Donnerstag, 14. Mai 2020

[Top Ten Thursday] Lieblingsbücher aus einem Verlag



Der Top Ten Thursday, früher bei Steffis Bücherbloggeria, ist eine Aktion, bei der man jede Woche eine Liste zu einem bestimmten Thema erstellen soll - eben eine Top Ten ;)
Aktuell wird sie von Aleshanee von Weltenwanderer gehostet.

Heutiges Thema: 10 deiner Lieblingsbücher aus nur einem Verlag


Böses Thema 😅 denn als Vielverlagsleser und jemand, der auch viel Selfpublisher liest, kommen da nicht unbedingt viele Verlage zusammen, wo ich wirklich eine Menge Bücher gelesen habe. Und dann kommt ja erschwerend noch dazu, dass einem nicht jedes Buch gefällt. Und wenn wir dann noch von Lieblingsbücher anfangen ... wobei ich tatsächlich gestehen muss, dass auch einige meiner größten Flops aus den betreffenden Verlagen sind.

Tja ... als ich so mein Regal entlang gewandert bin, dann ist mir aufgefallen, dass für diese Aufgabe per se nur 3 Verlage in Frage kommen, bei denen ich überhaupt genug Lieblinge finden würde: Lyx, Heyne (mit heyne fliegt) und Carlsen (mit Imprints). Dann hab ich mir eine Liste für die Verlage gemacht und geschaut, wo ich eher die 10 voll bekomme. Schlussendlich musste ich allen suchen ... bei Lyx hatte ich die 10 schließlich voll, auch wenn dann einige Doppelungen bezüglich der AutorInnen dabei sind. Aber das wäre bei allen Möglichkeiten so gewesen und ich wollte zumindest eingrenzen, dass ich nicht komplette Reihen nehmen muss.



Sarina Bowen auf der Liste ist wahrscheinlich keine Überraschung, denn ich liebe ich ihre Bücher 😍 Von Ivy Years und True North habe ich jeweils den Band genommen, der mir aus der Reihe am besten gefallen hat (wobei die jeweils anderen Bände nicht viel schlechter waren). Bei der Him-Dilogie hab ich einfach mal den ersten Band genommen, beide sind einfach nur toll!



Über Nalini Singh sollte sich eigentlich auch niemand wundern, bekanntermaßen bin ich ein wahnsinniger Fan ihrer Bücher^^  die beiden Bände aus der Gestaltwandler-Reihe sind einfach meine liebsten, ganz dicht gefolgt von allen anderen 16^^ bei der Engel-Reihe hat mir bisher der 4. Band am besten gefallen, auch wenn ich da nach wie vor einige Bände zu lesen habe (so 6^^).



Auch Emma Scott ist für einige wahrscheinlich keine Überraschung. All In 1 war einfach nur wow ... so wahnsinnig emotional geschrieben, dass ich die Gefühle beim lesen immer noch ganz genau im Kopf habe. Auch The light in us fand ich wirklich gut, da sie ein spannendes Szenario hatte.




Nightshade von Andrea Cremer hatte ich ja letzte Woche schon. Die Reihe hat mir unglaublich gut gefallen und ich finde es immer noch wahnsinnig schade, dass sie kaum einer kennt. Bourbon Kings von J.R. Ward fand ich auch sehr spannend, vor allem weil man dort ein bisschen miträtseln konnte, wer denn nun der Täter gewesen ist.


Welche Bücher kennt ihr denn schon?







Kommentare:

  1. Hallo andrea,
    von LYX lese ich sehr wenige Bücher, die meisten entsprechen nicht meinem "Beuteschema" und interessieren mich nicht (oder das Thema langweilt mich früher oder später). Von Nalini Singh habe ich vor Urzeiten mal ein Buch gelesen, damals war sie in Deutschland noch nicht bekannt, aber ich habe bald das Interesse an ihr (und der Art ihrer Bücher) verloren
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: https://bit.ly/3bt5Ti4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss gestehen, dass mir Lyx früher besser gefallen hat. Die Mischung aus Fantasy und Romance fand und finde ich super. Dieses reine New Adult ist auch nicht immer meins. Meine größten Flop stammen aus der Richtung.

      LG Andrea

      Löschen
  2. Hallo liebe Andrea

    Wir haben keine Gemeinsamkeit :-))))))
    Ich denke, ich habe die Bücher aus deiner Liste schon öfter bei dir gesehen. LYX wir heute ja öfter genannt.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Lyx ist mehrfach vertreten. Aber so wirklich hat mich das tatsächlich nicht überrascht.

      LG Andrea

      Löschen
  3. Hi Andrea!

    Interessant, du bist heute schon die dritte mit dem LYX Verlag :D
    Wie bei Martin hat der Verlag aber nicht unbedingt mein Beuteschema, Fantasy zwar, aber doch oft eher mit der romantischen Schiene, was ja gar nicht mein Ding ist :)

    Aber einige Bücher hab ich schon aus dem Lyx - Egmont Programm gelesen: Die ersten Bände der Dhampir Reihe und zwei Trilogien von Bernd Perplies, Tarean und Die Magierdämmerung - alles ganz tolle Bücher!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin bei Lyx auch eher bei der Fantasy-Schiene, auch wenn die Bücher hier das gar nicht so richtig zeigen. New Adult ist nämlich leider auch bei den Flops immer stark vertreten.

      Die Bücher kenne ich namentlich, aber leider bisher nie gelesen.

      LG Andrea

      Löschen
  4. Hallo Andrea,
    unsere Gemeinsamkeit hast du ja schon entdeckt ;)Nachdem ich gesehen habe, dass du dich für LYX Bücher entschieden hast, hat mich das auch nicht mehr gewundert. Fast am schwierigsten war dann doch erst mal die Auswahl des Verlags.
    Ich finde es auch gar nicht schlimm, wenn gleiche Autoren mit dabei sind. Es ist ja nicht selten, dass die bei einem Verlag veröffentlichen. Und wenn man nur bei einem Verlag auswählen darf, dann sind die Bücher eben alle dabei :D
    Die beiden Bücher von Emma Scott habe ich gelesen, die anderen kenne ich höchstens vom Sehen, gelesen habe ich aber nichts weiter davon. :)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig ... und bei Nalini kann ich einfach nicht anders^^ ich liebe ihre Bücher^^

      LG Andrea

      Löschen
  5. Hallo, mir geht es wie Weltenwandere und Martin, Lyx hat zwar Fantasy aber eher mit einem romantischen Touch. Das ist nicht so meins. Aber da er schon 3x gennant wurde, ist er ja wirklich beliebt. Ich wünsche Dir einen schönen Donnerstag. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lyx ist wirklich sehr beliebt, vor allem seit ihr Programm geändert haben und die Fantasy nach und nach verschwindet. Was ich immer noch schade finde, denn ich die Fantasy-Romance-Bücher fand ich toll.

      LG Andrea

      Löschen
  6. Hallo Andrea,

    super! Ich habe kaum was aus dem LYX-Programm gelesen, aber - "Him. Mit ihm allein" kenne ich auch. Die Dilogie ist zum Niederknieen! Ich liebe sie! Außerdem habe ich "The Ivy Years. Solange wir schweigen" gelesen. Das hat mir ebenfalls gut gefallen.
    Also, wenn ich LYX lese, dann eigentlich nur Gay Romance (was aber keine bewusste Entscheidung sondern Zufall ist).

    Liebe Grüße & einen schönen Donnerstag,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Dilogie hab ich auch geliebt und ich bin immer noch stolz drauf, dass ich sie besitze :D anscheinend wird die auch nicht mehr gedruckt.
      Sehr spannend, dass du nur die Gays liest - ich ja nicht nur, aber das Buch spricht mich in dem Fall dann doch gleich eher an.

      LG Andrea

      Löschen
  7. Hallo Andrea,

    Ui, von deinen heutigen Büchern kenne ich leider noch gar keines.
    Carlsen war bei uns auch in der engeren Auswahl, aber wir haben uns wie du dagegen entschieden.

    Bei uns ist es dann Lübbe geworden:
    Unsere heutigen Top Ten

    Liebe Grüße,
    Areti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Lübbe hab ich einfach nicht genug gelesen. Da fällt mir jetzt nur ein Buch ein und das war leider eher ein Flop.

      LG Andrea

      Löschen
  8. Hallo Andrea,

    deine Cover kommen mir alle bekannt vor, die meisten Bücher aus dem Lyx - Egmont Programm entsprechen nicht so meinem Lesegeschmack, ein paar Bücher mag ich davon aber auch sehr. Es ist doch schön, wenn jeder so seine Vorlieben in bestimmten Verlagen vorfindet. Ich finde die Auswahl auch oft einfacher, wenn ich in einem bestimmten Verlag nach einem neuen Buch für mich suche.


    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Barbara
    https://sommerlese.blogspot.com/2020/05/top-ten-thursday-76.html#comment-form

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich dir absolut zu :) ich suche eher einfach nach ansprechenden Geschichten, der Verlag spielt dabei eigentlich nie eine Rolle. Wobei ich manchmal auch gezielt suche.

      LG Andrea

      Löschen
  9. Hallo Andrea,

    endlich mal eine Liste bei der ich auch alle Bücher kenne :D

    Gelesen habe ich aber tatsächlich auch nur eins davon, nämlich Bourbon Kings. Allerdings habe ich die Reihe irgendwie nie weiterverfolgt. Lohnt sich das?

    All In und Ivy Years subbt schon eine Weile. Wobei mich ja eher Him interessieren würde, um die Bücher schleiche ich schon eine Weile herum.

    Liebste Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat die Bourbon-Reihe wirklich gut gefallen, auch wenn die Auflösung mich nicht komplett überzeugt hat. Die Reihe aber fand ich super.

      Die Dilogie von Sarina Bowen fand ich genial! hab beide Bände in einem Rutsch verschlungen.

      LG Andrea

      Löschen
  10. Oh Gott Andrea, du hast ja eine halbe Wissenschaft daraus gemacht! :D
    Ich hatte ein Buch von Nalini Singh auf jeden Fall erwartet, allerdings nicht gleich 3! ^^
    Den ersten Teil der Ivy Years habe ich auch gelesen und mochte ihn ganz gerne. True North fand ich allerdings stärker von Sarina Bowen.
    Von Emma Scott möchte ich auch endlich mal ein Buch lesen. All in 1&2 subben noch bei mir.

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mache ich doch immer ;)
      Ich mag beide Reihen von Sarina sehr gerne, wenn ich aber einen Favoriten benennen müsste, dann wäre es die Dilogie Him & Us^^

      LG Andrea

      Löschen
  11. Hallo Andrea, :)
    ich habe auch eine Autorin mehrmals dabei. Das lässt sich nicht immer vermeiden.^^ Ist ja aber auch gar nicht schlimm. :) Und ich wollte es auch vermeiden, komplette Reihen zu nennen.
    Ich lese kaum Bücher aus dem Lyx-Verlag. Dabei sehen einige der Bücher wirklich interessant aus. Nach All in würde ich von deiner Liste wohl am ehesten greifen. :) Tolles Cover! :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, finde ich auch nicht schlimm ;) Hauptsache, die Liste ist voll^^

      LG Andrea

      Löschen
  12. Guten Morgen Andrea,

    ja, ich weiß genau, wie es dir ergangen ist :D Von Lyx hab ich früher eigentlich einge Bücher gelesen, jetzt aber schon länger nicht mehr. Die Young Adult Schiene usw. die ja jetzt im Fokus steht, ist aber auch einfach nicht so mein Genre.

    Die Reihe von Nalini Singh kenne ich vom Sehen, aber die ist ja auch schon älter.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die New Adult-Schiene mag ich auch nicht so unbedingt. Ich lese zwar einiges davon, aber meistens bringts dann doch eher Flops hervor. Die älteren Fantasywerke mochte ich dagegen ziemlich gerne.

      LG Andrea

      Löschen
  13. Huhu,

    da sind ein paar drauf, die mich noch reizen würden, aber gelesen habe ich davon noch nichts.

    LG Corly

    AntwortenLöschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.