Mittwoch, 16. Mai 2018

[Rezension] Nalini Singh - Bis der letzte Takt verklingt (Rock Kiss 4)



Autorin: Nalini Singh
Titel: Bis der letzte Takt verklingt
Reihe: Rock Kiss 4
1: Eine Nacht ist nicht genug | 2: Ich berausche mich an dir | 3: Ich will alles von dir | 4: Bis der letzte Takt verklingt | Novelle: Du bist alles für mich
Genre: New Adult
Verlag: Lyx
Erscheinungsdatum: 16.02.2017
Seiten (Print): 399
Preis: Print 10.00€; Ebook 8.99€




Rockstar Abe Bellamy steht vor den Scherben seines Lebens. Nachdem seine kleine Schwester an Krebs gestorben ist, droht ihm alles zu entgleiten. Seiner Band schenkt er kaum noch Beachtung, und seine junge Frau Sara verlässt ihn. Erst da bemerkt Abe, dass er zu weit gegangen ist und dass er mit Sara den einzigen Menschen von sich gestoßen hat, der sein Herz tief im Inneren noch berühren konnte. Er setzt alles daran, sie zurückzugewinnen, auch wenn er weiß, dass er eine zweite Chance eigentlich nicht verdient hat … [Cover-/Textquelle: Lyx]



Mit diesem Band geht die Reihe um die Band 'Schoolboy Choir' zu Ende, denn nun bekommt der letzte unserer Rockstars seine Geschichte. Ich hab mich gefreut und war gespannt, was Abe für eine Geschichte zu erzählen hat.

Der Klappentext gibt das grunsätzliche Problem eigentlich schon sehr gut wieder. Inhaltlich kann ich auch nicht wirklich mehr dazu sagen, ohne zu spoilern.
Das Buch ist in 5 Abschnitte geteilt, die zu verschiedenen Zeiten spielen. Dabei erleben wir auch am Anfang jene Momente, in denen Sarah Abe verlässt und was danach folgte. Das fand ich gut, denn so konnte man die Situationen einfach besser nachvollziehen.

Ich fand die Geschichte insgesamt spannend und vor allem sehr emotional. Gerade Abe schwingt mehr als einmal tolle Reden, die einen wirklich zum weinen bringen können. Aber ich muss leider auch sagen, dass mich die Geschichte nicht ganz so sehr gepackt hat, wie die Vorgänger es getan haben. Vielleicht, weil mir irgendwie ein paar spektakuläre Höhepunkte gefehlt haben.

Es ist nicht so, dass das Buch keine hatte. Im Gegenteil - es gab einige wirklich tolle und überraschende Dinge. Aber die haben meistens die Band oder die anderen Jungs betroffen und nur indirekt Sarah und Abe. Und dadurch sind sie für mich manchmal etwas untergegangen und so wirkte ihre Liebesgeschichte immer ein wenig zurückhaltend. Aber ich habe sie trotzdem geliebt und gerade gegen Ende hin kam ich aus dem gerührt sein einfach nicht mehr raus.

Irgendwie finde es schade, dass die Reihe nun zu Ende ist. Insgesamt war es wirklich eine tolle, fesselnde, mitreißende und sehr emotionale Reihe. Jeder Rockstar hat eine andere Geschichte und es hat mir sehr viel Freude gemacht, sie alle zu begleiten.


Abe hat mich in diesem Band überrascht. Durch die Vorgänger hatte ich ein Bild von ihm und ehrlich gesagt war er nicht gerade mein Favorit. Aber ich finde es beeindruckend, wie er sich im Laufe des Buches gewandelt hat. Mittlerweile mag ich ihn wirklich sehr.

Sarah konnte ich nicht einschätzen, da sie in den Vorgänger bisher nur eine ganz kleine Nebenrolle hatte. Aber in diesem Band hab ich auch sie in mein Herz geschlossen. Sie ist eine wundervolle Frau und ich bin erstaunt, was sie so in ihrem Leben erreicht hat. 

Auch die anderen Rockstars von Schoolboy Choir sind wieder mit von der Partie und ich habe mich einfach nur gefreut, sie alle wieder zu treffen. Sie haben für einige lustige Momente gesorgt.


Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich gut lesen. Ich bin nur so durch die Seiten gerauscht und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ich finde den Stil richtig gut - an den richtigen Stellen ist er emotional und gefühlvoll, an anderen aber auch mal witzig und humorvoll.

Das Buch wird aus der Sicht von Sarah und Abe erzählt, wobei Sarah den deutlich größeren Redeanteil hat. Ich fand die Wechsel gut, weil man so auch beide Seiten nachvollziehen konnte. Ich hätte mir aber gewünscht, dass es ein bisschen mehr aus Abe's Sicht gegeben hätte.


Ein spannender und sehr emotionaler Abschlussband 😊
Mit "Bis der letzte Takt verklingt" bekommt Abe als letzter der Rockstars seine Liebesgeschichte. Sie hat mich vor allem mit ihrer Emotionalität und den vielen schönen Momenten innerhalb der Band mitgerissen und überzeugt.



_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.