Montag, 17. Mai 2021

[Rezension] Leann Porter - Dämonenjäger Jericho March 1+2

 

Autorin: Leann Porter
Titel: Die Spinne von Skye // Plötzlich Incubus
Reihe: Dämonenjäger Jericho March 1+2
Genre: Urban Fantasy
Erscheinungsdatum: 02.11.19 // 10.12.19
Seiten (Ebook): 103 // 89
Preis: je Ebook 2.99€




Im Jahr 2019 öffnete sich das erste Loch zwischen den Dimensionen. Weitere folgten und erfüllten die Welt mit Magie - und Dämonen. Bis dahin gewöhnliche Menschen entdeckten ihre magische Begabung, während um sie herum die Zivilisation, wie wir sie kennen, zerbrach. Doch statt im Chaos zu versinken, entstand eine neue Welt, mit mythischen Geschöpfen und reduzierter Technik, denn in der Nähe der Dimensionslöcher funktionierten die vertrauten Errungenschaften wie Computer nicht mehr.
Eine neue Zeitrechnung begann.
Im Jahr 33 n.W. (nach dem Wandel) ist Jericho March der beste Dämonenjäger Schottlands - und der unbeliebteste. Seit dem Tod seiner Schwester befindet er sich auf einem Rachefeldzug, den niemand aufhalten kann. Auf der Jagd nach ihrem Mörder muss er sich nicht nur Horden von Dämonen stellen, sondern auch ungewollten Gefühlen, die sein Weltbild ins Wanken bringen. Und das in einem Job, in dem jede Ablenkung den Tod bedeutet ... 
[Cover-/Textquelle: Leann Porter]

Dieses Büchlein tummelte sich eine Weile auf meinem SuB, auch wenn ich im Nachhinein nicht mehr sagen, warum. Denn ich hab es angefangen und gefühlte 5 Minuten später hatte ich es auch schon wieder beendet. Wo waren die Seiten hin? Okay, so viele waren es nicht, aber derart schnell hatte ich nicht erwartet.
Jericho hat mir gut gefallen und mit seiner Art hat er mich gleich fesseln können. Auch sein trockener Humor hat mich öfter zum Lachen gebracht. Die Handlung hat mich richtig in ihren Bann gezogen. Ich wollte unbedingt wissen, was auf Skye los ist und wie man die besagte Spinne besiegen kann. Ich war einfach nur gefesselt und konnte nicht mehr aufhören. Und als es zu Ende war, war ich enttäuscht - und musste mir gleich Band 2 besorgen und weiterlesen.


Da mich Band 1 so sehr gefesselt hatte und viel zu schnell vorbei war, musste ich Band 2 gleich hinterher lesen. Dieses Mal wird die Geschichte aus der Sicht von Islay erzählt, was nicht minder spannend war. Okay, ein paar seiner gedanklichen Wiederholungen hätte ich nicht ständig gebraucht, aber ich fand es sehr spannend, hier auch mal die andere Seite zu erleben. Zudem muss er sich ja mit einer Enthüllung rumschlagen, was mich sehr neugierig gemacht hat. Ich bin da auf jeden Fall gespannt, was es noch zu wissen geben wird. Die Handlung hier ist wieder sehr actionreich und lädt an einigen Stellen zum Schmunzeln ein. Ich mochte es einfach und den Band ebenso verschlungen wie seinen Vorgänger. Einige Fragen sind noch offen, da werden aber sicher die Folgebände noch Abhilfe schaffen. Ich freue mich auf jeden Fall auf alles weitere und natürlich auch, wie sich die Beziehung zwischen Jericho und Islay noch entwickeln wird.


_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*

Band 1: Bambinis Bücherzauber | Elenas ZeilenZauber | Tilly Jones bloggt

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    danke fürs Verlinken :)
    Mir haben die beiden Bände auch schon richtig gut gefallen. Ich mochte Band eins noch einen Tick lieber, vielleicht auch weil Jericho da eben präsenter war, aber Band 2 war auf jeden Fall auch sehr interessant und ich habe mir fest vorgenommen die Reihe in meinem Urlaub ab Ende Mai dann auch weiter zu lesen :) Ich bin gespannt, ob wir dann weiterhin einer Meinung sein werden. :)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte die Reihe auch zeitnah weiterlesen. Den Perspektivwechsel mochte ich und soweit ich weiß, ist im nächsten Band wieder Jericho der Erzähler. Mal schauen, was da dann so passieren wird :)

      Löschen

**Achtung**

Seit dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.