Dienstag, 21. April 2020

[Gemeinsam Lesen] #170 mit "Royal Blue"



Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher. Dabei soll man immer das Buch (oder bei mir eher die Bücher 😅) vorstellen, dass man aktuell liest.
Dabei gibt es 3 Fragen, die jede Woche gestellt werden und eine, die immer wechselt. :) Ich bin neugierig auf viele neue Bücher und Fragen ;)

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade "Royal Blue. Wahre Liebe ist nicht immer diplomatisch" von Casey McQuinston

Klappentext (Royal Blue)Als seine Mutter zur ersten Präsidentin der USA gewählt wird, wird Alex Claremont-Diaz über Nacht zum Liebling der Nation: attraktiv, charismatisch, clever – ein Marketingtraum für das weiße Haus. Nur auf diplomatischer Ebene hapert es bei Alex leider ein wenig. Bei einem Staatsbesuch in England eskaliert Alexʼ schwelender Streit mit dem britischen Thronfolger Prinz Henry. Als die Medien davon Wind bekommen, verschlechtern sich die Beziehungen zwischen den USA und England rapide. Zur Schadensbegrenzung sollen die beiden jungen Männer medienwirksam ihre Versöhnung vortäuschen.
Doch was, wenn Alex und Henry dabei feststellen, dass zwischen ihnen eine Anziehung existiert, die über eine Freundschaft weit hinausgeht? Plötzlich steht nicht nur die Wiederwahl von Alexʼ Mutter auf dem Spiel …
[Cover-/Textquelle: Knaur]


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Royal Blue: "Du bist ein dunkler Magier" (S. 169/342)


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Royal Blue: Die Story gefällt mir an sich ganz gut, ich mag Alex. Wirklich viel kann man zur Story nicht sagen ... mich störts ein bisschen, dass der Fokus doch so stark auf der Politik liegt. Ach ja, und ich würde mir Henrys Sichtweise wünschen^^ aber auch so macht es einfach Spaß, den Roman zu lesen - vor allem liebe ich den Email-Austausch zwischen Alex und Henry. Daher stammt übrigens auch der heutige erste Satz auf der aktuellen Seite - Betreffzeile einer Mail^^


4. Rückblick auf das erste Quartal: Highlights? Größter Flop?

Also bisher kann mich über mein Lesejahr nicht beschweren - von der Anzahl der Bücher und der gelesenen Seiten her lief es wirklich gut, das kann gerne auch so weitergehen.
Bisher habe 29 Bücher gelesen ... davon haben nur acht 3 Sterne oder weniger bekommen.


Der Flop war (leider) schnell gefunden - denn es ist der bisher einzige Abbruch in dem Lesejahr.
Etwa in der Hälfte hat es mir einfach gereicht ... die Handlung war vorhersehbar, die Protagonistin ging mir auf die Nerven, von der Dreiecksgeschichte fang ich nicht erst an. Es hat mich einfach nicht mehr interessiert, wie es weitergeht (zumal ich den Eindruck hatte, genau zu wissen, was da noch kommt - Fun Fact: ich hab am Ende von Band 1 und 2 nachgeschaut, ist genau so gekommen).



Bei den Tops kann ich mich nicht für eins entscheiden, da müssen jetzt diese beiden herhalten^^

Von F***ing Real hat mich schon das Cover angesprochen - so intensiv und so passend zu Rizzo. Die Story ist ebenso intensiv, emotional, tiefgründig und ich liebe die Entwicklungen der Protagonisten.
(Meine Rezension)

Am Ende sterben wir sowieso fand ich von der Handlung her ebenfalls intensiv. Wie würdet ihr euren letzten Tag verbringen? War spannend und sehr emotional, die Reise mit Rufus und Mateo anzutreten. Taschentücher waren leider ein Muss. 



Was lest ihr denn gerade?☺
  
 

Kommentare:

  1. Hey Andrea,

    An „Am Ende sterben wir sowieso“ kann ich mich noch hier bei Gemeinsam Lesen erinnern. Die Frage heute erinnert mich immer daran, dass ich im Gegensatz zu viele anderen Bloggern echt wenig lese. Ich bin jetzt erst beim 14. Buch.
    Hmm, hätte gar nicht gedacht, dass es so politisch ist und vm Klappentext her finde ich den Inhalt schon fast problematisch, dass es die Karriere der Familien bedroht, wenn die beiden sich verlieben würden. Realistisch ist es wohl auf jeden Fall. Das Buch wurde von einigen in der LGBTQ+-Bubble extrem gefeiert und das sowas viel häufiger auch hier in Deutschland verlegt werden müsste, weil wir in dieser Hinsicht total hinterher hängen. Da hätte ich tatsächlich was anderes hinter erwartet.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass es gefeiert wurde, habe ich auch mitbekommen und bei den bisherigen Meinungen habe ich doch meine Erwartungen entwickelt. Die wird das Buch aber nicht halten können. Dass es so politisch wird, hab ich nämlich auch nicht erwartet.

      LG Andrea

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Das Buch hatte ich auch schon im Blick für mich. Mal schauen ob ich dazu komme es zu lesen. Schade, das es nur aus einer Perspektive erzählt wird. Beide Seiten hätte ich auch spannender gefunden.

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny von Romantische Seiten – Der Buchblog mit Herz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wäre definitiv spannender gewesen. So hab ich manchmal den Eindruck, dass man auf Henry (und sein Leben als Prinz) gar nicht richtig eingeht.

      LG Andrea

      Löschen
  3. Guten Morgen Andrea!

    An Royal Blue kommt man irgendwie nicht vorbei momenatn. Gefühlt liest es jeder. So wie auch Heliopolis, als die Bücher rauskamen. Schade, dass sie dir nicht gefallen haben.

    Das Cover von F***ing Real ist der Wahnsinn. Es spricht mich dermaßen an, dass die Reihe nun auch auf meiner Wunschliste steht...wobei das Cover vom ersten Teil optisch nicht mithalten kann ;-D

    Mein heutiger Beitrag zu Gemeinsam lesen

    Ich wünsche dir einen wundervollen sonnigen Dienstag!

    Liebe Grüße
    Franzy von FranzysBuchsalon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Ich hab den Eindruck, dass ich es momentan kaum sehe^^
      Freut mich, dass das Cover von Band 2 dich so fesselt *-* kann ich verstehen, ging mir damals nicht anders.

      LG Andrea

      Löschen
  4. Guten Morgen!

    Dein Buch kenne ich leider nicht, aber dein Top "Am Ende sterben wir sowieso" habe ich zumindest schon einmal gehört. Da werde ich gleich noch nach schauen, da mich der Titel neugierig macht. :) Hab weiterhin so ein tolles Lesejahr!

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Titel ist wirklich neugierigmachend. Aber leider auch nur zu wahr.

      LG Andrea

      Löschen
  5. Hallo Andrea,
    Royal Blue steht auch auf meiner Liste. Viele meiner Twitter- und Instagram-Bekannten haben das Buch gelesen und ich bin sehr kurz davor es im Buchladen zu bestellen :D

    Deine anderen 2 Bücher kenne ich leider nicht.

    Viele Grüße und einen schönen Tag noch!
    Susanne

    Meinen Beitrag findest du hier --> https://aeppelwoimeetsastra.blogspot.com/2020/04/gemeinsam-lesen-20-biss-zum.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab es bisher gar nicht so oft gesehen^^ aber natürlich sind mir schon begeisterte Meinungen unter gekommen und bisher kann ich die leider noch nicht so ganz teilen.

      LG Andrea

      Löschen
  6. Hey,
    ich kenne dein aktuelles Buch nicht, das Cover gefällt mir aber so gut, dass ich es mir vielleicht genauer ansehen werde! :) Scheint ja aktuell auch durchaus beliebt zu sein!
    Ich bin diese Woche auch wieder dabei und würde mich sehr über Besuch freuen! :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Momentan scheint man es wohl öfter zu sehen, auch wenn ich den Eindruck bisher nicht hatte^^ aber ich weiß, dass einige es heiß erwartet hatten.

      LG Andrea

      Löschen
  7. Huhu Andrea,

    ooooh ein Gay-Romance-Roman! Spontan fand ich den Klappentext von deinem Buch sehr ansprechend, aber deine Aussage, dass es viel um Politik geht, hat mich ein bisschen abgeschreckt.

    Deine Top-Bücher werde ich mir auch noch genauer anschauen. Meine Wunschliste wird heute wieder wachsen ... :D

    Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche!
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Klappentext klang so gut, aber bisher bin ich noch nicht überzeugt. Glaube auch nicht, dass das noch vollständig werden wird. Das politische stört schon ein bisschen.

      LG Andrea

      Löschen
  8. Huhu,

    deine aktuelle Lektüre wäre nicht so mein Fall. Deine Bücher aus Frage 4 kenne ich alle vom sehen, habe aber keines davon gelesen.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Hi Andrea,

    Royal blue interessiert mich auch, weil es mal nach einer anderen Lovestory klingt und das reizt mich. Beim ersten Satz dachte ich"häh, haben sie zwischen all dem auch noch Fantasy untergebracht!?"^^
    Beei mir subbt Heliopolis ja noch, aber wenn ich mir das bei dir so durchlese, bekomme ich immer weniger Lust auf die Geschichte. :/

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, Fantasy ist nicht dabei^^ ist wie gesagt nur der Betreff einer Email^^ ansonsten ist die Geschichte schön, aber nicht so wirklich anders. Mal schauen, was die letzten Seiten noch bieten.

      LG Andrea

      Löschen

**Achtung**

Seit dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.