Dienstag, 19. Mai 2020

[Gemeinsam Lesen] #174 mit "Die Verlobten des Winters"



Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher. Dabei soll man immer das Buch (oder bei mir eher die Bücher 😅) vorstellen, dass man aktuell liest.
Dabei gibt es 3 Fragen, die jede Woche gestellt werden und eine, die immer wechselt. :) Ich bin neugierig auf viele neue Bücher und Fragen ;)

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade "Die Verlobten des Winters (Die Spiegelreisende 1)" von Christelle Dabos

Klappentext (Spiegelreisende 1)Am liebsten versteckt sie sich hinter ihrer dicken Brille und einem Schal, der ihr bis zu den Füßen reicht. Dabei ist Ophelia eine ganz besondere junge Frau: Sie kann Gegenstände lesen und durch Spiegel reisen. Auf der Arche Anima lebt sie inmitten ihrer riesigen Familie und kümmert sich hingebungsvoll um das Erbe der Ahnen. Bis ihr eines Tages Unheilvolles verkündet wird: Ophelia soll auf die eisige Arche des Pols ziehen und einen Adligen namens Thorn heiraten. Was hat es mit der Verlobung auf sich? Wer ist der Mann, dem sie von nun an folgen soll? Und warum wurde ausgerechnet sie, das zurückhaltende Mädchen mit der leisen Stimme, auserkoren? Ophelia ahnt nicht, welche tödlichen Intrigen sie auf ihrer Reise erwarten, und macht sich auf den Weg in ihr neues, blitzgefährliches Zuhause. [Cover-/Textquelle: Insel]


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Spiegelreisende 1: "Den Kopf weit in den Nacken gelegt, konnte Ophelia ihren Blick einfach nicht von der monumentalen Stadt losreißen, die sich bis zu den Sternen erhob." (S. 123/537)


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Spiegelreisende 1: So ganz weiß ich noch nicht, was ich von der Geschichte halten soll. Das Konzept mit den Archen finde ich megaspannend, aber so richtig verstanden habe ich es glaube noch nicht. Ich weiß auch nicht wirklich, wo die Handlung hinführen soll oder was überhaupt Sache ist. Den Stil finde ich auch ein bisschen gewöhnungsbedürftig und die Prota sowieso. Aber ich lasse mich einfach mal überraschen, was noch passieren wird und werte das erstmal nicht negativ.

4. Stell dir vor, du würdest zu deinem aktuellen Buch und seinem Ausgang gespoilert werden - auf einer Skala von 1-5, wie schlimm wäre das für dich?

Eindeutig eine 10! Ich bin kein Fan von Spoilern und gerade bei Fantasybüchern macht es einfach auch zu viel kaputt, wenn man gespoilert wird. Den Klappentext von Band 2 hab ich auch nicht mal gelesen, weil ich mich nicht irgendwie spoilern wollte.
Bei einer Romance-Geschichte würde es mich aber zum Beispiel nicht stören - weil dass die Charaktere zusammen kommen, weiß man ja eh^^


Was lest ihr denn gerade?☺
  
 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Andrea,

    bei Romance stört mich spoilern auch nicht und bei Fantasy kann ich nicht wirklich mitreden.

    Ich drücke dir ganz fest dei Daumen, das dein Buch noch richtig gut wird. Manchmal kommen Bücher einfach etwas später in Schwung.

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny von Romantische Seiten – Der Buchblog mit Herz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben weil ich weiß, dass viele Bücher länger brauchen, warte ich mal ab mit einer Meinung^^ wobei ich bisher nicht so wirklich begeistert bin. Aber auch nicht enttäuscht.

      LG Andrea

      Löschen
  2. Guten Morgen Andrea,
    ich bin gespannt wie deine endmeinung zu dem Buch sein wird. Ich habe es schon länger auf meiner WuLi, war aber bisher inner skeptisch, weil es eine zeitlang auf sämtlichen Plattformen zu sehen war.

    Bei frage 4 würde ich dir grundsätzlich zustimmen. Und ei fantasy Büchern finde ich spoilern auch am aller schlimmsten.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch^^ bisher sieht Begeisterung anders aus ... aber Missfallen auch. Ach ich weiß einfach gerade nicht, was ich davon halten soll.

      LG Andrea

      Löschen
  3. Hallo Andrea,
    das Cover zu deinem aktuellen Buch ist mir schon mal über den Weg gelaufen. Der Klappentext hört sich interessant an. Schade, dass es dich bis jetzt noch nicht so richtig begeistern kann. Ich drücke die Daumen, dass sich das noch ändert.
    Bei Frage 4 stimme ich dir zu. Bei Liebesromanen und ChickLit sind mir Spoiler egal. Was soll es da schon für große Überraschungen geben? Bis jetzt habe ich noch keinen Roman gelesen, in dem die beiden am Ende nicht zusammengekommen sind. :-D
    Bei Fantasy finde ich es auch schlimm. Das trübt einfach die Lesefreude, wenn mir jemand die große Überraschung verrät.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lasse mich überraschen^^ momentan weiß ich gar nicht so wirklich, was ich von dem Buch halten soll.

      Mir fällt bei Romance gerade auch kein Buch ein, wo es nicht so gekommen ist. Vielleicht bei denen, wo es eine Dreiecksgeschichte gibt, aber selbst da ist es meistens schon offensichtlich, wer es wird.

      LG Andrea

      Löschen
  4. Hallo Andrea,
    schön zu lesen, dass noch jemand bei der letzten Frage, direkt mit 10 geantwortet hat. Habe ich auch getan.
    Ich muss gestehen, dass mich dein CR so gar nicht reizt, weil es mal wieder ein so oft gesehenes Buch ist, dass ich es gar nicht mehr lesen möchte. Keine Ahnung warum das bei mir so ist, aber je mehr ich ein Buch sehe, desto weniger will ich es lesen.
    Einen sonnigen Dienstag wünscht dir Jessie von Just some Bookstories

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 5 erschien mir irgendwie zu wenig^^
      Oft gesehene Bücher und dann Lust daran verlieren - kenne ich zu gut. Aber ich denke mir immer, ich möchte den Büchern zumindest eine Chance geben, mich zu überzeugen ... bisher hab ich aber lustigerweise gar keine Meinung (und ich bin knapp in der Hälfte).

      LG Andrea

      Löschen
  5. Hey,
    also ich finde es ist immer sehr stark davon abhängig, was man gerade liest. Wenn es einfach ein Roman ist, man keine Serie/keinen Film darüber gesehen hat, dann ist es schon wichtig, dass man nicht gespoilert wird. Aber bei Sachbüchern, historischen Werken etc. mache ich da schon Ausnahmen, zumal man gerade bei geschichtlichen Sachen schon (logischerweise) weiß, wie es weitergegangen ist. :D
    Ich habe auch mehrere Freunde, die erst den letzten Satz vom Buch lesen, bevor sie sich für den Kauf entscheiden, das finde ich auch sehr interessant! :D
    Ich bin diese Woche auch wieder dabei und würde mich sehr über Besuch freuen! :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du natürlich recht - es kommt auch bei mir stark auf das Genre an. Bei Romance weiß man ja im Grunde schon, was am Ende kommt, da störts mich auch nicht. Bei Fantasy bin ich aber eigen und will nichts wissen^^ Sachbücher lese ich ja keine mehr.

      Das hab ich auch schon gehört, würde bei mir aber wohl nie klappen^^

      LG Andrea

      Löschen
  6. Huhu,

    um die Reihe schleiche ich auch schon ewig herum, aber so richtig Lust darauf hab ich dann doch irgendwie nicht.
    Dir aber noch viel Spaß damit!

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das Weltenkonzept bisher wirklich gut, aber ansonsten bin ich noch nicht so wirklich überzeugt. Ich hoffe, da kommt noch was.

      LG Andrea

      Löschen
  7. Hey Andrea,

    Spoiler sind schon doof und bei manchen Büchern mehr als bei anderen, obwohl ich an sich in dieser Hinsicht glaube ich echt entspannt bin. Ich muss eher aufpassen, dass ich andere nicht spoilere. Jeder hat ja auch ein eigenes Empfinden, was ein Spoiler ist und was nicht. Ich kenne Leute, die schauen noch nicht mal Trailer, weil das für diejenigen schon Spoiler ist. Die wollen nur wissen zu welchem Genre der Film gehört und vielleicht welcher Schauspieler und alles darüber hinaus ist Spoiler.
    Bei deinem Buch wünsche ich dir viel Spaß. Kennen tue ich es nicht, aber ich drücke die Daumen, dass dich das Ungewöhnliche in der Geschichte noch für sich einnehmen kann.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du auch auf jeden Fall recht. Trailer schaue ich schon, das ist für mich wie Klappentext lesen. Aber zum Ende eines Buches oder Films mag ich dann doch lieber nichts wissen. Außer ich frage direkt nach, aber das ist ja dann was anderes.

      LG Andrea

      Löschen
  8. Hi Andrea,

    ich hatte bei dem Buch auch überlegt, ob ich es lesen sollte. Dann hatte ich mir ein paar englische Rezensionen auf Goodreads angesehen und die waren sehr durchwachsen. Daher hatte ich mich gegen das Lesen entschieden. Die Leseprobe hatte mich damals auch nicht so recht vom Hocker gehauen.
    Ich bin allerdings überrascht, dass ich so viele positive Meinungen bisher auf deutschen Blogs gesehen habe.
    Ich bin gespannt, was du final sagen wirst.
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch^^ bisher hauts mich nicht vom Hocker. Das Weltenkonzept ist cool, aber der Stil wirkt so distanziert, sodass man kaum einen Bezug zu den Charakteren herstellen kann. Und irgendwie passiert nicht wirklich was.

      LG Andrea

      Löschen
  9. Hallo Andrea,

    wie ich lese, bist du mir da gar nicht so unähnlich. Ich mag auch keine Spoiler, aber das hast du bei mir ja schon gelesen. ;)
    Im Moment lese ich auch den zweiten Band der Ophelia Scale - Reihe und ich denke, ich hätte mir da ebenfalls etwas von der Spannung vom ersten Band genommen, hätte ich den Klappentext vom jetzigen Band bereits gelesen.
    Der 3. Band steht im Regal, ohne dass ich auch hier schon den Klappentext gelesen habe. ;) Ich sehe den Klappentext als den "Trailer eines Films" zum Buch.

    Die Reihe deines CR ist mir schon mehrfach untergekommen, aber irgendwie hab ich mich noch nicht so recht rangetraut. :)

    Ich wünsche dir einen schönen Abend,
    RoXXie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also per se finde ich, dass Klappentexte keine Spoiler enthalten sollten. Manche verraten dann aber doch wieder ein bisschen zu viel. Und bei Folgebänden lässt sich das meistens auch nur schwer vermeiden, deswegen lese ich die auch nicht mehr.

      LG Andrea

      Löschen
  10. Moin Andrea,

    Dein Buch kenne ich nicht, aber damals als es rauskam ("damals") wollte ich es unbedingt lesen - dann hatte ich Angst dass es mich nicht überzeugt und es gelassen. Mittlerweile lese ich das Genre nicht mehr.Ich wünsche Dir Viel Spaß damit und dass der Funke noch komplett überspringt.

    Ja bei Fantasy ist es wie bei Crime/Thrillern, gerade DA will man keine Spoiler haben. Okay ich wills nirgends nichtmal bei nem Liebesroman. Finde das ganz schlimm. Lese auch grundsätzlich den Klappentext eines Folgebandes NICHT bevor ich den ersten Band nicht beendet habe. ;-)

    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fands damals auch interessant, hab aber noch gewartet, bis dann alle Bände in Reichweite sind. Mal schauen, was sich noch ergeben wird.

      LG Andrea

      Löschen
  11. Hey Andrea
    Ich kenne dein Buch von sehen her. Ich habe es noch nicht näher angeschaut. Bzw. Das Buch Cover spricht mich nicht wirklich an.

    Mir ist das egal ob ich gespoilert werde.
    Mein Beitrag

    Bleibt gesund
    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.