Dienstag, 9. April 2019

[Rezension] Luzia Pfyl - Die Geister von Rungholt (Das Ministerium der Welten 3)





Autorin: Luzia Pfyl
Titel: Die Geister von Rungholt
Reihe: Das Ministerium der Welten 3
1: Der Riss | 2: Der Wandler | 3: Die Geister von Rungholt | 4: Katakomben (ET: ?)
Genre: historische Urban-Fantasy
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsdatum: 14.02.2019
Seiten (Ebook): 151
Preis: Ebook 2.49€






Die Welt wird von Geistern und Monstern überrannt. Es gibt nur eine Organisation, die sich ihnen entgegenstellt: das Ministerium der Welten.
Als Gerüchte über merkwürdige Geistererscheinungen an der Nordsee und einen alten Fluch die kleine Hamburger Zweigstelle des Ministeriums erreichen, erbittet der Techniker Albert Kaiser die Hilfe des Hauptquartiers. River, Norrick und Melody werden nach Hamburg geschickt, um die Sache aufzuklären. Alle drei glauben, dass an den Gerüchten nicht viel dran ist und sie den Fall schnell gelöst haben werden.
Doch schon bald müssen die Jäger feststellen, dass plötzlich nicht nur ihr eigenes Leben in Gefahr ist, sondern auch die Existenz einer ganzen Insel und deren Bewohner. Ein Wettlauf gegen die Zeit und eine Gruppe skrupelloser Schatzjäger beginnt, um den Fluch zu brechen. [Cover-/Textquelle: Luzia Pfyl]



Weiter geht die Geschichte um das Ministerium der Welten. Diesmal entführt und die Handlung nach Hamburg und bringt uns mal wieder ein paar Geister.

Am Anfang des Buches gab es wieder einen kurzen Rückblick auf die Ereignisse aus den Vorgängern. So konnte ich nochmal alles Revue passieren lassen und mich dann einfach in das neue Abenteuer stürzen. Ich war auch schnell wieder in der Handlung drin und habe mich auf das Abenteuer gefreut.

Auch in diesem Band gibt es wieder 2 Handlungsstränge. Der eine, und für mich spannendere, führte nach Hamburg und beschäftigte sich mit der Legende um Rungholt. Ich fand den Strang wirklich spannend und ich hab mich davon mitreißen lassen. Die Wendungen haben mir gut gefallen und war gefesselt.

Der andere Strang beschäftigt sich mit Diana. Da ist nicht ganz so viel passiert und ich weiß auch nach wie vor nicht, was ich von ihr halten soll. Allerdings zeigt sich hier viel Potenzial und die Autorin hat im Nachwort auch schon angedeutet, wie es hier weitergehen wird. Was mich sehr neugierig gemacht hat und ich bin gespannt.



Es gibt wieder zahlreiche Charaktere, zu meisten kann ich hier aber gar nichts sagen. Melody, River und Norrick gefallen mir wirklich gut und ich finde es spannend, wie sie sich im Laufe des Bandes wieder entwickelt haben. Andere Charaktere machen mich neugierig und ich bin auf ihre weitere Entwicklung neugierig.

Es deuten sich viele spannende Entwicklungen an - ich hoffe im nächsten Band wieder auf ein bisschen mehr von Dante und Sky, da ich die beiden bisher am wenigsten einschätzen kann.



Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich gut lesen. Ich war schon von Anfang an wieder drin und konnte mich auf die Handlung einlassen. Die Autorin schafft es, dass ich mir die Orte und Wesen wirklich gut vorstellen kann.

Das Buch wird aus der Sicht von mehreren Charakteren erzählt, bedingt durch die verschiedenen Handlungsstränge. Die Sicht wechselt mit jedem Kapitel. Ich fand das gut, da man so einen umfassenden Einblick bekommen konnte.



Ein weiteres spannendes Abenteuer rund um das Ministerium der Welten 😊
Auch mit dem dritten Band konnte mich die Autorin überzeugen, für mich ist es bisher der spannendste Band der Reihe gewesen. Ich hab mich von der Handlung fesseln lassen und sie in einem Rutsch verschlungen.


_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*

The Librarian and the her books 5/5
Steffis BookSensations 5/5
Reading is like taking a journey 5/5

Vielen herzlichen Dank an die Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.