Donnerstag, 28. Mai 2020

[Top Ten Thursday] Klappentexte



Der Top Ten Thursday, früher bei Steffis Bücherbloggeria, ist eine Aktion, bei der man jede Woche eine Liste zu einem bestimmten Thema erstellen soll - eben eine Top Ten ;)
Aktuell wird sie von Aleshanee von Weltenwanderer gehostet.

Heutiges Thema: 10 Klappentexte, die witzig, außergewöhnlich oder einfach toll sind


Ein sehr interessantes Thema ... und ehrlich gesagt gar nicht so einfach 😅 ich hab tatsächlich jedes Buch in meinem Regal in die Hand genommen und mir die Klappentext durchgelesen. Leider waren die meisten dann doch entweder ziemlich ähnlich oder ziemlich unspektakulär, weswegen ich doch lange gesucht habe. Aber gut, ich hab meine Liste voll bekommen, auch wenn ich fast schätze, dass die meisten kaum erraten werden ... Auflösung dann am Ende des Beitrags 😉


~~ Nummer 1 ~~

Not macht erfinderisch: Tiffy braucht eine günstige Bleibe, Leon braucht dringend Geld. Warum also nicht ein Zimmer teilen, auch wenn sie einander noch nie begegnet sind? Eigentlich überhaupt kein Problem, denn Tiffy arbeitet tagsüber, Leon nachts. Die Uhrzeiten sind festgelegt, die Absprachen eindeutig. Doch das Leben hält sich nicht an Regeln ...


~~ Nummer 2 ~~

Es ist das größte und gefährlichste Geheimnis des Landes: Vor vielen Tausend Jahren brachten der sagenumwobene Held Damar und die Zauberin Illiane einen Erzdämon zur Strecke und bannten ihn in eine Schriftrolle. Unter den wenigen, die davon wissen, gibt es einen schrecklichen Verdacht: Wurde das Siegel der Rolle gebrochen? Ist der Dämon entwichen?
Ein verlotterter Fälscher Namens Kevron Kaltnadel erhält vom König den Auftrag der Sache nachzugehen. Es ist ungemütlich, es ist anstrengend und es ist gefährlich – aber Kevron bleibt keine Wahl. Die Spur führt ins ferne Nebelreich und wer hier verlorengeht, den wird man nicht vermissen.


~~ Nummer 3 ~~ (XX wurde abgeändert, aber ich denke, man kommt auch so drauf^^)

XX. Zwölf Meteoriten. Zwölf Spieler. Nur einer kommt durch. Als zwölf Meteoriten nahezu gleichzeitig an unterschiedlichen Orten der Erde einschlagen, gibt es keinen Zweifel mehr: Die Zeit ist gekommen. XX hat begonnen! Jeder der Meteoriten überbringt eine Nachricht, die die zwölf Auserwählten entschlüsseln müssen und die sie schließlich an einem geheimnisvollen Ort zusammenführt. Dort stehen sie ihren Gegnern zum ersten Mal gegenüber. Ein Wettkampf auf Leben und Tod beginnt und eine rücksichtslose Jagd um den gesamten Globus. Die Spieler müssen zu allem bereit sein. Wird Arroganz Bescheidenheit schlagen? Klugheit Stärke übertreffen? Wird Gnadenlosigkeit am Ende siegen? Schönheit von Nutzen sein? Muss man ein guter Mensch sein, um zu überleben? XX wird es zeigen. Aber nur wer die Hinweise richtig deutet und die drei Schlüssel findet, geht als Gewinner hervor. Und nur seine Linie wird überleben, wenn die gesamte Menschheit vernichtet wird.


~~ Nummer 4 ~~

Viktors Leben geht den Bach runter und es wird nicht unbedingt besser, als er auf dem Weg zum Bäcker Nick No vor die Motorhaube läuft. Der hält ihn nämlich aus unerfindlichen Gründen für den Retter der Menschheit, der die Welt vor dem Untergang bewahren soll.
Natürlich erweist sich das Ganze schnell als banale Verwechslung, doch von dem wahren Prophezeiten fehlt jede Spur und so liegt das Schicksal des Universums vorerst in seinen unfähigen Händen.
Ein Job, auf den einen selbst siebzehn Praktika samt Fernlehrgang nicht vorbereiten können. Da heißt es Augen zu und durch – mitten hinein in ein Schlamassel epischen Ausmaßes …
 

~~ Nummer 5 ~~

Was wäre, wenn das Schicksal bei dir anklopft, um dich vor deinem bevorstehenden Tod zu warnen? Am 5. September, kurz nach Mitternacht, bekommen Mateo und Rufus einen solchen Anruf. Von der »Death Cast«, die die undankbare Aufgabe hat, ihnen die schlechten Neuigkeiten zu überbringen: Sie werden heute sterben. Noch kennen sich die beiden nicht, doch aus unterschiedlichen Gründen beschließen sie, an ihrem letzten Tag einen neuen Freund zu finden. Die gute Nachricht lautet, dass es dafür eine App gibt: Sie heißt ›Last Friend‹ und durch sie werden sich Rufus und Mateo begegnen, um ein letztes großes Abenteuer zu erleben – und um gemeinsam ein ganzes Leben an einem einzigen Tag zu verbringen.


~~ Nummer 6 ~~

Tammie hat eine Vorliebe für Pistazieneis. Und für Sprüche. Genauer gesagt: für Sprüche, die auf Grabsteinen stehen. Ein etwas ungewöhnliches Hobby für eine 16-Jährige. Weniger ungewöhnlich wird es, wenn man weiß, dass Tammie ein Aneurysma im Kopf hat. Es hat sich dort inmitten ihrer Synapsen bequem gemacht und kann jeden Moment explodieren. Oder eben nicht. Das ist die entscheidende Frage und um die kreist ziemlich viel in Tammies Leben. Erst als Tammie eines Tages auf dem Friedhof einen Jungen kennenlernt, der an Grabsteinen rüttelt, ändert sich von Grund auf alles für sie.


~~ Nummer 7 ~~

Ich heiße Chloe Saunders, und mein Leben wird nie mehr so sein, wie es einmal war. Ich wollte immer eine ganz normale Jugendliche sein. Doch heute weiß ich nicht einmal mehr, was das ist, normal sein. Alles begann an dem Tag, an dem ich meinen ersten Geist sah – und er mich. Nun kommen immer mehr Tote auf mich zu. Und da das alles andere als normal ist, wurde ich nach Lyle House geschickt – angeblich ein Heim für verhaltensauffällige Jugendliche. Aber da steckt mehr dahinter. Und die anderen Jugendlichen hier sind auch nicht einfach nur durchgeknallt. Irgendetwas stimmt hier nicht. Ich muss versuchen, den dunklen Geheimnissen auf die Spur zu kommen. Denn nur so kann ich die Toten, die immer näher kommen, zum Schweigen bringen …


~~ Nummer 8 ~~

Callum hat es nicht leicht: Er hat ein lahmes Bein, zu viel Grips, ein loses Mundwerk und ist dazu auch noch erst 12 Jahre alt. Und außerdem ein angehender Zauberlehrling. Im Magisterium von Master Rufus soll er die Geheimnisse der Magie erkunden. Doch weder die Schule noch der Meister wirken besonders vertrauenerweckend. Und Callum soll Recht behalten: Das erste Schuljahr entwickelt sich zu einer echten Herausforderung. Gut dass der junge Magier neue Freunde findet, die ihm bei seinen unheimlichen Abenteuern beistehen ...


~~ Nummer 9 ~~

Wird die Liebe das Schicksal besiegen? Der 17-jährige Sacha setzt sein Leben mit spektakulären Aktionen aufs Spiel – weiß er doch, dass er nicht sterben kann (jedenfalls nicht vor seinem 18. Geburtstag). Grund ist ein uralter Fluch, der seit Generationen auf seiner Familie lastet. Ein Fluch, von dem ihn nur die 17-jährige Taylor erlösen kann. Doch der Preis dafür ist hoch. Ist sie bereit, sich und ihre Zukunft für Sacha zu opfern?


~~ Nummer 10 ~~

Achtung! Dies ist eine schwule Werwolf-Erotik-Liebes-Satiren-Schnulze!
Celine hat sich den Spaß erlaubt, den geneigten Leserinnen und Lesern eine Werwolfgeschichte der besonderen Art zu präsentieren: Wölfi - "Der Werwolf mit nicht ganz alltäglichen Problemen", so könnte der Untertitel dieses Buchs durchaus lauten. Wölfi, der homosexuelle, vegetarisch lebende Werwolf frisst am liebsten Blumen und hat allerhand lustige Erlebnisse.





Und hier die Auflösung: Die Nummer entspricht der Nummer der Klappentexte^^



Welche Bücher kennt ihr denn schon?







Kommentare:

  1. Guten Morgen Andrea
    Nr. 6 ist Cover 6. Ich habe das Buch gelesen. Nr 1 ist Cover 1. Ich habe es verschenkt. Bei den allen anderen hätte ich es nicht gewusst.

    Liebe Grüße
    Gisela

    Meine Texte:
    HIER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind auch nicht unbedingt die allerbekanntesten Bücher gewesen^^ gelesen habe ich mit Ausnahme der letzten 3 alle.

      LG Andrea

      Löschen
  2. Hallo Andrea ;)
    Bei dir war ich aufgeschmissen :D

    Aber es hat dennoch Spaß gemacht.
    Vom Cover her springt mir gleich Buch Nr. 7 in die Augen, weil ich die Reihe noch auf dem SuB habe und Band 1 bei mir dieses Jahr ein Challengebuch ist, heißt ich starte die Reihe dieses Jahr noch.

    Hab einen schönen Donnerstag.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab die Reihe von Nr 7 geliebt. Lese sie jedes Jahr ein paar Mal, einfach weil ich sie immer noch toll finde :D Ich hoffe, dir wird sie auch gefallen :)

      LG Andrea

      Löschen
  3. Schönen guten Morgen!

    Interessante Klappentexte hast du da rausgesucht :)
    Nr. 2 hat mich direkt angesprochen - klingt auch am meisten nach High Fantasy und zieht mich einfach immer irgendwie an *lach*

    Bei Nr. 3 hatte ich eine Ahnung, hatte aber den Titel nicht parat, war aber das was ich mir gedacht hatte.
    Ansonsten wusste ich nur noch die Nr. 8, da ich das auch selber gelesen habe. Allerdings nur den ersten Band, mir hat es leider nicht so gefallen.

    Nr. 7 hört sich aber auch interessant an, das Cover allerdings ist gar nicht meins, das hätte ich mir gar nicht näher angeschaut ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nr 2 ist auch die einzige High Fantasy, wo ich den Klappentext mal interessant fand^^ Band 2 davon fand ich sogar noch spannender als den ersten.

      Nr 8 subbt bei mir noch, aber ich fand den KT für heute irgendwie echt gut, deswegen musste er einfach drauf ;)

      Nr 7 ist eine meiner liebsten Reihen. Wird in dem Cover aber schon lange nicht mehr produziert. Die haben eine Neuauflage bekommen, die ich aber nicht unbedingt schöner finde.

      LG Andrea

      Löschen
  4. Huhu! Ich kenne keines der Bücher, aber die Klappentexte von Nr. 6 und Nr. 7 klingen interessant.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea,
    ja, stimmt, ich hatte geschrieben, dass ich ein ähnliches Buch gelesen habe, aber es war nicht Camp 21. :-) Das Buch liegt noch auf meinem SuB. Der Titel des anderen Buchs, das so ähnlich wie deins ist, fällt mir nicht mehr ein.
    Nr. 3 habe ich erraten. Das Buch will ich noch lesen. Mich hat der Klappentext damals schon neugierig gemacht.
    Die anderen wusste ich überhaupt nicht. Dabei habe ich Nr. 8 als Hörbuch gehört, und im Klappentext steht sogar Magisterium.
    Nr. 5 kam mir zumindest bekannt vor. Ich wusste, dass ich das Buch schon mal bei dir gesehen habe, aber der Titel ist mir nicht mehr eingefallen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, das wäre auch zu schön gewesen^^ ich hätte es wirklich gerne gewusst. Aber passen tut es.

      So ging es mir teils heute aber auch - den KT hätte ich nicht zuordnen können, dabei hab ich die Bücher sogar gelesen. Oder der KT kam einem bekannt vor, aber das Buch nicht^^

      LG Andrea

      Löschen
  6. hallo, 2 subbt bei mir noch und 4 hört sich echt toll an. Die anderen Bücher sagen mir nichts und sprechen mich nicht so direkt an. Obwohl das it den Grabsteinen schon irgendwie interessant klingt. Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Andrea,

    wow tatsächlich habe ich mal ein Buch erkannt, kam heute auch noch nicht so oft vor ;)
    Aber Nummer 1 wusste ich sofort, denn ich habe tatsächlich überlegt, ob ich das Buch auf meine Liste nehme. Habe mich letztendlich aber für andere entschieden.

    Die anderen Bücher sagen mir nicht wirklich viel, die Klappentexte schon gar nicht, wobei ich einige zumindest dann vom sehen her kenne.

    Liebste Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab auch nicht so viele erkannt^^ auch wenn ich im Nachhinein festgestellt habe, dass ich die Bücher dann doch kenne und teils gelesen habe^^

      LG Andrea

      Löschen
  8. Hallo Andrea, :)
    oh, Nummer 1 habe ich nicht gelesen, daher kam ich auch nicht auf den Titel, aber der Klappentext kam mir bekannt vor. :)

    Endgame habe ich erkannt, obwohl ich es nicht gelesen habe. :D Da wurde ja aber auch ein Hype drum gemacht.^^

    Buch 4 kenne ich zwar nicht, aber das würde ich mir näher anschauen. Klingt witzig. :)

    Den Klappentext vom fünften Buch habe ich auch schon mal gelesen. :D

    Magisterium habe ich erkannt, auch wenn ich es nicht gelesen habe. Wie hat es dir gefallen? :)

    Secret Fire kenne ich ebenfalls und ich mochte das Buch sehr. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Magisterium hab ich leider auch noch nicht gelesen^^ subbt hier noch im Regal, ebenso wie Secret Fire.

      LG Andrea

      Löschen
  9. Guten Morgen Andrea,

    du hast aber auch einige tolle Texte dabei :) Nummer 3 hätten wir fast gemeinsam gehabt, da es bei mir auch in der engeren Auswahl war.
    Sonst habe ich das Buch Nr. 9 gelesen, aber den Klappentext nicht wiedererkannt XD. Aber ich muss auch sagen, dass mich kaum noch an das Buch erinnere, die Fortsetzung hab ich auch nicht gelesen, obwohl ich es eigentlich ganz gut fand.

    Die anderen Bücher sind mir unbekannt.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Secret Fire habe ich leider auch noch nicht gelesen, aber ich mochte die andere Reihe der Autorin, deswegen werde ich das noch machen :)

      LG Andrea

      Löschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Andrea,
    wir haben den TTT ausgelassen, weil wir mit Klappentexten nicht so viel anfangen können :D bzw. sie manchmal eben gar nicht lesen. Schön dass du dir extra die Arbeit gemacht hast, nach welchen zu suchen, die du zeigen möchtest. Ich habe beim Lesen der Klappentexte nichts erkannt, ich kenne aber auch keines der Bücher, was mich dann etwas beruhigt hat, weil ich gehofft hatte, was zu erkennen, falls ich das Buch gelesen habe, selbst wenn ich den Klappentext vielleicht nicht kenne :D
    Nächste Woche sind wir dann auch wieder mit dabei.
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab aber auch bei den anderen nicht wirklich viel erkannt^^ teilweise hab ich die Bücher sogar gelesen, aber irgendwie hats dann doch nicht geklingelt. Und bei anderen hab ich voll falsch getippt, aber gepasst hätte es auch^^

      LG Andrea

      Löschen
  12. Huhu Andrea,
    ich war leider selbst nicht beim TTT dabei, aber ich musste mir unbedingt die Beiträge dazu anschauen.

    Magisterium hat ja auch einen ziemlich amüsanten Klappentext. Hatte ich gar nicht mehr in Erinnerung :D
    Aber auch die anderen sind sehr interessant.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.