Donnerstag, 6. Juni 2019

[Top Ten Thursday] Lieblingsbücher von Autoren, die vor meiner Geburt gestorben sind


Der Top Ten Thursday, früher bei Steffis Bücherbloggeria, ist eine Aktion, bei der man jede Woche eine Liste zu einem bestimmten Thema erstellen soll - eben eine Top Ten ;)
Aktuell wird sie von Aleshanee von Weltenwanderer gehostet.

Heutiges Thema: 10 Lieblingsbücher, deren Autoren vor deinem Geburtsjahr verstorben sind



Tja ... eigentlich ein spannendes Thema, aber mir war auch klar, dass ich diese Liste niemals würde voll kriegen 😅 Schulbücher mit eingerechnet habe ich zwar sicher mehr als 10 Bücher gelesen, deren Autoren vor 1994 verstorben sind, aber die meisten davon habe ich leider nicht in guter Erinnerung^^
Dementsprechend wird das hier wohl eine kurze Liste^^




J.R.R. Tolkien († 1973)
Herr der Ringe und Der kleine Hobbit habe ich schon gelesen. Haben mir auch beide wirklich gut gefallen. Ja, der Stil war wirklich gewöhnungsbedürftig und ich hab so manche ausschweifende Beschreibung übersprungen, aber die Geschichten haben mir richtig gut gefallen. Ich wollte auch immer mal mehr aus der Welt lesen, ist aber noch nicht geworden.



Sophokles († 406/405 v. Chr.)
Habe ich in der Schule gelesen und von den vielen Dramen, die wir da lesen mussten, ist das wohl, die mir noch am ehesten gefallen hat. Zumindest habe ich das Lesegefühl in halbwegs guter Erinnerung.

Aldous Huxley († 1963)
Auch in der Schule gelesen, diesmal im Ethikunterricht. Auch wenn ich mich nicht mehr an wirklich viel erinnern kann, weiß ich noch, dass es mir Spaß gemacht hat, das Buch zu lesen. Wobei ich es heute auch nicht mehr so unbedingt lesen würde.

Alexandre Dumas († 1870)
Ein der wenigen Klassiker, die ich freiwillig gelesen habe. Nach den vielen Verfilmungen wollte ich einfach mal die Originalgeschichte lesen und fand sie (abgesehen vom Stil^^) auch wirklich gut. Die Nachfolger habe ich dann aber auch nicht mehr gelesen.

Edgar Allen Poe († 1849)
Bei dem Buch musste ich sogar meinen Papa bitten, dass er mal ein Foto davon macht, weil ich es online einfach nicht gefunden habe^^ Das Buch ist eine Ausgabe mit 5 Kurzgeschichten und Papa meinte, dass es die anscheinend nur in der DDR gegeben hat (also kann ich sie jetzt auch nicht mehr finden^^). Das Buch habe ich sogar freiwillig gelesen - ich habs in der 10. Klasse auf die Abschlussfahrt mitgenommen. Ich kann mich nicht mehr an viel erinnern, aber so ganz ohne waren die Geschichten nicht.




Friedrich Dürrenmatt († 1990)
Auch eine Schullektüre, aber ich mochte sie. Keine Ahnung warum, aber es war ein bisschen skurril und hat irgendwie voll Spaß gemacht zu lesen. Und es ist so ziemlich die einzige Lektüre, wo ich mich auch noch an was erinnern kann^^







Was ich noch so gelesen habe, mir aber nicht so wirklich gefallen hat (stammen alle aus meiner Schulzeit):
  • Hermann Hesse - Unterm Rad
  • William Shakesspeare: Romeo & Julia
  • Lessing - Kabale & Liebe, Nathan der Weise
  • Fouque - Undine
  • Goethe - Die Leiden des jungen Werther, Faust I
  • Georg Büchner - Wojczek
Und noch welche, die mir so im Nachhinein einfallen (und die ich richtig gut fand)^^
  • Enid Blyton - Hanni & Nanni (nicht in der Schulzeit, aber in meiner Kindheit^^)
  • C.W. Lewis - Die Chroniken von Narnia 

Welche von den Büchern kennt ihr denn schon?







Kommentare:

  1. Guten Morgen Andrea,
    hach ja die geliebten SChulbücher :D Die gibt es bei mir heute auch zu sehen, da ich eigentlich nichts "positives" aus der Zeit zu vermelden habe... Ich habe jetzt beim Stöbern zwar "Das Doppelte Lottchen" und die "Märchen der Gebrüder Grimm" entdeckt, die ich natürlich auch kenne, aber daran habe ich/haben wir auch einfach nicht gedacht ;)
    Wir haben aber trotzdem was gemeinsam (aus der "Hauptliste"): Der Hobbit hast du mit Anja gemeinsam und mit mir quasi Antigone :D Wobei mir das Buch nicht gefallen hat, soweit ich mich erinnern kann, aber es ist auf meinem Foto mit drauf ;)
    Ich fürchte, das Thema mit den gelben Covern wird vermutlich auch nicht so leicht :D Aber sicher etwas einfacher, als die toten Schriftsteller ;)
    Unser heutiger Beitrag
    LG Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schulbücher sind so eine Sache ... die meisten habe ich auch in schlechter Erinnerung^^ wobei das nicht immer an den Büchern lag, sondern eher am totinterpretieren.

      LG Andrea

      Löschen
  2. Guten Morgen Andrea,
    wir haben heute sogar eine Gemeinsamkeit... zumindest taucht Alexandre Dumas auch in meiner Liste auf, allerdings mit einem anderen Buch.
    Gelesen habe ich Tolkien (nicht so meins); Poe (auch nicht so meins) und Aldous Huxley (aber ich kann mich nur erinnern dass ich es auf englisch gelesen habe, dass ich noch sehr jung war und ich mich an den Inhalt nicht mehr erinnern kann), Sophokles und Dürrenmatt kenne ich nur dem Namen nach ...
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: https://bit.ly/2WOrIVR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An wahnsinnig viel kann ich mich bei Aldous Huxely auch nicht mehr erinnern - aber zumindest habe ich es nicht wie die meisten anderen Schulbücher in schlechter Erinnerung^^

      LG Andrea

      Löschen
  3. Schönen guten Morgen Andrea,

    na da haben sich ja dann doch einige Bücher angesammelt, so kurz ist die Liste doch gar nicht :)

    Vom Namen her kenne ich alle, aber gelesen hab ich nur was von Tolkien (natürlich <3), Alexandre Dumas (Der Graf von Monte Christo und Die drei Musketiere) und F. Dürrenmatt (Der Besuch der alten Dame) Von ihm liegt übrigens seit kurzem noch Die Physiker bei mir auf dem SuB. Das soll ja sehr gut und auch witzig sein ^^

    "Schöne neue Welt", ich bin die ganze Zeit am überlegen ob ich das gelesen hab oder ob ich es mit einem anderen verwechsle ... ich bin mir grade ehrlich nicht sicher.

    Romeo & Julia mochte ich tatsächlich und von Hermann Hesse kenne ich nur "Siddhartha" und das fand ich klasse. Werther hab ich auch gelesen fällt mir grade ein, das war okay.

    Oh und Hanni und Nanni sowie Dolly hab ich als Kind geliebt und auch Die Chroniken von Narnia mochte ich sehr <3

    Freut mich dass du dich der Aufgabe trotz Schwierigkeiten gestellt hast :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie ist dann doch länger geworden, als ich das gedacht hatte^^ hab aber auch wirklich lange und viel gekramt^^

      Die Physiker fand ich richtig gut ;) Der Besuch der alten Dame hat bei uns nur der Leistungskurs gelesen und mich hat es nicht so angesprochen.

      LG Andrea

      Löschen
    2. Der Besuch der alten Dame war jetzt nicht schlecht, muss man aber nicht gelesen haben ^^
      Die Physiker scheint wirklich fast jeder zu kennen, überall wo ich es erwähne wird mir gesagt, dass es richtig gut ist :D Ich bin echt gespannt und werd es wohl bald lesen, ist ja ein sehr sehr dünnes Büchlein :)

      Löschen
  4. Hallo Andrea,

    poe will ich unbedingt noch lesen. Gerade habe ich mir einen Graphic Novell ausgeliehen und das hat mir bisher richtig gut gefallen. Die Physiker finde ich auch klasse. Wollte sie auch erst in meine Liste nehmen, aber dann sind mir noch welche eingefallen, die ich noch besser fand. Herr der Ringe und Hobbit haben mich ja leider nicht so überzeugen können.

    Oh, Hesse liebe ich ja.
    Mochtest Du Narnia und Hanni und Nanni auch nicht?

    Liebe Grüße
    Petrissa

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, Narnia und Hanni & Nanni mochte ich richtig gerne ... muss ich gleich mal im Beitrag so ändern, dass das auch deutlich wird^^

      LG Andrea

      Löschen
  5. Hallo, Alexnadre Dumas haben wir gemeinsam. Ich hätte sicherlich auch Tolkien genommen, wäre ich nicht so alt :))An schöne neue Welt habe ich nicht gedacht. Dürrenmatt habe ich sicher in der Schule gelesen aber daran erinnere ich mich nicht mehr. Schön, dass Du die Liste voll bekommen hast

    AntwortenLöschen
  6. Hey Andrea,
    von deinen Büchern kenne ich nur den Hobbit. Und natürlich Herr der Ringe. Die Musketiere vom Namen her... :D

    Hab einen tollen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Huhu =)
    Na aber ein paar Bücher sind ja zusammen gekommen =) Edgar Allan Poe mag ich auch sehr gerne, besonders au seine Gedichte wie The raven oder Annabel Lee. Die Physiker würde ich ach gerne noch irgendwann lesen =)

    Und Woyczeck und Die Leiden des jungen Werther habe ich in der Schule auch gehasst *lach

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Gedichten hab ich es nicht so .. deswegen werde ich die von Poe wohl eher nicht lesen.

      LG Andrea

      Löschen
  8. Hallo Andrea,

    ich liebe "Hanni und Nanni". Das war auch meine Kindheit und noch ein Teil der Jugend. :-)

    "Herr der Ringe" habe ich auch gelesen, ebenso "Der kleine Hobbit". Ich finde beide Werke sehr gelungen und ich möchte diese irgendwann nochmal Re-readen.

    "Antigone" hat mir nicht so gut gefallen, dafür fand ich "Nathan der Weise" für ein Schulbuch sehr gut.

    "Die Chroniken von Narnia" kenn ich nur als Filme, möchte aber die Bücher auch noch lesen.

    Alle anderen habe ich nicht gelesen, (mit Ausnahme von "Faust I") sagen mir aber vom Namen her was.

    Liebe Grüße

    Tina von Tina's Leseecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Welt von Tolkien möchte ich auch noch weitere Bücher lesen, ist bisher aber irgendwie noch nicht geworden^^

      LG Andrea

      Löschen
  9. Guten Abend!

    Dass wir Tolkien und konkreter "Der kleine Hobbit" gemeinsam haben, hast du ja schon gesehen :) Das Buch hat mir, wie auch die "Der Herr der Ringe"-Reihe, gut gefallen. Meine Schwester hat noch ein paar weitere Bücher des Autors im Regal stehen, sodass ich diese auch noch lesen kann (und möchte).
    "Antigone" habe ich ebenfalls in der Schule gelesen und ich mochte die Geschichte. Von Dürrenmatt kenne ich "Der Besuch der alten Dame"; "Unterm Rad" hat mir leider auch nicht wirklich gefallen. "Romeo und Julia" fand ich okay.
    "Hanni und Nanni" habe ich geliebt und "Die Chroniken von Narnia" habe ich auch gerne gelesen. "Die drei Musketiere" steht auf meiner Wunschliste.

    Noch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

**Achtung**

Seit dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.