Donnerstag, 4. Oktober 2018

[Top Ten Thursday] Verfilmung vs. Buch ~ 1:0



Der Top Ten Thursday, früher bei Steffis Bücherbloggeria, ist eine Aktion, bei der man jede Woche eine Liste zu einem bestimmten Thema erstellen soll - eben eine Top Ten ;)
Aktuell wird sie von Aleshanee von Weltenwanderer gehostet.

Heutiges Thema: 10 Bücher, die schlechter waren als deren Verfilmung



Ein spannendes Thema - und ich bin umso gespannter darauf, welche Bücher/Filme sich bei den anderen Teilnehmern wiederfinden werden.
Meine Liste bekomme ich heute nicht voll (ob das jetzt gut oder schlecht ist, darüber lässt sich sicherlich streiten^^) ... dabei überlege ich schon eine ganze Weile an dem Thema.

Eigentlich bräuchte man noch das Thema, wo man Buch und Film gleich gut/schlecht fand - ich hab beim suchen nämlich mal wieder einige davon gefunden^^



Ransom Riggs - Die Insel der besonderen Kinder

Das Buch ist nicht per se schlecht, aber da ich erst den Film geschaut habe, hatte ich doch einige andere Erwartungen. Die konnte mir das Buch dann nicht erfüllen und es hat mich (leider) auch sehr verwirrt, dass der Film einiges verändert hat.
Das Buch hat sich für mich auch etwas gezogen, was beim Film nicht der Fall war. Er war für mich irgendwie etwas stimmiger.






Stephanie Meyer - Seelen

Durch das Buch habe ich mich in großen Teilen eher durchgequält, es war mir zu langatmig und so richtig ist nichts passiert.
Da kommt der Film doch deutlich schneller zu potte und konnte mich deswegen ein wenig mehr überzeugen.






Terry Brooks - Die Shannara-Chroniken. Elfensteine

Das Buch hat mich über große Teil einfach nur angestrengt. Es hat nicht wirklich Freude gemacht, es zu lesen und ich war ehrlich gesagt froh, als ich es dann zu Ende gelesen habe.
Die Serie (ich habe bisher nur die erste Staffel gesehen) fand ich da besser, ich hab sie relativ schnell durchgeschaut und die Handlung fand ich spannend. Sicher, perfekt ist sie auch nicht, aber für mich besser als das Buch.





Kass Morgan - Die 100

Hier muss ich weiter auholen. Ich hatte die erste Folge der Serie geschaut, fand es okay. Wollte erstmal die Bücher lesen. Hab dann auch das erste Buch gelesen und ich fand es grauenvoll 🙈 da hatte für mich die erste Folge der Serie mehr Handlung als das ganze Buch. Diese habe ich auch nicht weitergelesen. Die Serie bisher leider auch nicht weitergeschaut, aber sie würde mir auf jeden Fall besser gefallen.





James Dashner - Maze Runner

Die Bücher fand ich okay. Es ist lange her, dass ich sie gelesen habe, aber in so richtig guter Erinnerung sind sie mir nicht geblieben. Da mochte ich die Filme schon deutlich mehr und habe sie mit Begeisterung gesehen (auch wenn ich meine, dass man dort einiges verändert hat).







Bei welchen Büchern hat euch der Film besser gefallen?



Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    The 100: Ich habe erst die Bücher gelesen und fand sie richtig gut. Bei der Serie habe ich nicht mal eine Staffel geschafft. Das hatte nix mit den Büchern zu tun und hat mir null zugesagt. Im Gegenteil, ich fand die ganzen zusätzlichen Konflikte total nervig. Qausi das genaue Gegenteil von dir: ich hätte mehr mehr Umsetzung der Buchhandlung und weniger zusätzliches gewünscht.

    Maze Runner: habe ich auch zuerst gelesen und fand die Buchreihe sehr gut, wobei der letzte der schwächste Band für mich war. Bisher habe ich nur den ersten Film gesehen und fand auch dort die Abweichungen zu extrem. Die Monster sahen ganz anders aus, statt schwerfälligen Kugeln waren die super grazil - was ja eine ganz andere dynamik verursacht hat. Sowas nervt mich ;)

    Seelen steht noch ungelesen im regal. Auch Shannara würde ich gern lesen. Erst danach wird geschaut.

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, so unterschiedlich können Empfindungen sein^^
      Die Änderungen bei Maze Runner fand ich auch nicht so berauschend, aber irgendwie haben mich die Filme trotzdem mehr fesseln können.

      LG Andrea

      Löschen
  2. Hallo Andrea, :)
    ich habe meine Liste heute auch nicht voll bekommen und mir fallen auch ein paar Fälle ein, bei denen ich Buch und Film gleich gut/schlecht fand. :) Zumindest so im groben Überlegen. Im Endeffekt sind es wahrscheinlich trotzdem keine Zehn. :D
    Von „Die Insel der besonderen Kinder“ kenne ich nur den Film. Den fand ich auch gut. :)
    Bei „Seelen“ fand ich das Buch besser. Klar, das Buch braucht eine Weile, aber dann finde ich es echt toll. :)
    „Maze Runner“ habe ich dabei. Die Filme finde ich großartig, das erste Buch fand ich nicht gut.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    ich habe leider noch keines deiner Bücher gelesen, aber "Die Shannara-Chroniken" kenne ich als Serie. Bisher habe ich auch nur die erste Staffel gesehen, aber die hatte mir gut gefallen :) Das Buch/die Bücher will ich irgendwann noch lesen, aber es hat keine Priorität.

    Hab einen schönen Freitag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrea,
    bei mir sind die Entscheidungen oft ganz knapp ausgefallen. Ich fand Die Tribute als Buch und Film sehr gut. Ich habe dem Film nur ganz, ganz knapp den Vorzug gegeben, weil man eben auch die Reaktionen in den anderen Distrikten und der Spielemacher miterlebt.
    Von deiner Liste habe ich nur Seelen und Die Auserwählten sowohl als Buch gelesen als auch als Film gesehen. Bei Seelen stimme ich dir zu. Da fand ich den Film auch besser. Bei Die Auserwählten fand ich es genau umgekehrt. Teil 1 der Verfilmung ging noch, Teil 2 hat mir gar nicht gefallen und Teil 3 fand ich schrecklich.
    So unterschiedlich können Geschmäcker sein. :-)
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Andrea,

    das ist immer ein bisschen schwierig, wenn man erst den Film sieht und dann das Buch liest - bei "Die Insel der besonderen Kinder" fand ich das Buch sehr faszinierend. Der Film war dann auch großartig umgesetzt, aber die Änderungen haben mich schon etwas genervt, weil sie einfach auch unnötig sind. Deshalb find ich beides gleich gut.

    Bei Seelen mag ich das Buch lieber. Ja, es zieht sich anfangs etwas, aber es baut eben langsam auf und das finde ich nicht immer schlecht. Dafür konnte ich da so richtig eintauchen. Der Film kam mir dann eher wie eine Zeitraffer der Handlung vor ^^

    Bei "Die 100" ... das Buch fand ich eigentlich gut, vor allem den ersten und zweiten Band. Die Serie war anfangs auch noch okay, wurde mir dann aber zu überspitzt dramatisch und viel zu überzogen von den Charakteren her. Deshalb hab ich die nicht mehr weitergeschaut.

    Bei Maze Runner hab ich alle drei Bände gelesen, am besten hat mir der erste gefallen. Der Film war auch sehr gut, aber beim zweiten war ich dann enttäuscht, weil sie mal wieder einiges an der Handlung geändert haben. Den dritten hab ich mir dann gar nicht mehr angeschaut.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Seelen mochte ich dann eben genau diesen Zeitraffer-Effekt. Die Handlung im Buch war mir da einfach zu langwierig.

      Die Änderungen bei Maze Runner fand ich auch ganz schön gravierend, aber irgendwie hat es mich da nicht ganz so gestört, da ich mich eh nicht mehr so im Detail an die Handlung erinnern konnte.

      LG Andrea

      Löschen
  6. Huhu,

    die Insel der besonderen Kinder kenne ich nur als Film. Den mochte ich ziemlich gerne.

    Ich liebe Seelen. Als Buch wie als Film. Aber ich kann verstehen, dass Seelen das Buch viele nicht mögen. Ich habe mich beim ersten Lesen am Anfang auch schwer getan, aber es wird nach jedem Mal besser. Aber ich liebe einfach diese Geschichte und alles drum und dran. Das Buch ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher.

    Shannara kenne ich nur als Serie, aber die fand ich recht gut.

    The 100 mag ich beides gern, aber die 3. Staffel und den 3. Teil beides nicht so.

    Maze Runner kenne ich bisher nur Teil 1 und 2 von den Filmen.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Andrea,

    meine Antwort kommt, spät, aber besser als gar nicht. Bin erst aus dem Urlaub zurückgekommen.
    Unsere Gemeinsamkeiten mit Maze Runner und Seelen hast du ja schon entdeckt. Vor allem bei Seelen ging es mir ähnlich, bei Mazerunner hat mir vor allem die Verfilmung von Teil 1 besser gefallen.

    Sonst mag ich noch die Serie von The 100 ganz gerne, die Bücher hab ich aber nicht gelesen. Und bei der Insel der besonderen Kinder mag ich doch irgendwie das Buch ein bisschen lieber.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Andrea,
    bei "Die Insel der besonderen Kinder" ging es mir genau andersherum: Ich fand den Film eigentlich auch gut, aber die letzte halbe Stunde oder so, hat mir überhaupt nicht gefallen. Muss allerdings dazu sagen, dass ich bisher nur den ersten Band gelesen hatte und ich daher vom zweiten nichts wusste. Im Film scheinen sie aber noch Teile vom zweiten Band eingebunden zu haben. Und das hat mich irgendwie verwirrt.
    Bei "Maze Runner" finde ich beides gut. "Seelen" haben wir gemeinsam und "The 100" habe ich ebenso wenig gelesen/gesehen, wie "Shanara", wobei ich letzteres tatsächlich vor Ewigkeiten mal angefangen habe zu lesen, aber weiter als bis zur Hälfte des zweiten Bandes bin ich nicht gekommen. Das war, als es noch die "alte" Version gab. Keine Ahnung, ob die mit der neuen überhaupt in Verbindung steht, oder ob es etwas völlig anderes ist.
    Hab einen schönen Tag.
    Alles Liebe
    Dörte

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab mir das hinterher von einer Freundin erklären lassen, die schon alle Teile gelesen hat. Sie meinte, dass der letzte Teil des Films aus den anderen Büchern "zusammen geschnitten" ist.

    Bei Shannara sehe ich mittlerweile auch nicht mehr durch, da gibts ja gefühlt unendlich viele^^ aber mir fehlt aktuell das Bedürfnis, sie zu lesen und von daher informiere ich mich auch nicht^^

    LG Andrea

    AntwortenLöschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.