Freitag, 28. August 2020

[Rezension] Benedict Jacka - Das Labyrinth von London (Alex Verus 1)

 



Autor: Benedict Jacka
Titel: Das Labyrinth von London
Reihe: Alex Verus 1
1: Das Labyrinth von London | 2: Das Ritual von London | 3: Die Magier von London | 4: Der Wächter von London
Genre: Urban Fantasy
Verlag: blanvalet
Erscheinungsdatum: 16.07.2018
Seiten (Print): 448
Preis: Print 9.99€; Ebook 8.99€





Willkommen in London! Wenn Sie diese großartige Stadt bereisen, versäumen Sie auf keinen Fall einen Besuch im Emporium Arcana. Hier verkauft der Besitzer Alex Verus keine raffinierten Zaubertricks, sondern echte Magie. Doch bleiben Sie wachsam. Diese Welt ist ebenso wunderbar wie gefährlich. Alex zum Beispiel ist kürzlich ins Visier mächtiger Magier geraten und muss sich alles abverlangen, um die Angelegenheit zu überleben. Also halten Sie sich bedeckt, sehen Sie für die nächsten Wochen von einem Besuch im Britischen Museum ab und vergessen Sie niemals: Einhörner sind nicht nett! [Cover-/Textquelle: blanvalet]

Diese Reihe habe ich von einer Freundin empfohlen bekommen. Also hab ich sie mir näher angeschaut und der Klappentext hat mich schon sehr neugierig auf die Geschichte gemacht. Enttäuscht wurde ich nicht.

Der Klappentext deutet es schon an, die Geschichte wird humorvoll erzählt und Protagonist Alex spricht den Leser in seinen Erzählungen auch direkt an. Das hat mir wirklich gut gefallen und auch für den ein oder anderen Lacher gesorgt. Der Stil ist angenehm und fesselnd, sodass man relativ schnell durch die Handlung durch ist.

Alex war mir als Protagonist sofort sympathisch, ebenso wie seine beste Freundin Luna. Die beiden fungieren jetzt schon als Team echt gut, bin gespannt, was da noch folgen wird. Die Nebencharaktere haben mir soweit gut gefallen, auch wenn ich einige gerne auf den Mond geschossen hätte. Ich bin auch hier gespannt, wen wir in den nächsten Bänden wiedersehen werden und wer mir dort dann wieder auf den Keks gehen wird.

Die Handlung hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Es gab spannende Wendungen und so einige Überraschungen, sodass ich praktisch durch die Geschichte gerauscht bin, weil ich immer wissen wollte, was nun als nächstes passieren wird.
Ebenso gibt es viele spannende Einblicke in die Magie - sei es durch Erklärungen oder durch Demonstrationen. Die Mischung fand ich wirklich gut, weil man sich so vieles auch gut vorstellen konnte, auch wenn es mal ein bisschen abstrakter wurde. Auch hier bin ich gespannt, was in den nächsten Bänden noch kommen wird.

Für sich gesehen ist der Band abgeschlossen - zumindest was den Haupthandlungsstrang im Britischen Museum betrifft. Ansonsten sind noch einige Punkte offen, weswegen ich mich schon sehr auf die Fortsetzungen freue.

Gewünscht hätte ich mir tatsächlich einen Auftritt von Einhörnern ... im Klappentext werden sie ja auch schon als nicht nett bezeichnet, aber vorgekommen sind sie in dem Band leider nicht. Zudem freue ich mich über weitere, tiefere Einblicke in die Welt der Magier und die verschiedenen Fronten. Das war mir an manchen Stellen ein bisschen zu wenig.


Der Auftaktband in die "Alex Verus"-Reihe hat mir wirklich gut gefallen und mich neugierig auf die weiteren Bücher gemacht. Alex als Protagonist war mir sofort sympathisch und auch die humorvolle Erzählweise hat sofort meinen Geschmack getroffen. Die Handlung war spannend und hatte einige Überraschungen parat. Einige Punkte sind noch offen, die werden aber sicher in den Folgebänden aufgegriffen werden. Ich freue mich drauf.



_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*

Weltenwanderer 3.5/5

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**Achtung**

Seit dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.