Dienstag, 10. März 2020

[Gemeinsam Lesen] #164 mit "Beyond reproach"



Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher. Dabei soll man immer das Buch (oder bei mir eher die Bücher 😅) vorstellen, dass man aktuell liest.
Dabei gibt es 3 Fragen, die jede Woche gestellt werden und eine, die immer wechselt. :) Ich bin neugierig auf viele neue Bücher und Fragen ;)

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade "Beyond reproach (F***ing real 2)" von Svea Lundberg

Klappentext (F***ing real 2): Frisch von der Highschool zieht es Liam fort von seinem konservativen Elternhaus. In Los Angeles will er endlich ausleben, was er die letzten Jahre unterdrückt hat, und seinem Traum vom Cheerleading nachgehen. In einer Bar begegnet Liam Ricardo, genannt Rizzo, und ist sofort voller Bewunderung für den jungen Darsteller des CC Cock Labels. Denn Rizzo verkörpert all das, was Liam immer sein wollte: Er ist selbstbewusst, frech und steht voll zu den Klischees, die er erfüllt. Erst ein Blick hinter Rizzos stets fröhliche Fassade zeigt, dass auch er mit inneren Dämonen und vor allem Vorurteilen zu kämpfen hat. Denn in einem Business, das rohe Männlichkeit propagiert, hat es ein Darsteller, der die Zeit außerhalb der Drehs am liebsten in Drag verbringt, nicht leicht. Liam ist zunehmend fasziniert von Rizzos Wandelbarkeit – und vielleicht ist er auch ein wenig verknallt. Aber leider passt er so gar nicht in Rizzos Beuteschema. Denn dieser steht ganz klar nur auf einen Typ Mann: erfahrene, dominante Daddys. Und dann erscheint zu allem Überfluss auch noch der Unternehmer Keith Anderson auf der Bildfläche – ein Mann, der all jenes verkörpert, nach dem sich Rizzo in seinen Träumen sehnt. [Cover-/Textquelle: Dead soft]


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

F***ing real 2: "Ich wollte es endlich tun." (S. 423/455)


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

F***ing real 2: Eigentlich wollte ich heute pausieren und in Messevorbereitungen stecken - eigentlich. Nun gut, dann bin ich eben heute dabei 😉 das Buch gefällt mir bisher wirklich gut. Es ist so ... intensiv. Ja, das triftt es wahrscheinlich am ehesten. Irgendwie finde ich einfach nicht die passenden Worte dafür^^ ich bin gespannt, was noch passieren wird. Und fürs Protokoll: ich mag Keith überhaupt nicht! Go Liam 😁


4. Was macht ein gutes Buch für dich aus?

Die Frage hatten wir definitiv schon mal - daran erinner ich mich noch ganz gut. Aber gut, manche Fragen kommen eben wieder, auch wenn sich meine Antwort nicht verändert (denke ich zumindest^^)

Ein gutes Buch braucht für mich: 
- authentische Charaktere (egal welchen Geschlechts)
- eine fesselnde Handlung (das kann spannend, emotional, ruhig etc sein)
- Emotionen (ich muss nicht weinen, aber irgendwie muss es mich schon reizen)
- einen gut zu lesenden Schreibstil
- für Fantastisches: ein durchdachtes Weltenkonstrukt

Was ich nicht unbedingt brauche:
- ein Happy End (ist zwar schön, aber geht auch ohne)
- ein schönes Cover (für mich zählt eben der Inhalt mehr)

PS: ich hab mal nachgeschaut.. am 11.06.2019 hatten wir die Frage und ich hab genau die gleiche Antwort gegeben^^


Was lest ihr denn gerade?☺
  
 

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    deine aktuelle Lektüre wäre so gar nichts für mich, aber ich wünsch dir noch viel Spaß damit!
    Ich glaube bei Frage 4 werden wir heute viele ähnliche Antworten lesen.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) inzwischen bin ich tatsächlich schon fertig^^

      LG Andrea

      Löschen
  2. Hey! :) Stimmt, ein Happy End ist nicht immer zwingend notwendig! Die vierte Frage finde ich diese Woche ziemlich kompliziert zu beantworten und habe dementsprechend auch so viel dazu geschrieben.
    Ich bin diese Woche auch wieder dabei und würde mich sehr über Besuch freuen! :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es immer spannend zu sehen, was jedem wichtig bei einem Buch ist. Und schlussendlich haben wir ja doch ziemlich ähnliche Antworten.

      LG Andrea

      Löschen
  3. Moin Andrea,

    Mist die Reihe wollt ich auchnochmal weiter verfolgen, habe nur den ersten band gelesen (den ich aber super fand) irgendwie sind die Bücher immer durchs Raster gerutscht.

    Bei der 4ten Frage bin ich ziemlich bei Dir, auch für mich zählen authentische Charaktere und ein guter und abwechslungsreicher Schreibstil. Mich muss aber vorallem ein Buch auch ziemlich schnell von sich überzeugen, mehr als max 100 Seiten warte ich nicht ab, wenn dann nichts kam was ich annähernd gut fand, dann fliegt das Buch gnadenlos. (Ausser es ist ein Rezi Ex natürlich) Was genau es braucht um mich zu überzeugen kann ich sonst nicht genau festmachen - es passt, oder passt nicht, das ich Genre und auch Launenabhängig denk ich mal.

    https://nordlichtliest.de/2020/03/10/gemeinsam-lesen-24/

    LIebe Grüße und weiterhin viel Spaß beim lesen
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Macht ja nichts, das Buch läuft ja nicht weg ;) und ist auch gerade erst frisch erschienen.

      Beim schnell überzeugen stimme ich dir zu. Von Anfang an muss es nicht, aber es sollte dann doch schon recht bald losgehen, sonst ist meine Motivation auch gering.

      LG Andrea

      Löschen
  4. Hi Andrea,

    also war das mit der Frage ja nicht mal ein Jahr her... Davor werden wir sie bestimmt auch schon mal gehabt haben.
    Dein aktuelles Buch kannte ich noch nicht. Es klingt aber spannend und ich finde es cool, dass mal die Drag-Thematik angeschnitten wird. Das ist mir bisher noch nicht in einem Buch begegnet.
    Dann hat die Absage der Buchmesse, doch noch einen positiven Nebeneffekt gehabt!^^
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das geht mir ähnlich. Wobei es sicherlich da auch Bücher zu gibt, hab nur noch nie danach gesucht^^

      LG Andrea

      Löschen
  5. Hey Andrea,

    Dein Buch klingt interessant. Schön, dass es dir so gut gefällt. Ich kann mir das gut vorstellen mit der Konstellation, die der Klappentext vorgibt. Viel Spaß noch dabei.
    Ich glaube wirklich neue Fragen wird es hier auch nicht mehr geben, weil wenn es zu speziell wird, werden viele einfach auch keine Antwort haben. Für mich ist es mehr so ein wöchentlicher Besuch und die Erinnerung daran, dass wir uns eigentlich noch viel mehr austauschen sollten, aber meist irgendwie doch die Zeit dazu fehlt.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du recht. Ich freue mich eigentlich auch immer über den wöchtentlichen Besuch und das stöbern :)

      LG Andrea

      Löschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.