Mittwoch, 31. Januar 2018

[Rezension] Taran Matharu - Die Prophezeihung (Die Dämonenakademie 3)



Autor: Taran Matharu
Titel: Die Prophezeihung
Reihe: Die Dämonenakademie
1: Der Erwählte | 2: Die Inquisition | 3: Die Prophezeihung | 0: Wie alles begann
Genre: Fantasy
Verlag: heyne fliegt

Erscheinungsdatum: 09.01.2018
Seiten (Print): 544
Preis: Print 12.99€; Ebook 9.99€




Es ist das größte und gefährlichste Abenteuer, das der junge Dämonenkrieger Fletcher bisher bestehen musste. Gemeinsam mit seinen Gefährten von der Akademie und seinem feuerspeienden Dämon Ignatius muss er sich seinem Erzfeind entgegen stellen: Khan, der mächtige weiße Ork, hat geschworen, ganz Hominum zu zerstören und all jene zu töten, die Fletcher liebt. Wenn es Fletcher nicht gelingt, Khan zu besiegen, ist die Welt der Menschen dem Untergang geweiht ... [Heyne/Random House]



Nach dem das Ende von Teil 2 ja wirklich etwas fies war, hab ich dem Finale entgegen gefiebert. Und ich wurde wirklich nicht enttäuscht. Für mich war es der beste Teil der Reihe 😍

Ich würde jetzt wahnsinnig gerne etwas über den Inhalt erzählen, aber das ist gar nicht so einfach. Denn einerseits verrät der Klappentext mal wirklich nix und andererseits würde sonst vielleicht das Ende von Teil 2 spoilern^^

Man kann aber so viel sagen: die Geschichte ist inhaltlich in zwei Teile gegliedert.
Zum ersten Teil sag ich nix. An manchen Stellen war er ein bisschen lang, aber das hat mich jetzt nicht so wirklich gestört.
Der zweite Teil beinhaltet dann die finalen Kämpfe. Ich fand diese unglaublich spannend und ich war mir nie so ganz sicher, wer sie gewinnen würde. Immer wieder kommen überraschende Wendungen und man kommt kaum zur Ruhe. Ich hatte echt nicht erwartet, dass der Autor es schafft, das Buch nochmal so fesselnd zu machen. An manchen Stellen musste ich leider auch ein paar Tränchen verdrücken.
Hier sehe ich auch eine Steigerung zu den Vorgängern.

Das Ende ... nun einerseits ist es ein bisschen erwartbar, aber dennoch sehr schön. Andererseits ist es auch ein bisschen offen gehalten, so dass man sich seine eigenen Gedanken zum weitere Fortgang machen kann.

Was mich doch ein wenig überrascht hat: es wird ja immer wieder eine Liebesgeschichte angedeutet. Ich hatte erwartet, dass diese in dem Band mehr in der Vordergrund rückt ... aber das ist nicht passiert. Sie läuft dezent im Hintergrund und das fand ich gut.

Schön fand ich wieder die Illustrationen. Auch diesmal sind wieder neue Dämonen dabei und ... yoar ich bin ein absoluter Fan davon und möchte sie nicht missen 😍



Protagonist ist weiterhin Fletcher. Ich finde es sehr interessant, wie er sich im Laufe der Reihe weiterentwickelt hat und wie er auch mit seinen Aufgaben gewachsen ist.

Ansonsten treffen wir viele altbekannten Charaktere wieder - über manche habe ich mich gefreut, andere hätte ich gerne auf den Mond geschossen^^ Es kamen aber auch etliche, die ich gar nicht mehr auf dem Schirm hatte.

Insgesamt fand ich die Charaktere gut ausgearbeitet, auch ihre Entwicklung hat mich überzeugen können. Ich fand die Verbindungen zwischen den verschiedenen Völkern auch sehr spannend.

Und die Dämonen wie Ignatius möchte ich ja nicht vergessen ... ich hab einige von ihnen durchaus in mein Herz geschlossen. Ich fand es bewundernswert, wie sie sich entwickelt haben und sie sind für die ein oder andere Überraschung gut.



Den Schreibstil des Autors finde ich angenehm zu lesen und ich war sofort wieder in der Geschichte drin. An manchen Stellen finde ich ihn etwas einfach, aber das hat mich jetzt nicht gestört.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Fletcher erzählt. Ich fand seine Meinung und Gedanken sehr interessant, vor allem wie er sich für andere eingesetzt hat.



Ein spannendes Finale, für mich der beste Teil der Reihe 😍
Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Immer wieder gab es überraschende Wendungen, aber auch emotionale Momente. Vor allem die Charakterentwicklung nicht nur von den Menschen, Elfen, Zwergen und Dämonen hat mich überzeugt.


_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?

Ich hab leider noch keine anderen gefunden, aber wenn ihr welche kennt, dann her damit 😉

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.