Dienstag, 20. März 2018

[Rezension] Cate Tiernan - Entflammt (Immortal Beloved 1)



Autorin: Cate Tiernan
Titel: Entflammt
Reihe Immortal Beloved 1
1: Entflammt | 2: Ersehnt | 3: Entfesselt
Genre: Fantasy
Verlag: Loewe
Erscheinungsdatum: 01.01.2011
Seiten (HC): 416
Preis: HC 17.95€; Ebook 7.99€




Nastasja ist 459 Jahre alt, sieht aber aus wie 18. Kein Wunder, denn sie ist unsterblich. Mit ihrem Freund Incy, einem gefährlich dunklen Unsterblichen, zieht sie durch die Metropolen der Welt, immer auf der Suche nach der nächsten Party. Schon lange ist sie der Ewigkeit überdrüssig, zu schwer lasten die Erinnerungen auf ihr.

Eines Tages hält sie es nicht mehr aus: Hals über Kopf flieht sie vor Incy – und vor sich selbst. Unterschlupf findet sie bei River, einer uralten Unsterblichen. Dort begegnet sie Reyn, in den sie sich auf den ersten Blick verliebt. Doch ausgerechnet er will, dass sie wieder geht. Nastasja bleibt – und schwebt schon bald in Gefahr. Wer ist es, der sie mit bösen Flüchen verfolgt? Incy, der ihr schon dicht auf den Fersen ist, oder Reyn, den sie von früher zu kennen glaubt? Trotz aller Zweifel nähert sie sich Reyn, bis sie mit Schrecken erkennt, wann sich ihre Wege schon einmal gekreuzt haben … [Loewe]


Immortal Beloved ist eine Reihe, die ich schon seit einer halben Ewigkeit rereaden wollte, damit ich sie auch mal rezensieren kann. Ich mochte die Reihe damals sehr und hab irgendwie den Eindruck, als wäre sie nicht sonderlich bekannt.

Der Klappentext verrät eigentlich schon alles, was man unbedingt wissen muss. Für meinen Geschmack verrät er sogar ein bisschen zu viel. Manches sollte man einfach aus der Handlung herauslesen und sich überraschen lassen.

Die Handlung hat mich von Anfang an gepackt. Wir erleben zuerst Nastasjas Leben bei/mit Incy. Es war irgendwie genau das, was man von Jugendlichen erwarten konnte. Danach flieht sie vor ihm und wir lernen River und die anderen Unsterblichen, die bei ihr wohnen, kennen. Von da an nimmt die Geschichte Fahrt auf. Auch wenn alles so friedlich wirkt, trügt der Schein und es passieren einige unvorhergesehene Dinge und Enthüllungen. 

Immer wieder gibt es Passagen aus Nastasjas Vergangenheit - in ihren 459 Jahren ist ja einiges passiert. Man erfährt, warum sie so ist, wie sie ist. Auch die Verbindung zu Reyn wird dabei aufgeklärt.

Das Ende fand ehrlich gesagt ein bisschen ruhig. Ja die Formulierung klingt komisch, aber es ist so^^ Es gibt keinen Cliffhanger, aber es ist trotzdem relativ offen. Im Grunde wurden eine ganze Menge Fragen aufgeworfen, die noch einer Antwort bedürfen ... die uns aber erst in den kommenden Bänden gegeben wird.



Protagonistin des Buches ist Nastasja. Am Anfang war ich ihr gegenüber etwas skeptisch, aber seid sie bei River ist, habe ich angefangen sie zu mögen. Man merkt deutlich, dass sie sich im Laufe des Buches verändert und das finde ich richtig gut.

Reyn ... nun er ist der Mystriöse. Seine Art ist etwas ruppig, aber wenn man weiß, was dahinter steckt, kann man ihn durchaus verstehen. Es täte ihm aber sicher auch nicht weh, wenn er mal etwas freundlicher wäre^^

Auch die anderen Charaktere fand ich gut, wobei ich mir bei manchen etwas mehr Tiefe gewünscht hätte. Es sind doch einige, die wichtig für die Handlung sind, aber manchmal gehen sie in der Vielzahl etwas unter.



Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und angenehm zu lesen. Sie hat zwischendurch immer wieder einen sehr beschreibenden Stil, so dass man sich die Umgebung sehr gut vorstellen kann. Ab etwa der Hälfte bin ich fast nur noch durch das Buch geflogen.

Das Buch wird aus der Sicht von Nastasja erzählt. Ich fand es sehr spannend, ihre Entwicklung zu verfolgen. Auch die Passagen aus Nastasjas Vergangenheit haben zum Verständnis beigetragen und ich fand es spannend, das zu lesen (auch wenn es meistens keine schönen Szenen waren).



Ein spannender Reihenauftakt 😊
Eine interessante Geschichte mit einigen überraschenden Wendungen. Überzeugt hat mich vor allem auch die Entwicklung der Protagonistin. Einzig das Ende fand ich irgendwie zu ruhig.


_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
LeseLustLeseLiebe 5/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.