Samstag, 14. April 2018

[Rezension] Jennifer L. Armentrout - Steinerne Schwingen (Dark Elements 1)



Autorin: Jennifer L. Armentrout
Titel: Steinerne Schwingen
Reihe: Dark Elements 1
1: Steinerne Schwingen | 2: Eiskalte Sehnsucht | 3: Sehnsuchtsvolle Berührung
Genre: Fantasy
Verlag: ya! 
Erscheinungsdatum: 10.09.2015
Seiten (HC): 368
Preis: HC 16.90; TB 10.99€; Ebook 8.99€




Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft! [Quelle: ya!/Harper Collins]


Das ist auch so eine Reihe, die gefühlt schon seit einer Ewigkeit auf meinem SuB liegt. Und jetzt bin ich endlich mal dazu gekommen, sie anzufangen :)

Die Idee der Geschichte fand ich gut und der Klappentext hat mich auch direkt neugierig gemacht. Wobei ich auch gestehen muss, dass er für meinen Geschmack schon ein wenig zu viel verrät. Aber gut ... da ich ihn vor dem Lesen nicht mehr gelesen habe, hat mich das nicht gestört^^

Die Story fand ich am Anfang ein wenig ... verwirrend ist nicht das richtige Wort. Aber irgendwie hatte ich keinen Eindruck, was da passiert und worum es so richtig geht (war wohl doch ein Fehler, den Klappentext nicht nochmal zu lesen). Aber nach einer Weile wurden die Fragen geklärt und ich habe mich in die Geschichte eingefunden. 

Bis zur Mitte des Buches fehlte mir aber ein wenig die Spannung. Die Geschichte tröpfelte zwar nicht vor sich hin, aber es fehlten ein wenig die Höhepunkte. Erst zum Ende hin kam die Spannung auf und es kam doch zu einigen unerwarteten Ereignissen. 
Gerade das Ende hat mich dann doch überrascht - ich hab doch mit einigem gerechnet, aber damit eher nicht^^ Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergehen wird.



Protagonistin des Buches ist Layla. So richtig bin ich mit ihr nicht klar gekommen - manchmal war sie eine toughe Frau und dann wieder ein Mädchen, dass sich nur an einen heißen Typen ranmacht. Auch in wichtigen Situationen hat sie mir manchmal etwas zu weinerlich gewirkt. Ich hoffe, dass bessert sich in den nächsten Bänden.

Roth mochte ich ... seine Art fand ich gut und er hat nicht wirklich ein Geheimnis darum gemacht, wer er ist und was er will.
Zayne kam mir dagegen etwas undurchsichtig rüber - ich wusste lange einfach nicht, was ich von ihm halten soll.

Der Charaktere, mit dem ich wohl am wenigesten klar gekommen bin, ist Laylas beste Freundin Stacy. Sie redet über nix anderes als Typen und Sex und macht eher den Eindruck eines Flittchens. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was sie zu der Geschichte sinnvolles beigetragen hat.



Den Schreibstil der Autorin fand ich flüssig und angenehm zu lesen. Ich hab die Seiten relativ schnell gelesen und auch wenn ich mit dem Inhalt manchmal ein wenig Probleme hatte, habe ich nie beim lesen gestockt.

Das Buch wird aus der Sicht von Layla geschrieben. Das fand ich an sich ganz spannend, so konnte man ihre Sicht auf die Welt besser nachvollziehen. Ich hätte mir zwischendurch aber auch mal die Sicht von Roth gewünscht, wäre interessant gewesen, wie er manche Sachen sieht.



Ein Reihenauftakt, der sein Potenzial nicht ganz ausschöpft ☺
Die Idee fand ich gut, aber der Geschichte fehlte es ein wenig an Spannung und Höhepunkten. Erst zum Ende hin wurde es fesselnd. Ich bin aber trotzdem neugierig, wie es weitergehen wird



_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*

Katja's Bücherwelt 5/5

Kommentare:

  1. Hallo :)

    Schade, dass dich das Buch nicht ganz überzeugen konnte. Ich war damals restlos begeistert davon, aber das lag zum grossen Teil vermutlich einfach an Roth :D Ich wüsste auch nicht, ob das Buch mich heute noch so begeistern könnte wie damals. Mein Lesegeschmack hat sich doch etwas verändert.

    Ich hoffe, das nächste Buch kann dich wieder mehr überzeugen. Vielen Dank für die ehrliche Rezension!

    Liebe Grüsse ♥
    paperlove

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Roth war ich auf jeden Fall auch begeistert :D Seine Art ist einfach cool und er hat so manches Zitat rausgehauen^^
      Ich freue mich trotzdem auf die weiteren Teile :D

      LG Andrea

      Löschen
  2. Guten Morgen Andrea :)

    Wirklich eine tolle Rezension von dir :) nur schade das dir das Buch nicht ganz so gut gefällt:/ bei mir ist es schon eine Weile her als ich das Buch gelesen habe und ich war begeistert :) hoffe das dir die anderen Teile besser gefallen.

    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke <3
      Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie die Geschichte weitergeht :D

      LG Andrea

      Löschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.