Dienstag, 9. Juni 2020

[Gemeinsam Lesen] #177 mit "Wenn Vertrauen aus Verrat erwächst"



Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher. Dabei soll man immer das Buch (oder bei mir eher die Bücher 😅) vorstellen, dass man aktuell liest.
Dabei gibt es 3 Fragen, die jede Woche gestellt werden und eine, die immer wechselt. :) Ich bin neugierig auf viele neue Bücher und Fragen ;)

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade Wenn Vertrauen aus Verrat erwächst (Sheltered in blue 3)" von Svea Lundberg

Klappentext (Sheltered in blue 3): Als Rauschgiftermittler der Kriminalpolizei kann Ben sich auf seine Menschenkenntnis verlassen – dachte er zumindest. Umso größer ist für ihn der Schock darüber, dass seine neue Eroberung mit einem Bein im Knast steht. Eliáns Vergangenheit, die ihn bis heute verfolgt, ist jedoch nicht alles, was dafür sorgen könnte, einen Abgrund zwischen ihm und Ben zu reißen. Ebenso schwer wiegt Eliáns Angst, Ben könnte innerhalb seines Jobs etwas zustoßen, und Ben wiederum kommt nicht mit einem Mann klar, der ihn einengt. Für seine Arbeit braucht er einen klaren Kopf. Mehr noch, als er durch zunächst routinemäßig wirkende Ermittlungen auf einen Dealer stößt, dessen Machenschaften weit über die eines Kleinkriminellen hinausgehen. Mit einem Mal sieht Ben sich gezwungen, sich an das Landeskriminalamt zu wenden. In János lernt er einen Kollegen kennen, der seinen festen Platz im beruflichen wie privaten Leben längst gefunden zu haben scheint. Doch auch János trägt Narben der Vergangenheit mit sich. [Cover-/Textquelle: Svea Lundberg]


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Sheltered in blue 3: "Damals war es noch ein Spiel für mich." (S. 162/291)


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Sheltered in blue 3: Ein neues Buch aus der Feder der Autorin, ich hab mich schon wahnsinnig drauf gefreut und komme jetzt endlich auch zum lesen. Die Geschichte gefällt mir bisher wirklich gut und die Autorin schafft es auch, die vielen Emotionen wirklich gut rüber zu bringen. Momentan steht die Handlung auch an einem interessanten Punkt, da bin ich auf die folgenden Entwicklungen gespannt.


4. Liest du lieber Bücher von weiblichen oder männlichen Autoren?

Kurz & Knapp: beides.

Die lange Antwort: ehrlich gesagt ist es mir egal, ob ein Buch von einem Mann oder einer Frau geschrieben wurde. Es ist für mich kein Auswahlkriterium und ich achte da auch nicht wirklich drauf.
Wobei ich aber auch sagen kann, dass die meisten Bücher, die ich so im Jahr lese, von Frauen sind. Das liegt aber wohl auch ein bisschen an den Genres ... bei New Adult und Gayromance sind es nun mal überwiegend Frauen. In der Fantasy teilt sich das eigentlich relativ gut auf.


Was lest ihr denn gerade?☺
  
 

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber der Name der Autorin sagt mir etwas. Den habe ich schon mal gehört.
    Meine Antwort zu Frage 4 ist genau, was du ja schon selbst gesehen hast. :-)
    Ich lese zwar auch mehr Bücher von Autorinnen, aber das hat nichts damit zu tun, dass ich sie lieber lesen würde. Es ist einfach Zufall. Mir ist es egal, wer das Buch geschrieben hat. Mir muss die Geschichte gefallen. :-)
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ganz bei dir. Wenn ich mir Bücher anschaue, dann achte ich da null drauf, ob es von einem Mann oder einer Frau geschrieben ist.

      LG Andrea

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    ich konnte Frage 4 auch nicht so wirklich beantworten, denn das Geschlecht ist bei der Wahl des Buches definitiv nicht ausschlaggebend.
    Dein aktuelles Buch spricht mich leider so gar nicht an. Das Cover finde ich ungewöhnlich durch den eingefügten Oberkörper.
    Schönen Tag Dir und bleib gesund,
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Cover finde ich auch etwas ungewöhnlich, aber sehr passend zur Geschichte.

      LG Andrea

      Löschen
  3. Hallöchen,
    Frage 4 sieht bei mir auch so aus. Ich habe noch nie bewusst darauf geachtet ob das Buch von einer Frau oder einem Mann geschrieben wurde. Ist mir schlichtweg egal.
    Dein CR spricht mich leider so absolut nicht an, aber dir wünsche ich noch schöne Lesestunden damit.
    Liebe Grüße
    Jessie von Just some Bookstories

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) habs tatsächlich schon durchgelesen^^

      LG Andrea

      Löschen
  4. Guten Morgen Andrea,

    dein Buch kenne ich leider nicht. Hab weiterhin viel Spaß damit!

    Mir geht es ähnlich wie dir, es ist mir egal, wer das Buch geschrieben hat. Da ich meist Thriller und Krimis lese, überwiegen bei mir jedoch meistens die Männer. Ich habe aber auch ein paar Lieblingsautorinnen in dem Genre.

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem überwiegen von einem Geschlecht kenne ich aus der High Fantasy und bei New Adult ja auch. Bei Urban Fantasy finde ich es eigentlich relativ gut gemischt.

      LG Andrea

      Löschen
  5. Hey Andrea,

    Nur ein Buch heute? Schön, dass es dir bisher so gut gefällt. Ich drücke die Daumen, dass dieser positive Eindruck bleibt.
    Genres machen schon was aus, zumindest bei der Verteilung von welchem Geschlecht die Bücher sind. Ich müsste das bei mir mal genauer analysieren. Ich könnte das gar nicht sagen, was ich mehr lese, aber es ist mir an sich auch nicht wichtig. Ich würde halt nur bei manchen Themen auf Own Voice achten.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab die letzten Wochen eigentlich immer nur eins gehabt^^ wobei ich meistens noch was parallel lese und aktuell ist das ein Testlesebuch ;)

      Würde mich tatsächlich mal interessieren, wie das in deinen bevorzugten Genres ist mit der Verteilung.

      LG Andrea

      Löschen
  6. Hallo Andrea,

    dein aktuelles Buch sehe ich heute zum ersten Mal udn auch die Autorin sagt mir überhaupt nichts. Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen.

    Ich lese am liebsten Bücher von Autorinnen, aber vielelcht hat mich der eine oder andere Autor schon hinters Licht geführt und unter Pseudonym veröffentlicht?

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja wer weiß ;) wobei ich mich zumindest bei den New Adult-Autorinnen, die ich öfter lese, nicht erinnern kann, dass da jemand ein Kerl sein könnte.

      LG Andrea

      Löschen
  7. Moin Andrea,

    Dein Buch kenne ich nicht, aber ich habe immerhin den ersten Teil der Reihe gelesen und für sehr gut befunden. Mittlerweile lese ich ja nur noch härtere Genres von daher werde ich diese Reihe sicher nicht fortsetzen, vielleicht erwischt mich auch noch wieder der Umschwung wer weiß das schon ;-)

    Bei Frage vier ist es bei mir genauso, ich achte da überhaupt nicht drauf und wähle schon gar nicht da nach aus. Erstaunlicherweise ist es bei trotz das ich nur Horror und Thriller lese sehr ausgewogen mit Männlein und Weiblein ;-)

    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wer weiß das schon ;) aber wenn du mal wieder Lust auf die Richtung hast, solltest du die Reihe weiterverfolgen :)

      LG Andrea

      Löschen
  8. Huhu,

    das Buch kenne ich nicht, aber das Cover hat was.

    LG Corly

    AntwortenLöschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.