Freitag, 7. September 2018

[Rezension] Jennifer Estep - Karma Girl (Bigtime 1)



Autorin: Jennifer Estep
Titel: Karma Girl
Reihe: Bigtime 1
1: Karma Girl | 2: Hot Mama | 3: Jinx
Genre: Fantasy
Verlag: Piper
Erscheinungsdatum: 03.04.2017
Seiten (Print): 400
Preis: Print 12.99€; Ebook 9.99€ 





 Reporterin Carmen Cole erlebt ihren absoluten Alptraum. Kurz vor ihrer Hochzeit erwischt sie ihren Verlobten mit ihrer besten Freundin im Bett. Und es kommt schlimmer – er ist auch noch der ortsansässige Superheld und ihre beste Freundin dessen Erzfeindin! Nach dieser Demütigung beschließt Carmen, sich zu rächen und befördert die beiden geradewegs in die Schlagzeilen. Von da an ist es ihre Lebensaufgabe, Superhelden zu enttarnen. Als sie jedoch in der Metropole Bigtime die Identität der mysteriösen Fearless Five aufdecken soll, geschieht eine Tragödie. Carmen möchte daraufhin nichts lieber, als mit dem Job aufzuhören, nur leider haben die Superschurken Gefallen an Carmens Arbeit gefunden. Sie zwingen sie, sich an die Fersen des Anführers der Five zu heften. Und der sieht zu allem Überfluss extrem gut aus ... [Cover-/Textquelle: Piper]



Eine weitere Reihe von Jennifer Estep, auf die ich einfach nur neugierig war. Superhelden können mich ja immer etwas reizen, weswegen ich gespannt war auf die Umsetzung dieser Geschichte.Und sie hat mich überzeugt.

Am Anfang erleben wir den Moment, in dem Carmen ihren Verlobten erwischt. Das hat schon mal für Spannung gesorgt (da ich ja den Klappentext vorher nicht lese, fand ich das doch sehr überraschend). Danach bekommen wir in der Kurzfassung dessen, was bis zur angesprochenen Tragödie passiert. Und danach fängt die Handlung eigentlich erst richtig an. 

Von da an empfand ich die Handlung als spannend und fesselnd. Ich wollte immer wissen, wie es weitergeht und wie Carmen versucht, den Schurken etwas entgegen zu setzen. Dabei trifft sie natürlich auch auf die Superhelden, die Fearless Five. Insgesamt war die Handlung stimmig, auch wenn ich mir gewünscht hätte, das wir ein bisschen schneller zu potte kommen. Es ist nicht so, dass es langatmig war, aber an manchen Stellen hätten kürze Szenen auch gereicht, um zum Ziel zu kommen. 

Natürlich gibt es auch in dem Band eine Liebesgeschichte, die sich über große Teile leicht im Hintergrund hält. Ich fand das gut, denn so hatte die eigentlich Geschichte den größeren Raum und konnte sich gut entfalten. Zum Ende hin fand ich die Liebesgeschichte aber wirklich gut, zu mal sie doch ein wenig überraschend war. 

Das Buch hat einige spannende Wendungen, manche kamen doch auch recht unerwartet. Das Ende macht da keine Ausnahme und hat mich komplett gefesselt. Ich fand es gut umgesetzt, allerdings sind mir doch ein paar Fragen offen geblieben. Da ja aber noch 2 weitere Bände kommen, die zwar andere Charaktere in den Fokus rücken, aber immernoch in der gleichen Stadt spielen, denke ich, dass sie noch beantwortet werden.



Protagonistin des Buches ist Carmen. Anfangs hab ich mich ein bisschen schwer getan mit ihr, weil ich ihren Drang, alle zu demaskieren, nicht so richtig nachvollziehen konnte. Aber mit der Zeit ist sie mir doch sympathisch geworden und hat mich doch beeindrucken können.

Die Fearless Five und auch die Superschurken fand ich wirklich gut gemacht. Ich konnte sie mir gut vorstellen und ich fand es spannend herauszufinden, wer hinter ihnen steckt und wie sie in den Situationen reagieren. Bei manchen hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht, aber gerade Fiona ist im nächsten Band Protagonistin, da wird sicher noch einiges kommen.



Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich gut lesen. Ich bin nur so durch die Seiten gerauscht und habe das Buch kaum zur Seite legen können. An manchen Stellen ist er beschreibend, so dass man sich die Umgebung und auch die Kostüme der Helden/Schurken sehr gut vorstellen kann.

Das Buch wird aus der Sicht von Carmen erzählt. So konnte man ihre Meinung gut nachvollziehen und auch ihre Suche besser verstehen. Ich hätte mir aber gerne auch einen Einblick in den Anführer der Fearless Five gewünscht.



Ein spannender Auftaktband 😊
Auch mit dieser neuen Reihe hat mich die Autorin wieder in ihren Bann gezogen. Ich fand es spannend, mal etwas über Superhelden und Schurken zu lesen. Die Autorin hat hier eine spannende Geschichte geschaffen, die mich gefesselt hat und ich bin definitiv neugierig auf die weiteren Bände.


_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*

Kommentare:

  1. Hey Andrea :)

    wirklich eine tolle Rezension von dir :) das Buch habe ich letztens Jahr nur so verschlungen und jetzt schlummert leider Band 2 noch auf meiner SUB, aber ich werde die Reihe demnächst fortsetzen *-*

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3
      Ich will auf jeden Fall auch weiterlesen und hoffe, dass das nicht allzu lange dauern wird :)

      LG Andrea

      Löschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.