Samstag, 12. Mai 2018

[Rezension] Katharina B. Gross - Herzflüstern. Julian & Markus




Autorin: Katharina B. Gross
Titel: Herzflüstern. Julian & Markus
Reihe: -
Genre: Gayromance
Verlag: ullstein
Erscheinungsdatum: 07.05.2018
Seiten (epub): 400
Preis: Ebook 3.99€; Print 15.00€





Ein Roman über die erste große Liebe und die Kämpfe, die es für sie auszutragen gilt!
Julian weiß, er ist ein Spätzünder was Mädchen angeht. Bisher hat ihn aber auch noch Keine so richtig interessiert. Umso mehr überrascht es ihn, als er Markus trifft, der ihm von jetzt auf gleich den Kopf verdreht. Obendrein ist Markus der neue Praktikant an seiner Schule und damit eigentlich tabu. Aber Julian ist nicht schwul, nicht mal bi, so wie sein bester Kumpel Tim. Oder? Immer öfter sucht er Markus‘ Nähe und zwischen den beiden entwickelt sich ein zartes Gefühlsband. Aber es scheint, als dürfte das leise Flüstern ihrer Herzen nicht lauter werden. Denn nicht nur Julians Mutter ist von der Idee, ihr Sohn könnte schwul sein, ganz und gar nicht begeistert. Auch Markus‘ schwierige Vergangenheit holt die beiden ein... [Cover-/Textquelle: ullstein]
 


Nach dem mein letzter Ausflug in dieses Genre ein toller Flop war, war ich gespannt auf dieses Buch. Der Klappentext klang nach einer süßen Geschichte und was soll ich sagen ... ich wurde nicht enttäuscht :D

Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an mitgerissen und ich bin so schnell durch die Seiten geflogen. Ich hab bis mitten in die Nacht gelesen, weil ich einfach nicht aufhören wollte.
Und so waren die 400 Seiten so schnell gelesen, dass ich am Ende schon ein bisschen traurig war.

Die Geschichte ist vor allem eines - süß. Süß und voller Emotionen. Die Geschichte steigt zu dem Zeitpunkt ein, wo Julian das erste Mal auf Markus trifft. Ich fand es total spannend zu lesen, wie die beiden sich kennen lernen und wie sich das zarte Gefühlsband entwickelt. Aber es kommen viele Probleme auf die beiden zu, einige werden ja im Klappentext auch schon angedeutet.

Ich fand das Buch wirklich realistisch geschrieben. Seien es die Emotionen zwischen Julian und Markus oder die Probleme ... ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es genauso auch in der Realität passiert. Was mich auch ein wenig traurig gestimmt hat, denn die Worte, die da manchmal durch den Raum flogen, fand ich wirklich heftig. Aber leider ist das auch immer noch Realität.
Ich finde, die Autorin hat das Feeling genau richtig eingefangen.

Das Buch hat ein auch ein paar Höhepunkte, die man sich zwar im Laufe der Handlung schon denken konnte, aber trotzdem nicht so waren, wie ich sie erwartet habe. Gerade zum Ende hin folgt einer dem nächsten und da konnte ich das Buch wirklich nicht mehr aus der Hand legen.

Ich fand das Buch perfekt - es hat mich mitgerissen, mir ne schlaflose Nacht beschert, aber dennoch hab ich mich am Ende geärgert, dass ich doch einen kleinen Kritikpunkt gefunden habe.
Der Epilog enthält einen Zeitsprung. Und das hat mich ein wenig gestört, denn einige Ereignisse wurden so nur benannt, aber man konnte sie nicht erleben. Bei manchen hätte ich das aber gerne, vor allem weil es mich interessiert hätte, wie die Ergebnisse zustande kamen.



Die Protagonisten des Buches sind Julian und Markus. Ich hab beide vom ersten Moment an in mein Herz geschlossen und mit ihnen gelitten. Beide entwickeln sich im Laufe des Buches weiter und gerade bei Julian war ich immer überrascht, wie er sich in schwierigen Situationen verhalten hat. 

Ich fand es auch gut, dass Julians bester Freund Tim hier auch eine größere Rolle inne hatte. Denn so wurde auch nochmal auf andere Probleme eingegangen. Gerade auch die Gespräche zwischen Julian und Markus fand ich richtig gut.



Den Schreibstil der Autorin fand ich flüssig und er lässt sich sehr gut lesen. An richtigen Stellen wird die richtige Stimmung verbreitet. Ich hab mich mitreißen lassen und war wahnsinnig schnell durch das Buch durch.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Julian erzählt. Ich fand es wirklich spannend zu lesen, wie er damit klarkommt, schwul zu sein und wie er die kommenden Herausforderungen meistert. Als kleinen Bonus hätte ich mir noch ein bisschen was aus der Sicht von Markus gewünscht, da ich manchmal schon gerne gewusst hätte, was er denkt.


Eine wahnsinnig süße und mitreißende Geschichte 😍
Von der ersten Seite an hat mich das Buch mitgerissen und ich konnte es kaum zur Seite legen. Die Geschichte ist sehr realitätsnah geschrieben und bringt wahnsinnig viele Emotionen zum Ausdruck.


_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*

Bücherfarben

Vielen Dank an Forever by Ullstein und Netgalley für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.