Montag, 1. April 2019

[Lesemonat] Von außerbuchigen Erlebnissen und ein paar Büchern

Jap, da ging der dritte Monats ins Land und meine Güte, irgendwie war ich gefühlt nur unterwegs^^ aber er hatte definitiv ein paar schöne Highlights zu bieten 😊


  • Tja ... nach wie vor beschäftige ich mich mit meiner Masterarbeit - das wird mich auch die nächsten Monate begleiten. Ich freue mich jetzt schon auf den Tag, an dem ich die Arbeit abgeben darf^^
  • Gleich am 1. März hat es mich auch nach Potsdam verschlagen - zur Harry Potter Ausstellung 😊 gemeinsam mit ein paar Freunden haben wir sie unsicher gemacht^^ eine schöne Ausstellung, aber irgendwie hatte ich mir doch ein wenig mehr erhofft. Einen kleinen Bericht mit ein paar Bildern hab ich auch geschieben (👉 klick)
  • Danach hats mich ne Woche in den Urlaub verschlagen - endlich mal wieder Skifahren und ich habe es auch richtig genossen. Ein bisschen Erholung schadet ja doch nie 😉
  • Und natürlich stand wie immer im März auch die LBM auf meinem Terminkalender - zum 8. Mal war ich jetzt dort und wieder einmal hat mich die Messe geflasht. So viele tolle Erinnerungen und einige Menschen die ich (wieder-)getroffen habe.
    Donnerstag & Freitag: Von Costplayern, Bloggertreffen und einem Feueralarm
    Samstag & Sonntag: Von Stress, Mangakas und der Messeausbeute




Lesetechnisch war der März irgendwie wie erwartet - kurz. Ich bin kaum zum lesen gekommen und wenn man dann noch ein paar Langzeitbücher dabei hat, kommt man einfach nicht vorwärts. Aber gut, der nächste Monat wird sicher wieder besser 😉



👉 Challenges
    • Challenge der Kinderhelden: 15/60 (+3) → hier mache ich so nach und nach meine Fortschritte. Ich finde, dass ich aber schon echt weit gekommen bin.
    • Cover-Challenge: 20/50 (+5) → auch hier bin ich erstaunt, dass ich schon so weit bin. Aber so langsam werden die Aufgaben schwieriger und dann werden es sicher nicht mehr so viele sein.
    • Queere Buchchallenge: 4/36 (+2) → hier geht es langsam aber stetig. Finde ich auch gut so, denn ich achte aktuell doch ein bisschen mehr darauf, etwas in die queere Richtung zu lesen.
    • Lyx-Challenge: 4/15 (+ 1) → langsam aber stetig. Die Lyx-Bücher lese ich immer gerne zwischendurch und hier liegen auch schon wieder ein paar.
    • Greenlight Press-Challenge: 0 → tja ... nach wie vor nix passiert, da sich immer wieder andere Bücher dazwischen geschoben haben. Ich habs mir aber für den nächsten Monat vorgenommen.



7 Bücher sind okay - ich hatte doch mit weniger gerechnet, da ich kaum Zeit zum lesen gefunden habe. Eines ist mir aber aufgefallen - die Romance-Bücher haben mir besser gefallen als die Fantasy ... was mich irgendwie ein bisschen traurig stimmt 🙈


In Love with Adam war eine sehr schöne Liebesgeschichte. Ich hab das Buch verschlungen und konnte einfach nicht mit lesen aufhören 😍 ebenso ging es mir mit Morgen wirst du bleiben - die Seiten flogen nur so dahin. Die Geschichte hat mich gefesselt und ich fand sie erfrischend anders. Auch Crazy, Sexy, Love konnte mich mit einer schönen Liebesgeschichte fesseln.



Mortal Engines finde ich von der Idee und dem Setting her wirklich spannend, aber die Umsetzung konnte mich einfach nicht packen. An den Stil musste ich mich lange gewöhnen und es sind mir zu viele Sachen zu oberflächlich behandelt worden. Beim Gefälschten Siegel war es ziemlich ähnlich - nur das dort vieles einfach zu spät aufgeklärt wurde und zu viele Fragen offen blieben. Aber auf Band 2 freue ich mich trotzdem schon. Den vierten Band der Grimm-Chroniken fand ich okay - mir wären längere Episodern lieber, da könnte ich mich einfach mal richtig auf die Handlung einlassen.
Enttäuscht hat mich Der Feuerkönig. Den ersten Band habe ich geliebt, aber hier bin ich leider gar nicht reingekommen. Am Ende gab es mal ein paar kurze Stellen, wo ich das wiedergefunden habe, was ich an der Autorin so liebe, aber es hielt nicht lange an. Ob ich Band 3 lese, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht 🙈



Auch bei den Mangas ist es diesmal nicht eskaliert - was aber auch keine wirklicht Überraschung ist, denn die Manga-Lesenacht habe ich diesmal nicht mitgemacht, weil ich im Urlaub war 😅 und so sind es nebenbei gar nicht mehr so viele geworden. Ein Bild habe ich diesmal leider auch nicht 🙈

Papiko Yamada - Love Fever // Hiro Mashima - Fairy Tail 4-8 // Mika Yamamori - This lonely Planet 8 // Aya Fumio - Ich will dich weinen sehen 1 // Gosho Aoyama - Detektiv Conan 67.68 // Hinako Takanga - Ohne viele Worte 1 // Chie Shimada - Zur Hölle mit Enra 2



Yoar .. das war mein bescheidener Lesemonat. Ich hoffe, der April wird wieder etwas besser - vor allem mit mehr guten Büchern 😉

Kennt ihr denn eins von meinen gelesenen Büchern? Wie war denn euer Lesemonat März ? Packt mir doch gerne eure Links in die Kommentare, dann schaue ich mal vorbei. 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Andrea,

    oh ja, das klingt auch nach einem ereignisreichem Monat. Ich habs leider dieses Mal wider nicht zur Messe geschafft, aber irendwann wirds mal wieder was. Und ich fahre ab Samstag ne Woche in den Urlaub und freue mich auch schon total drauf. Nur Ski-Fahren ist nichts für mich.
    Genauso wie die Masterarbeit nichts für mich wäre, mir hat die Bachelorarbeit schon gereicht. Aber ich wünsch dir gutes vorankommen!

    Zu deinen Büchern kann ich gar nicht viel sagen, da ich sie alle nicht wirklich kenne. Vom Sehen das ein oder andere, aber mit keinem hab ich mich näher beschäftigt.
    Aber ich finds auch ein bisschen schade, dass dir die Romance Bücher so viel besser gefallen haben. Hoffentlich gibt sich das mit den Fantasybüchern wieder :D

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wünsche ich dir auf jeden Fall einen schönen, erholsamen Urlaub :)
      Die Bachelorarbeit fand ich tatsächlich relativ entspannt, die Masterarbeit wird mich da ein wenig mehr Zeit kosten^^ danke!

      Ich hoffe auch, dass mich im April die Fantasy wieder ein bisschen mehr packen kann. Bisher scheint es zumindest einige vielversprechende Kandidaten zu geben und ich hab kaum Romance-Bücher auf meiner Liste^^

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Huhu,

    also dein März war ja alles, aber auf keinen Fall langweilig :D
    Schade, dass viele "nur" durchschnittliche und nicht ganz überzeugende Bücher dabei waren.
    Ich wünsche auf jeden Fall ganz viele tolle Bücher für den April!

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Langweilig war er definitiv nicht ;) ich hoffe nur, dass der nächste Monat auch buchtechnisch wieder mehr für mich haben wird :)

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Anja - Bambinis Bücherzauber1. April 2019 um 20:12

    Hallo Andrea,
    morgen wirst du bleiben steht bei mir noch im Regal - Dana hat mir das Buch mitgebracht, nachdem sie davon begeistert war. Das werde ich auf jeden Fall noch lesen.

    Mortal Engines hatte ich im Überraschungsgewinn von der Fischer-Challenge im letzten Jahr - auf die Reihe bin ich inzwischen einfach neugierig und hoffe, dass sie mich etwas mehr packen kann.

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass die beiden Bücher dich überzeugen können :) gerade bei Mortal Engines hoffe ich das, denn eigentlich hat die Geschichte ja Potenzial :)

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Hallo Andrea,
    ja, ich habe es etwas mit den Neuzugängen übertrieben. Solche Mängelexemplare sind immer so verführerisch. Da denke ich immer, da bekomme ich ja praktisch 5 zum Preis von 1. Und dann schlage ich zu. :-D
    Du warst ja wirklich viel unterwegs. :-) Für deine Masterarbeit wünsche ich dir auf jeden Fall viel Erfolg.
    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich nur ein paar vom Sehen her. Mortal Engines ist mir schon öfter begegnet. Bis jetzt habe ich aber noch nicht das Gefühl gehabt, es unbedingt lesen zu müssen. Mein SuB wird es mir danken. ;-)
    Schade, dass dir Der Feuerkönig nicht so gefallen hat. Das hat sich ja schon abgezeichnet, dass dich das Buch nicht so wie Teil 1 mitnimmt.
    Bei den Grimm-Chroniken bin ich mir noch nicht sicher, ob ich sie lesen soll. Reizen würden sie mich schon. Vielleicht probiere ich es mal mit einer Leseprobe.
    Die Fortschritte bei den Challenges können sich doch auch sehen lassen. Dafür, dass "erst" drei Monate vorbei sind, hören sich die Punktzahlen wirklich gut an. :-) Da wünsche dir dir auch im April viel Spaß bei den Aufgaben.
    Auch beim Lesen wünsche ich dir viel Spaß und dass dich die nächsten Bücher wieder richtig überzeugen können.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!

      Bei den Grimm-Chroniken würde ich dir auf jeden Fall eine Leseprobe empfehlen. Da die Bücher ja nicht so lang sind, könnte man aber auch gleich den ersten Band lesen und da schauen, ob der was für dich ist.

      Ich bin auch erstaunt, dass das bei den Challenges aktuell so gut klappt. Aber es wird jetzt schwieriger, da ja eher die komplizierteren Aufgaben übrig bleiben. Aber ich mache mir da keinen Stress und lasse das einfach auf mich zukommen.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Guten Morgen Andrea!

    Ohhhh bei Harry Potter war ich letztes Jahr auch, allerdings in England. Ich war so begeistert und ich könnte mir vorstellen, dass es in Potsdam wahrscheinlich nicht so groß war? Aber sicher trotzdem ein tolles Erlebnis! <3

    Mit sieben Büchern warst du ja trotzdem fleissig, das ist doch gar nicht mal so wenig! Und Mangas hast du ja auch noch gelesen!

    Ich kenne davon nur Mortal Engines und mit dem Buch ging es mir ähnlich wie dir. Ich hab mir zwar immer wieder vorgesagt, dass es ein Kinderbuch ist und die ja schon meist oberflächlicher gehalten sind, trotzdem kam ich mit der Umsetzung auch nicht so wirklich klar. Ich werde die Fortsetzungen jedenfalls nicht mehr lesen.

    Ich wünsch dir einen wunderschönen April mit etwas mehr Lesezeit :)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das in Potsdam ist ja eine Wanderausstellung und dementsprechend glaube ich nicht, dass es so groß war wie die Studios^^ aber ein Erlebnis war es auf jeden Fall :D

      Wie ein Kinderbuch kam es mir ehrlich gesagt gar nicht vor - der Stil wirkte manchmal etwas kindlich, aber mehr nicht. Ich werde einen Band noch lesen, vielleicht kann der mich ja noch packen.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    2. Es ist als Kinderbuch ab 10 Jahren gelistet ;) Das wusste ich vorher deshalb hatte ich jetzt da auch nicht so viel Tiefgang erwartet. Aber trotzdem wars mir zu wenig ...
      Manche sind ja begeistert davon, vielleicht packt dich die Fortsetzung ja auch mehr, ich wünsch es dir!

      Löschen
  6. Hey Andrea,

    dein Monat sieht doch gut aus und ich finde die gelesene Seitenanzahl schon stark dafür, dass du kaum zum Lesen gekommen bist.

    Von deinen Bücher habe ich selbst leider keines gelesen, weshalb ich nichts dazu sagen kann. Von den Bewertungen her sieht das doch aber gar nicht so schlecht aus.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen April ♥

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war hintenraus auch ein bisschen erstaunt, dass es noch so viele geworden sind. Morgen wirst du bleiben und In Love with Adam habe ich da aber auch nur verschlungen ;)

      Abgesehen von Der Feuerkönig kann ich von den Bewertungen her auch wirklich nicht beklagen.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Liebe Andrea,

    viel Erfolg weiterhin bei der Masterarbeit! Irgendwo ist es dann doch immer beruhigend, wenn es ein paar Leidensgenossen gibt, die wohl auch noch Monate brauchen und sich echt freuen, wenn sie abgegeben haben. :D Ich werkel auch schon ewig an der Arbeit rum...

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich tatsächlich auch ziemlich viele. :) "In Love with Adam" fand ich okay, auch wenn es mir stellenweise zu vorhersehbar und klischeehaft war. Freut mich aber, dass das Buch dich begeistern konnte! "Mortal Engines" fand ich fürchterlich. Es gab leider schlichtweg überhaupt gar nichts, was mir an diesem Buch auch nur in Ansätzen gefallen hat. Hing wohl auch damit zusammen, dass es überhaupt nicht meinen Erwartungen entsprochen hat... "Das gefälschte Siegel" dagegen hat mir gefallen. Es hatte einige Schwächen (vor allem Enidin, die mir unfassbar auf die Nerven ging), aber insgesamt mochte ich es und bin auch schon auf die Fortsetzung gespannt. Außerdem habe ich in den letzten Monaten die Drachenkämpferin-Reihe von Licia Troisi gelesen. Leider fand ich, dass die Reihe mit jedem Buch mehr abgenommen hat und alle Bücher ziemlich oberflächlich waren. Daher werde ich es mit ihren anderen Reihen wohl gar nicht mehr versuchen. Schade, dass dich die Fortsetzung nicht mehr überzeugen konnte...

    Hier geht's zu meinem Monatsrückblick.

    Ganz liebe Grüße und einen tollen April,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! ich hoffe, dass dein Werkeln auch bald ein Ende finden wird.

      So ganz hat Mortal Engines meinen Geschmack auch nicht getroffen, aber ich möchte dem zweiten Band zumindest eine Chance geben. Aber viele Hoffnungen habe ich da nicht.

      Das gefälschte Siegel fand ich okay, aber freue mich trotzdem auf die Fortsetzung. Enidin fand ich auch furchtbar, sie ging auch unfassbar auf die Nerven, aber die anderen fand ich okay.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    2. Danke sehr. Ich werde die Arbeit im Juli abgeben. Wie auch immer sie dann aussieht. :D Keine Lust mehr. Ein Jahr muss eigentlich reichen, um so eine blöde Arbeit zu schreiben.

      Dann bin ich auf deine Meinung zum zweiten Teil gespannt. ;)

      Ich habe schon von einigen Leuten gehört, dass sie Enidin nicht leiden konnten. :D Das hat mich etwas beruhigt. Ich habe nämlich grundsätzlich Probleme mit weiblichen Protagonisten, deshalb war ich nicht sicher, ob das mal wieder mein persönliches Problem ist. Aber ich habe noch bei niemandem gelesen, dass er sie mochte. :D

      Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen
    3. Ein Jahr ist eine lange Zeit .. ich hab nur 5 Monate :O im September ist das dann endlich durch^^

      Ich hab bisher auch bei keinem gelesen, dass er/sie Enidin mochte. Ich tue mich hin und wieder auch mit weiblichen Protagonisten etwas schwer, aber sie hat da noch eine große Schippe drauf gesetzt.

      LG Andrea

      Löschen
    4. Ich habe für die Arbeit so lange Zeit wie ich brauche. Das ist leider auch das Problem, weil ohne Zeitdruck läuft es einfach nicht. :D Ich drücke dir die Daumen, dass du es bis September anständig schaffst. :) (Worin machst du denn deinen Master eigentlich? :D)

      Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen
    5. Ah okay ... ja, das hat sicher auch einen Nachteil. Wir haben eine begrenzte Zeit von 5 Monaten, aber ich denke schon, dass ich das schaffen werde (ich muss es ja^^)

      Ich studiere "Weiterbildungsforschung und Organisationsentwicklung" ... also in der Kurzfassung Erwachsenenbildung - und in der Arbeit beschäftige ich mit dem Thema Ehrenamt.

      LG Andrea

      Löschen
    6. Oh, cool. Dann wünsche ich dir viel Erfolg! :)

      Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen
  8. Hey,

    schön, dass dein März ein paar Highlights hatte :) Die "Harry Potter"-Ausstellung konnte ich vor ein paar Jahren besuchen und ich fand sie toll, also ist es schön, dass sie dir auch weitgehend gefallen hat. Und es freut mich, dass du einen tollen Urlaub hattest! Auf einer Buchmesse war ich bisher leider noch nie, aber ich habe Hoffnungen, dass ich es dieses Jahr noch schaffen werde.
    Weiterhin viel Erfolg bei deiner Masterarbeit!
    Ich hoffe für dich, dass der April für dich zufriedenstellender sein wird, aber immerhin konntest du mehr lesen, als du erwartet hattest :) Von deinen Büchern habe ich bisher "Crazy, Sexy, Love" und "Mortal Engines" gelesen; ersteres fand ich etwas schwächer als du (aber die Liebesgeschichte ist auf jeden Fall schön), letzteres habe ich besser bewertet. Von den "Grimm-Chroniken" kenne ich bisher die ersten beiden Episoden, die mir gut gefallen haben, aber ich kann gut verstehen, wieso du gerne längere Episoden hättest; mir geht es ähnlich.

    Ich wünsche dir einen tollen (Lese-)Monat April!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!

      Es ist mir bei den Grimm-Chroniken einfach zu wenig Handlung. Bei anderen Reihen, die auch so kurze Episoden haben, ist das teils anders ... deswegen stört es mich bei den Grimms ein bisschen.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.