Montag, 1. Januar 2018

[Jahresrückblick] Über Höhen und Tiefen und gaannz viele Bücher ;)


Das neue Jahr hat begonnen ... es ist Zeit, mal kurz zurückzuschauen. Was hat das vergangene Jahr gebracht? Jede Menge neuer Bücher und spannender Geschichte, so viel steht schon mal fest 😉
Aber auch viel Stress (die Uni macht es mir echt nicht leicht). Leider musste ich mich auch von einem geliebten Menschen verabschieden 😢
Aber zumindest lesetechnisch gesehen war es doch ein grandioses Jahr 😊 ... und ich versuche jetzt mal, da ein bisschen Ordnung reinzubringen 😅 Aber eines lässt sich jetzt schon sagen ... so viele Bücher habe ich noch nie in einem Jahr gelesen ... und so viele Gute auch nicht ... immerhin haben 2/3 aller gelesenen Bücher 4 oder 5 Sterne bekommen 😊

Außerdem habe ich mich wahnsinnig darüber gefreut, dass ich jetzt ein Teil vom Bloggerteam der Netzwerkagentur Bookmark und der Agentur Spread and Read bin 😊 Vielen lieben Dank an der Stelle auch für das Vertrauen. Ich freue mich jetzt schon auf viele weitere gemeinsame Projekte ♥
Zudem bin ich ein Teil des Bloggerteams von Jessica Stephens geworden. Auch an dich ein Dankeschön für das Vertrauen und auf viele gemeinsame weitere Projekte ♥

Hier schon mal die wichtigsten Fakten im Überblick 😊

Gelesene Bücher: 123
Davon Prints: 72
Davon Ebooks: 51
Gelesene Seiten: 46029
Seiten pro Tag: knapp 126
Bücher pro Monat: 10,25
Manga: 42

5 Sterne: 40 Bücher (16720 Seiten)
4 Sterne: 42 Bücher (15087 Seiten)
3,5 Sterne: 1 Buch (305 Seiten)
3 Sterne: 26 Bücher (9762 Seiten)
2,5 Sterne: 1 Buch (464 Seiten)
2 Sterne: 5 Bücher (1834 Seiten)
1 Stern: 1 Buch (384 Seiten)
Außer Wertung: 7 Bücher (1473 Seiten)

Einzelbände: 25
Angefangene Reihen: 36
Fortgesetzte Reihen: 41
Beendete Reihen: 21
gelesene Bücher vom SuB: 15

Genre:
Fantasy: 57 Bücher
New Adult/Erotik/Liebe: 47 Bücher
Thriller/Mystery/Krimi: 6 Bücher
Science Fiction/Dystopie: 10 Bücher
Zeitreise: 3 Bücher

Dickstes Buch: Cassandra Clare - Lady Midnight (Die dunklen Mächte 1) mit 832 Seiten
Dünnstes Buch: Jessica Stephens - Triff deine Wahl! (Wächter 2) mit 127 Seiten



  
Challenge-Fortschritte

Ich hab letztes Jahr an 4 Challenges teilgenommen und würde sie durchaus als erfolgreich beendet betrachten ... naja ... zumindest bei manchen 😅


Gelesene Bücher: 33
Die Challenge hat durchaus Spaß gemacht, aber ich werde nächstes Jahr nicht mehr teilnehmen. Es ist einfach utopisch, dass ich mal die meisten Bücher lese würde und da fehlt mir dann einfach auch die Freude. So viele Carlsen-Bücher lese ich dann doch nicht, auch wenn ich auf meine 33 durchaus stolz bin. Aus keinem anderen Verlag hab ich so viel gelesen.
*hier* ist meine Challengeseite


Erledigte Aufgaben: 35/60
Die Challenge hat mir wirklich Freude gemacht und ich werde nächstes Jahr gerne wieder daran teilnehmen. 
Die erforderlichen 30 Punkte habe ich geschafft und bin im Lostopf gelandet.
*hier* ist meine Challengeseite



 
Gelesene Bücher: 22/25
Leider habe ich die Challenge nicht geschafft. Meine Planung kam dann zum Ende des Jahres hin doch ein wenig durcheinander und so bin ich leider knapp gescheitert.
Die Challenge wird im kommenden Jahr fortgesetzt, ich werde aber nicht mehr teilnehmen. Irgendwie fehlt mir doch ein bisschen die Motivation dafür.
*hier* ist meine Challengeseite




Erledigte Buchstaben: 23/26
Fehlende Buchstaben: U, X, Z
Die Challenge war okay, ich fand die Idee an sich ganz gut. Aber so richtig hat es dann doch keinen Spaß gemacht. Das lag vielleicht auch daran, dass ich das Gefühl hatte, dass sie nicht ordentlich betreut wurde.
*hier* ist meine Challengeseite




Meine Tops

Ach herje ... damit tue ich mich ja immer sehr schwer 😅 ich meine, ich habe ingesamt 40 Büchern dieses Jahr 5-Sterne gegeben und sich jetzt für die absolut genialen Bücher zu entscheiden, fällt mir immer echt schwer 🙈 Aber gut ... hier sind meine Top Eleven 😍
Wobei ich eines noch gestehen muss ... von Jennifer Wolf hätte ich gerne alle 4 Bücher, die dieses Jahr erschienen sind, auf die Liste gesetzt. Jedes war auf seine Art ein Highlight für mich 💖


Cassandra Clare - Lady Midnight
Ich liebe dieses Buch 😍 es ist spannend, emotional, mitreißend, überraschend - es hat mich vollkommen gefesselt und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Eine spannende und immer wieder überraschende Story, überzeugende und liebenswürdige Charaktere. (Rezension)


Raymond Feist - Dunkel über Sethanon (Die Midkemia-Saga 4)
Ein genialer Abschlussband, der vor allem durch seine fesselnde Spannung, den tollen Charakteren und der wahnsinng genialen Geschichte zu einem Highlight wird 😊 (Rezension)



Anika Lorenz - Im Blut ein Schwarzbär (Heart against Soul 4)
Eine spannende, emotionsgeladene Forsetzung, die dermaßen fesselnd ist, dass man es kaum aus der Hand legen kann. Für mich der bisher beste Teil der Reihe 😍 (Rezension)

Jennifer Wolf - Versteckte Liebe (No Return 2)
Ein geniales Finale voller Spannung und Emotionen.

Von der ersten bis zur letzten Seite haben mich die Geschichte und die Charaktere in ihren Bann gezogen und nicht mehr losgelassen - ich habe mit ihnen gelacht, geweint, gelitten und mitgefiebert. (Rezension)

Nadine Erdmann - The Secrets of Yonderwood (Cyberworld 4)
Viele Emotionen, Spannung und Nervenkitzel sorgen dafür, dass man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Die Autorin schafft es, viele verschiedene Facetten anzusprechen und einen emotional völlig in den Bann des Buches zu ziehen 💗 (Rezension)

Anastasia Donavan - Halte mich (Ain't nobody 1)
Die Autorin hat es trotz der ernsthaften Themen geschafft, eine spannende und fesselnde Geschichte zu schreiben, die mich komplett überzeugt hat :) An manchen Stellen finde ich die Wendungen ziemlich heftig, aber sie bringt einen auch zum Nachdenken 😊 (Rezension)
 
 

Jamie Shaw - Rock my Soul (The Last Ones To Know 3)
Eine tolle, erfrischende Fortsetzung, die vor allem mit liebenswürdigen Charakteren und einer fesselnden Geschichte überzeugt 😍 Shawn und Kit sind meine Lieblinge. (Rezension)

Kresley Cole - In den Fängen der Nacht (Poison Princess 3)
Eine weitere fesselnde Fortsetzung, die wahnsinnig viel Spannung hat und einen immer wieder mit Höhepunkten reizt. Das Ende ist wirklich fies ... ich freue mich jetz schon auf den nächsten Band 😍 (Rezension)


Lana Rotaru - Rho. Feurig lodernder Herbst (Dante & Amanda 2)
Dante &Amanda entführen uns erneut in ihre Welt - und erzählen eine hochspannende und fesselnde Geschichte. Viele überraschende Wendungen, ein echt zerstörerisches Ende und liebenswürdige Charakter machen das Buch zu einem Highlight (Rezension)

T.S. Orgel - Der verborgene Turm (Die Blausteinkriege 3)
Genau das Finale, was ich mir gewünscht hatte 😍

Und es hat meine Erwartungen sogar noch übertroffen - von der ersten Seite an war ich von der Handlung gefesselt, sie war spannend und intrigenreich bis zum Ende. (Rezension)



J. R. Ward - Bourbon Lies (Bourbon Kings 3)
Ein packendes und mitreißendes Finale 😍
Mit jeder Seite stieg die Spannung an und ich konnte mich kaum von dem Buch loseisen. Ich war total gespannt auf die Auflösungen und wurde definitiv nicht enttäuscht.
Ebenso beeindruckt hat mich die Entwicklung der Charaktere - jeder hat auf seine Art seine Schatten bekämpft. (Rezension)









Meine Flops 

Ehrlich gesagt bin ich ein wenig traurig, dass ich das jetzt sage ... aber ich fand es mal wieder nicht schwer meine Flops zusammen zu stellen. So viele schlechtere Bücher hatte ich dieses Jahr (Gott sei Dank) nicht ... es sind insgesamt nur 5 Bücher, die ich wirklich als Flop bezeichnen würde.



 Jana Goldbach - Demonheart & Angelwings 🌟🌟
Das Buch war leider nicht mein Fall - mir fehlten vor allem Spannung und teilweise eine sinnvolle Geschichte. Die Charaktere und der Schreibstil konnten mich zwar überzeugen, aber für hat das leider nich gereicht. (Rezension)


Vivien Summer - Fire (Die Elite 2) 🌟🌟
Das Buch konnte mich leider nicht überzeugen. Mir fehlten vor allem Spannung und das Verständnis für die Handlungen der Protagonistin. Die Reihe werde ich nicht mehr weiterlesen. (Rezension)

 
Kai Meyer - Blutbuch (Die Seiten der Welt 3) 🌟🌟
Der Abschluss der Reihe war für mich ein Flop, es fehlte ihm an Spannung und Charaktertiefe :/ Außerdem mochte ich die Prota überhaupt nicht (Rezension)

Kieran L. McLeod - Kinder des Windes (Die Elementarsturm-Chroniken 1) 🌟🌟
Eine tolle und vielversprechende Grundidee mit leider mangelhafter Umsetzung :/  Viele verschiedene Zeitstränge, ein fehlendes Lektorat, ein den Lesefluss eher störender Schreibstil, zu viele Charaktere - ich hatte andere Erwartungen an das Buch und war im Nachhinein enttäuscht. (Rezension)



Andreas Dutter - Diamantenschimmer (Camp der drei Gaben 2) 🌟🌟
Die Handlung fand ich langweilig und vorhersehbar, die Protagonistin ging mir eher auf die Nerven. Der Schreibstil war für mich das größte Manko, er wirkte unausgereift und las sich nicht flüssig. (Rezension)

Krystyna Kuhn - Der zweite Verrat (Monday Club 2) 🌟
Eine enttäuschende Fortsetzung. Mir fehlte vor allem die Spannung und auch die Handlung an sich ist nicht wirklich vorwärts gekommen. Ich bin auch mit der Protagonistin nicht klargekommen ... alles in allem habe ich mich eher durch das Buch gequält (Rezension)


Lieblingszitate

Ich bin ja eigentlich nicht so der Zitate-aus-dem-Buch-Schreiber ... aber hin und wieder läuft mir doch eins über den Weg, was ich unbedingt notieren muss 😊 Hier ist mal eine kleine Auswahl meiner liebsten Zitate 😍

Alles, was wir zum Trost in diesen heiklen Zeiten haben, sind wir selbst. Wir haben uns und darin liegt eine Macht, die niemand uns nehmen kann. Ich danke Gott dafür, dass da draußen Menschen sind, die das verstanden haben. Es ist tröstlich.“ (Starfall, S. 146)

Zum ersten Mal bin ich froh, dass ich keine Wörter in seiner Sprache sprechen kann. Es wären ohnehin die falschen.“ (Zeitenwanderer-Chroniken 3, S. 150)

Ich trage selbst einige Narben der letzten Jahre auf meiner Seele und die Erinnerungen daran verfolgen mich jeden Tag. Aber sie machen mich auch stärker, sie machen mich zu dem Menschen, der ich bin.“ (Wächter 3, S. 25)
Er ist aus den mächtigesten Widersprüchlichkeiten in den Neun Welten geknüpft: Wi-Fi ohne zeitliche Verzögerung, die Ehrlichkeit von Politikern, gesunde frittierte Kost und eine interessante Vorlesung über Grammatik.“ (Magnus Chase 1, S. 363)
Das ist der Stoff, aus dem Krieg gemacht ist. Krieg – und die großen Heldensagen.“ (Blausteinkriege 3, S. 164)
Der Mann, der ich war; der Mann, der ich bin; der Mann, der ich sein werde; der Mann, der ich sein möchte – sie alle gehören dir. Auf ewig.“ (Gestaltwandler 13, S. 526)


Yoar ... das war mein Lesejahr. Es war doch ziemlich aufregend und ich habe wirklich sehr viele gute Bücher gelesen 😊 Natürlich gabs auch ein paar Flops, aber erstens sind es nicht so viele und zweitens gehören die finde ich auch dazu 😉
Ich hoffe, dass das kommende Jahr auch wieder so viele spannend Lesestunden bereithält 💕




Kommentare:

  1. Hallo,
    ein schöner und ausführlicher Rückblick. Ich hatte glaub ich auch drei Flops (Ich hab nur einen Monatsrückblick gemacht, keinen Jahresrückblick), Die Elementarsturmchroniken gehören da auch dazu.
    Es tut mir sehr leid, dass du einen geliebten Menschen verloren hast. Das sind Erlebnisse, auf die man auch verzichten könnte. Es tut teilweise noch Jahre danach weh...

    Auf ein frohes und glückliches Jahr 2018!

    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Daniela :)

      Die Elemenetarsturm-Chroniken haben mir sehr enttäuscht. Da hatte ich wirklich ein bisschen mehr erwartet.

      Danke für deine Anteilnahme! <3

      LG Andrea

      Löschen
  2. Hallo,
    ein schöner Rückblick und ich freu mich, dich in meinem Bloggerteam zu haben.
    Ich wünsche dir einen guten Start ins Jahr 2018 und ganz viele Highlights - buchige und unbuchige.
    Liebe Grüße
    Sabrina
    Spread and Read

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sabrina :)

      Vielen lieben Dank :D <3

      LG Andrea

      Löschen
  3. Hallo Andrea,
    ein frohes neues Jahr! Ich wünsche dir auch für 2018 wieder viele gemütliche Lesestunden mit tollen Highlights.

    Ich liebe die Jahreszeiten-Reihe von Jennifer Wolf- No Return muss ich auch unbedingt noch lesen.

    Monday Club und Camp der drei Gaben habe ich nach dem ersten Band beendet. Beide konnten mich nicht so packen, dass der unbedingte Wille zum Weiterlesen da war. Demonheart & Angelwings war auch nicht so mein Buch.
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja :)

      Ich hab dieses Jahr alle erschienen Bücher von Jennifer Wolf gelesen und jedes einzelne verschlungen. No Return war echt eine wunderschöne und herzzerreißende Reihe ;)

      Ich gebe Bücher halt gerne nochmal eine zweite Chance und so hab ich bei beiden die Fortsetzung noch gelesen ... tja, waren beide nicht besser. Bei Camp der drei Gaben ist es ja auch vorbei, bei Monday Club käme ja theoretisch noch ein dritter Band.

      LG Andrea

      Löschen
  4. Guten Morgen Andrea :)

    Wirklich ein toller Jahresrückblick, für dich war 2017 ja ein mega buchreiches Jahr und ich hoffe natürlich das es 2018 auch so bleibt.
    Deine Highlights finde ich auch mega und ich kann sehr gut nachvollziehen, wie schwer du es fandest, dich zu entscheiden.

    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Teresa :)

      Ich hoffe auch, dass 2018 wieder so erfolgreich wird und mir ebenso vielen Highlights gepickt ist :D

      LG Andrea

      Löschen
  5. Hallo Andrea :)

    Ich bin sprachlos, ein wirklich toller Jahresrückblick! Ich hoffe, dass das Jahr 2018 ein ebenso buchreiches Jahr für dich wird ;)

    Liebe Grüße
    Lora ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lora :)

      Danke <3 Ich hoffe auch, dass 2018 wieder genauso erfolgreich wird :D

      LG Andrea

      Löschen
  6. Hey Andrea,

    Ein wirklich sehr ausführlicher Rückblick. Schön, dass dein Lesejahr so erfolgreich war. Ich drück dir die Daumen, dass es lesetechnisch 2018 so weiter geht.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  7. Hey,

    frohes neues Jahr!
    Für mich sieht das auf jeden Fall nach einem erfolgreichen Lesejahr aus :) Vor allem auf die vielen Bücher mit 5 Sternen bin ich ein bisschen neidisch, bei mir gibt es diese Bewertung sehr selten und 2017 gar nicht. Dafür hatte ich einige Bücher mit 4,5 Sternen und viel mit 4, das ist auch sehr gut für mich.
    Dass "Lady Midnight" dir gefallen hat, freut mich ganz besonders, da ich Band 1+2 beide sehr gut fand. "Blutbuch" möchte ich in Zukunft nicht lesen, schade, dass du es nicht gut fandest...

    Ich wünsche dir ein schönes, erfolgreiches (Lese-)Jahr 2018 :)
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kerstin :)

      Ich fand das Lesejahr auch echt gut - so viele gute Bücher :D
      Ich freue mich auch schon auf "Lord of Shadows" .. will mich damit aber noch ein bisschen zurückhalten, damit ich nicht so lange auf Teil 3 warten muss^^

      LG Andrea

      Löschen
  8. Hallo Andrea,

    das ist ein sehr schöner Jahresrückblick! :) Ich wünsche dir ein gutes Lesejahr 2018, viel Lesezeit und viele gute Bücher!

    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt


    AntwortenLöschen
  9. Hallo Andrea,

    ein toller Rückblick! 123 Bücher sind eine Menge. :)
    Schön, das "Lady Midnight" zu deinen Highlights gehört, das Buch liegt nämlich noch auf meinem SuB. Ich bin gespannt.

    Kai Meyers "Blubuch" gehört tatsächlich zu deinen Flops? Oje... 2016 gehörte es zu meinen absoluten Favouriten. :D
    Aber Geschmäcker sind ja verschieden, sont wäre es ja auch langweilig.
    Ich wünsche dir viele spannende Lesestunden im neuen Jahr! :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole :)

      Ja, von "Blutbuch" war ich leider nicht überzeugt. Vor allem Furia ging mir nur auf die Nerven. Deswegen habe ich auch die Vorgänger-Reihe noch nicht gelesen.
      Aber ich finde es gut, dass die Meinungen so verschieden sind ;)

      LG Andrea

      Löschen
  10. Hallo Andrea,
    dein Rückblick gefällt mir sehr gut. Ich mag die Art wie du alles strukturiert und aufgeschrieben hast. :)
    123 ist eine ganze Menge an Büchern. Auch 4 Lesechallenges finde ich erstaunlich.

    Ich schaue jetzt auch mal bei den challenges vorbei :)
    Ich finde das eigentlich sehr interessant mir fehlt nur etwas die Motivation an so ausführlichen challenges teilzunehmen, aber vielleicht überlege ich mir das für dieses Jahr mich :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sarah :)

      Dankeschön :D

      Challenges mache ich eig ganz gerne, aber sie müssen sich irgendwie auch lohnen. Also das klingt jetz blöd ... ich mache sie schon aus Spaß :D Aber man kann ja was gewinnen und ich möchte dann auch die Chance haben, den Gewinn zu ergattern und wenn es von vorneherein unmöglich ist, fehlt mir einfach die Motivation.
      Deswegen sind es im kommenden Jahr auch andere Challenges^^

      LG Andrea

      Löschen
  11. Hallo,
    ein sehr schöner Jahresrückblick. Und 123 gelesene Bücher sind ja der Wahnsinn!
    Ich habe mir vorgenommen dieses Jahr auch mehr Fakten zu meinen gelesenen Büchern zu notieren. Damit ich nächstes Jahr eine so schöne Liste habe wie du. ;)
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Diana :)

      Vielen lieben Dank <3
      Mir macht es Spaß, sich die Fakten anzuschauen .. und für den Jahresrückblick sind sie natürlich immer sehr gut ;)

      LG Andrea

      Löschen
  12. Hallo Andrea,

    mir hat dein Jahresrückblick unglaublich gut gefallen. Du hast echt was geschafft, herzlichen Glückwunsch :)
    Ich bin gespannt, wie das Jahr 2018 bei dir wird ♥

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.