe ich auch gelesen. Ich fand sie okay, aber nicht überragend.

    HDR habe ich auch genannt, aber mit Zwergen. Shannara kennen ich nur die Serie. Ich würde sogar sagen Engel sind mit die häufigsten.

    Chroniken der Unterwelt habe ich gelesen, fand es aber eher mittelmäßig. Zu nervig. Werwölfe sind nicht ganz meins, aber die von Mercy Falls mochte ich sehr gern.

    Percy Jackson habe ich auch gelesen. Ich fand es okay bis gut, aber nicht überragend.

    Orks mag ich auch nicht so.

    Vampire sind gar nicht mehr so meins. Shadow Falls Camp hab ich mindestens zwei Bände gelesen. Es war okay, aber nicht überragend. Ich fand die weibliche Hauptperson zu nervig.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab bisher immer den Eindruck gehabt, dass Vampire und Werwölfe am meisten vertreten sind. Von Engeln habe ich bisher noch nicht ganz so viel gesehen/gelesen.

      Orks sind jetzt auch nicht meine liebsten, aber irgendwie haben sie etwas^^

      LG Andrea

      Löschen
    2. ja, stimmt. Engel gibts wirklich nicht so viele.

      Löschen
  8. Hey,

    dass wir keine Wesen gemeinsam haben, hast du ja schon gesehen^^ Ich bin denen von deiner Liste aber natürlich schon begegnet, auch wenn ich noch kein Buch mit Gargoyles oder Zentauren als Protagonisten gelesen habe (als Nebencharaktere haben sie dagegen vor). Auch über Orks und Zwerge will ich noch mehr lesen.
    Von den genannten Büchern kenne ich "Herr der Ringe", "Das Blatt des dunklen Herzens", "Chroniken der Unterwelt", "Harry Potter", "Percy Jackson", "Die Prophezeiung des magischen Steins" und "Shadow Falls Camps"; ich fand sie alle recht (oder sogar sehr) gut, auch wenn es ein paar Aspekte gab, die mich nicht immer überzeugen konnten. "Dark Elements", "Shannara Chroniken" und "Gilde der Jäger" habe ich auf der Wunschliste.

    Hab einen schönen Freitag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zentauren als Protagonisten hatte ich bisher auch noch nicht^^ was ich aber irgendwie gerade ein bisschen schade finde.

      LG Andrea

      Löschen
  9. HAllo Andrea :)
    Eine sehr schöne List an Wesen hast du da zusammen gestellt. Die Wesen an sich kenne ich auch alle, aber ich glaube, mir sind selbst noch nicht alle in Büchern begegnet. Bei Zentauren und Minotauris bin ich mir grad nicht sicher, ich glaube Orks hatte ich noch nicht, die kenne ich höchstens aus Filmen ;)
    Die Welt der Fantasyfiguren gibt auf jeden FAll einiges an Potenzial her, wie man durch den TTT noch mal gut sieht :)
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  10. Huhu =) Schöne Liste Percy Jackson bietet ja einen regelrechten Fundus ans Wesen *lach. Ich liebe die Reihe. Die Drachenkämpferin war eine meiner ersten Fantasyreihen (Nachdem ich zuerst Die Schattenkämpferin gelesen hatte und feststelle, dass es da offenbar eine Vorgeschichte gab xD)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Andrea,

    ja, das war dieses Mal ein echt tolles Thema. Unsere Gemeinsamkeiten hast du ja schon entdeckt, an Zentauren oder den Minotuarus hab ich schon gar nicht mehr gedacht. Es wär echt mal interessant, alle Wesen von denen man gelesen hat, aufzuschreiben. Da würde bestimmt eine sehr sehr lange Liste zusammenkommen.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre auf jeden Fall mal spannend :) wobei mir wahrscheinlich gar nicht mehr alle einfallen würden^^

      LG Andrea

      Löschen
  12. Hallo Andrea,
    noch jemand, der die griechische Mythologie interessant findet. :)
    Von deinen Wesen sind mir tatsächlich alle auch schon einmal begegnet, was mich irgendwie ein bisschen erstaunt. ;)
    Ich denke, wenn man viel Fantasy liest, ist es bestimmt schwer, sich auf zehn zu beschränken, oder?
    Hab einen schönen Tag.
    Alles Liebe
    Dörte

    AntwortenLöschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.