Donnerstag, 22. Juli 2021

[Top Ten Thursday] Reisen

 


Der Top Ten Thursday, früher bei Steffis Bücherbloggeria, ist eine Aktion, bei der man jede Woche eine Liste zu einem bestimmten Thema erstellen soll - eben eine Top Ten ;)
Aktuell wird sie von Aleshanee von Weltenwanderer gehostet.

Heutiges Thema: 10 Bücher, in denen eine Reise unternommen wird

Jetzt müsste man sich an alle Inhalte erinnern können ... okay, so schwer war die Aufgabe dann doch nicht wie anfangs gedacht. Auch wenn ich im Nachhinein feststellen muss, dass die Liste jetzt doch sehr fantasielastig geworden ist. Aber hey, dort gibts ja sehr viele Reisen an unbekannte Orte.
Da ich heute eigentlich nur Bücher aufgelistet habe, die mir gefallen haben, zeige ich heute mal die Klappentexte. Von Folgebänden ist es jeweils den des ersten Bandes, um nicht zu spoilern.

Arthur Philipp - Die Dunkelmagierin (Der graue Orden 1)
Fejas Talent für die Magie ist groß, doch noch kann die junge Frau es nicht nutzen. Als sie sich entschließt, der Schule der grauen Magier beizutreten, wird sie rasch zum Spielball der Intrigen der Mächtigen. Denn einst waren die grauen Magier gefürchtet, und es gibt Kräfte im Orden, die diesen um jeden Preis wieder zur alten Macht zurückführen wollen. Feja muss rasch lernen, ihre Magie zu nutzen, oder sie wird zwischen den Fronten zerquetscht werden. Doch niemand im Orden ahnt, dass eine dritte Partei Vorbereitungen trifft, um die tausend Jahre alte Ordnung zu zerschlagen – und Feja soll ihr Werkzeug sein … (© blanvalet)

Leann Porter - Das Gesetz der Flamm (Die Flamm-Chroniken 1)
Zwanzig Schritte. Weiter darf sich Taugenichts Dashan nicht von Flint entfernen, sonst werden sie von ihren Giftarmreifen getötet.
Dabei wollte Dashan doch nur einen Blick auf den Neuzugang in der Sammlung des Königs werfen: den Flamm Flint, heiß wie Feuer und exotisch wie eine Nacht unter östlichen Sternen. Dummerweise brannte besagte Sammlung dabei ab. Zur Strafe werden beiden tödliche Giftarmreife verpasst, die sie aneinander binden. Um seine Freiheit wieder zu erlangen, muss Dashan als Flints Bewacher den Hochzeitstross der Prinzessin begleiten. Als sie unterwegs von Sturmreitern überfallen werden, sieht er seine große Stunde gekommen. Endlich darf er zeigen, was in ihm steckt! Nämlich ein Held, der die Prinzessin rettet! Doch sein Plan wird von Flint vereitelt, der ihn zur Flucht zwingt. Denn wie heißt es so schön im Gesetz der Flamm: „Besser ein lebender Feigling als ein toter Held.“ (© Dead Soft)

Saskia Diepold & Kati Hyden - Der Blutschwur (Das Erwachen der Götter 1)
Antaris Thirindar ist ein Krieger der Lichtwächter-Gilde, die für Recht und Ordnung im Lande Lathyrien sorgt. Als sein engster Freund und Gildenbruder ermordet wird, setzt er alles daran, den Täter zur Strecke zu bringen. Unglücklicherweise benötigt er dabei die Hilfe des mürrischen Assassinen Tesfaye, der jedoch seine ganz eigenen Ziele verfolgt. Durch einen Blutschwur aneinander gebunden und von einer dunklen Bruderschaft gejagt, müssen die beiden ungleichen Männer erkennen, dass die Götter selbst ihre Finger im Spiel haben. (© Dead Soft)

Victoria Aveyard - Gläsernes Schwert (Die Farben des Blutes 2)
Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz … (© Carlsen)


Maja Ilisch - Das gefälschte Siegel (Die Neraval-Sage 1)
Um Kevron, der einst ein begnadeter Fälscher war, steht es nicht zum Besten. Schulden, Alkohol und sein angeborener Hang zur Faulheit haben ihn fest im Griff. Da klopft es eines Tages an seine Tür. Vor der Kammer steht kein Geringerer als der geschwätzige Prinz Tymur und sein Anliegen duldet keinen Aufschub. Es ist das größte und gefährlichste Geheimnis des Landes: Vor vielen Tausend Jahren brachten der sagenumwobene Held Damar und die Zauberin Illiane einen Erzdämon zur Strecke und bannten ihn in eine Schriftrolle. Unter den wenigen, die davon wissen, gibt es einen schrecklichen Verdacht: Wurde das Siegel der Rolle gebrochen? Ist der Dämon entwichen?
Ein verlotterter Fälscher Namens Kevron Kaltnadel erhält vom König den Auftrag der Sache nachzugehen. Es ist ungemütlich, es ist anstrengend und es ist gefährlich – aber Kevron bleibt keine Wahl. Die Spur führt ins ferne Nebelreich und wer hier verlorengeht, den wird man nicht vermissen. (© Hobbit Presse)

C.S. Pacat - Die Prinzen
Eigentlich ist der Kriegerprinz Damen der rechtmäßige Erbe von Akielos, doch dann gerät er in Gefangenschaft und wird in die Sklaverei verkauft – ausgerechnet an Laurent, den Kronprinzen des verfeindeten Königreiches Vere. Laurent ist eitel, arrogant und grausam, und er steht für alles, was Damen hasst. Doch noch während er Fluchtpläne schmiedet, lernt Damen Laurent besser kennen, und schon bald weiß er nicht mehr, was wichtiger für ihn ist: seinen eigenen Thron zurückzugewinnen oder Laurents scheinbar so eiskaltes Herz zu erobern ... (© Heyne)

Sebastien de Castell - Shadowblack (Karten des Schicksals 2)
Kellen wird bald 16 und steht kurz vor seiner Magierprüfung. Das Problem ist, dass seine Kräfte Stück für Stück schwinden. Und das noch viel größere Problem ist, dass er vom Sohn des mächtigsten Clan-Lords zum Diener absteigen würde, wenn er durchfällt! Doch so schnell gibt er nicht auf. Während andere mit Elementen zaubern, spielt Kellen geschickt mit Worten. Bisher hat er sich so durchs Leben getrickst – und gewinnt sogar sein erstes Duell, auch wenn er dabei fast draufgeht. Glücklicherweise erscheint genau in diesem Moment eine Fremde, die ihn ganz ohne Magie wiederbelebt. Zusammen stoßen die beiden auf Intrigen, die alles infrage stellen, woran Kellen je geglaubt hat. (© dtv)

Nadine Erdmann - Aquilas (Die Lichtstein-Saga 1)
Die Welt der Menschen ist nicht die einzige. Verborgen hinter mächtigen Grenzen existiert die Schattenwelt, das Reich der Dämonen. Ahnungslos wächst die junge Liv in der Menschenwelt auf. Doch sie ist weit mehr, als sie ahnt. Als sie eines Tages die Barriere zwischen den Welten durchschreitet, wird sie mit der Kraft des Engelslichts konfrontiert – und ihrer Bestimmung. Die Zeit drängt, denn die Grenze zum Reich der Finsternis droht zu fallen. (© Greenlight Press)


Kerstin Barth - Holly und die Sache mit dem Wünschen (Band 1)
Wünsche werden wahr, wenn sie ganz tief aus dem Herzen kommen. Klappentext: Holly wäre eigentlich rundum zufrieden und doch fehlt etwas Gravierendes in ihrem Leben: das i-Tüpfelchen, das Sahnehäubchen, ihr Mister Right. In der Silvesternacht schießt Holly eine Wunschrakete in den Himmel und hält seitdem ungeduldig Ausschau nach ihrer Bestellung. Dabei stolpert sie von einer peinlichen Situation in die nächste. Oma Yoda, eigentlich Jolanda, meldet Holly hinter deren Rücken zu einer Kuppelshow an. Widerwillig und ohne große Erwartungen nimmt Holly an der Show teil und lernt Gregor kennen, der jeden Punkt auf ihrem Wunschzettel zu erfüllen scheint. Sollte es tatsächlich ihr Traummann sein? (© Kerstin Barth)

Jennifer Wolf - Geheime Gefühle (No Return 1)
Sie sind die angesagtesten Jungs der gesamten Vereinigten Staaten. Wo auch immer sich die Boyband WrongTurn hinbewegt, folgen ihnen Mädchenkreischen, Liebesbotschaften und nicht selten sogar Heiratsanträge. Teil einer solchen Band zu sein, ist nicht immer leicht, aber das ist es nicht, was den 19-jährigen Songwriter Tony in letzter Zeit aus der Bahn wirft. Denn Tony ist verliebt. In einen Jungen. Und niemand auf der Welt darf es erfahren. Nicht seine Fans, nicht die strenge Bandmanagerin oder die ihnen auf Schritt und Tritt folgenden Reporter und schon gar nicht seine erzkatholischen Eltern. Aber vor allem nicht sein bester Freund und Bandleader Andrew… (© Carlsen Impress)

Welche Bücher kennt ihr denn schon?







10 Kommentare:

  1. Guten Morgen Andrea,

    hey wir haben sogar Shadowblack gemeinsam :D Das hab ich nicht gedacht, bei der vielen Auswahl heute :)

    Sonst hab ich gläsernes Schwert gelesen, aber Teil 3 steht scho ewig ungelesen im Regal und Teil 4 fehlt noch. Also ich müsste die Reihe dann wohl erstmal re-readen.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch nicht^^ und so viele scheinen die Reihe ja auch nicht gelesen zu haben, hab ich den Eindruck.

      Ich hab Band 3 schon gelesen, eigentlich wäre die 4 noch dran. Aber für den Schinken fehlt mir einfach Motivation^^

      Löschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Ja, Fantasy bietet bei dem Thema wirklich eine mega große Auswahl! Obwohl ich das Genre ja auch sehr liebe kenne ich heute kein einziges Buch von deiner Liste!
    Aber immerhin hab ich Band 1 der Aquilas Reihe auf dem Reader, aber ich weiß echt nicht, wann ich dazu komme ... so viele Reihen warten auf mich, aber ich komme nicht hinterher ^^

    Die Neraval Sage könnte was für mich sein. Das Cover ist mir schon öfter aufgefallen und das klingt auch nach einer Geschichte genau nach meinem Geschmack :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea,
    im Fantasy-Genre wird (gefühlsmäßig) fast nur gereist... ich hab aber auch eine gute Mischung zustande gebracht, auch wenn der Großteil doch Fantasy ist. Von deinen Büchern habe ich nur Aquilas gelesen, ich mag die Reihe und hoffe auf ein baldiges Erscheinen des letzten Teils.
    Der graue Orden steht auf meiner Wunschliste.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-gx4

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Andrea,

    da kenn ich ja mal wieder gar nix :-) Was Fantasy angeht bin ich echt raus, obwohl, so ganz stimmt das nicht, einige Bücher die ich gelesen habe fand ich großartig, aber auskennen tu ich mich in diesem Genre nicht.

    Hab einen schönen Tag und viele Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea,
    wir dachten auch erst, es könnte an Erinnerungen scheitern, aber dann hatten wir sehr, sehr schnell viel mehr Bücher, als wir brauchten und haben viele wieder rausgeworfen aus der Liste :D Ganz so schwierig war es dann am Ende wirklich nicht. An alles gedacht haben wir aber ganz offensichtlich auch nicht, wie ich beim Blick auf deine Liste feststelle.
    No Return haben Anja und ich beide gelesen, war aber in unserer Auswahlliste nicht mit drin :D Hätte ich auch nicht mehr auf dem Schirm gehabt, erst als ich es jetzt hier gesehen habe.
    Die Farben des Blutes Reihe hat Anja ja auch gelesen, aber ich möchte meinen, das hatten wir jetzt auch nicht in der näheren Auswahl mit drin ;)
    Aquilas subbt bei mir noch, aber ich hoffe, nicht mehr so sehr lange. :)
    Von den anderen Büchern kenne ich einige vom sehen, aber es waren für mich auch unbekannte Werke mit dabei, so wie das Buch von Kerstin Barth, das sagte mir spontan gar nichts.
    Es schaut auf jeden Fall nach einer sehr bunten und abwechslungsreichen Liste aus :)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Andrea,

    mein Beitrag zur heutigen Aktion...

    Robert Louis Stevenson: Die Schatzinsel

    Pippi in Taka-Tuka-Land

    Wohin der Sturm uns trägt.... von Kathleen E. Woodiwiss

    LG...Karin...

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    obwohl Deine Liste ja auch sehr fantasylastig ist, haben wir nichts gemeinsam und ich kenne aich kaum eines der Bücher. Da sieht man mal die Vielfalt dieses Genre. Ich habe versucht, ein paar non fantasy zu nennen aber ich hätte locker noch mehr nennen können. Eine schöne Auswahl. LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Andrea,,

    ich mochte das Thema auch sehr gerne, weil es ein bisschen Fernweh gemacht hat von deinen Büchern kenne ich leider keins; das liegt aber sicher daran, dass Fantasy kein Genre ist, in dem ich mich sehr wohl fühle ...

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen,

    da hast du aber ein paar echt spannende Bücher gefunden!
    Ich kenne tatsächlich so gar keins davon *grübels*
    Aber die klingen beinahe alle gut. Damit muss ich mich dann dringend mal beschäftigen :o)

    Liebe Grüße
    nef

    AntwortenLöschen

**Achtung**

Seit dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.