Donnerstag, 21. November 2019

[Top Ten Thursday] Meine dicksten Wälzer aus 2019


Der Top Ten Thursday, früher bei Steffis Bücherbloggeria, ist eine Aktion, bei der man jede Woche eine Liste zu einem bestimmten Thema erstellen soll - eben eine Top Ten ;)
Aktuell wird sie von Aleshanee von Weltenwanderer gehostet.

Heutiges Thema: Deine 10 dicksten Wälzer, die du dieses Jahr gelesen hast


Schönes Thema - und ehrlich gesagt ziemlich einfach 😅 Dank meiner Leseliste, die ich jedes Jahr führe und wo ich auch immer die Seitenzahlen dazu schreibe, musste ich einfach nur nachschauen.
Und am Ende war ich sogar überrascht. Ich hatte mir als ersten Richtwert ein Buch mit 488 Seiten notiert - das am Ende sogar wieder runter musste, weil doch tatsächlich alle Wälzer ü500 sind 😯



Kira Licht - Gold & Schatten (Band 1/2) -> 543 Seiten
Ein guter Auftakt in die Dilogie, auch wenn ich das ein oder andere zu bemängeln hatte. Auf das Finale freue ich mich aber dennoch.

Arthur Philipp - Die Kristallmagierin (Band 3/3) -> 544 Seiten
Die Reihe konnte mich insgesamt nicht so richtig überzeugen, auch wenn ich die Idee nach wie vor interessant fand. Hat sich einfach sehr gezogen und ich hab die Charaktere öfter verwechselt.

Julie Kagawa - Drachenzeit (Band 1/5) -> 560 Seiten
Ein typisches Jugendbuch - ich fand die Handlung sehr offensichtlich. Mal schauen, was Band 2 bieten kann und ob ich danach noch weiterlesen werde.

Isabel Abedi - Lucian (Einzelband) -> 560 Seiten
Das war ein Reread, aber ich wollte einfach nochmal in die Geschichte eintauchen. Ein drittes Mal würde ich es aber nicht lesen wollen.



Nalini Singh - Silbernes Schweigen (Band 16/18?) -> 610 Seiten
Sie darf hier wohl mal wieder nicht fehlen^^ was soll ich sagen, ich fand das Buch genial. Nach wie vor absoluter Fan der Reihe.

Robert Jackson Bennett - Die Stadt der tausend Treppen (Band 1/3) -> 620 Seiten
Ein spannender Reihenauftakt. Ein interessantes Weltenkonstrukt - nicht ganz so einfach und sehr komplex, aber ungeheuer spannend gemacht.

Robert Jackson Bennett - Die Stadt der träumenden Kinder (Band 3/3) -> 654 Seiten 
Der Abschluss hat die anderen Bände gleich nochmal getoppt. Ich kann die Reihe wirklich nur empfehlen und danke Aleshanee an der Stelle für die Empfehlung 💙

Robert Jackson Bennett - Die Stadt der toten Klingen (Band 2/3) -> 717 Seiten
Und der Vollständigkeit halber auch noch der 2. Band der Reihe, der lustigerweise der dickste von allen ist^^ auch der hat mir wirklich gut gefallen.



Cassandra Clare - Lord of Shadows (Band 2/3) -> 832 Seiten
Sie schreibt ja auch immer recht dicke Bücher, deswegen darf sie hier wohl nicht fehlen. Der Band hat mir wirklich gut gefallen, man merkt die Seiten beim lesen auch nicht. Ich bin gespannt, wie das Finale der Reihe sein wird.

C.S. Pacat - Die Prinzen (Einzelband) -> 864 Seiten 
Ich hätte am Anfang tatsächlich nicht gedacht, dass ausgerechnet dieses Buch das dickste bisher war 😅 kam mir beim lesen gar nicht so vor. Ich hab das Buch geliebt - spannend, mal was anderes, ein bisschen vorhersehbar ... aber insgesamt einfach nur fesselnd und in einem Rutsch weggelesen.



Und jetzt muss ich noch ein bisschen schummeln und ein 11. Buch zeigen. Meine Listen erstelle ich ja immer am Sonntag und nehme dementsprechend auch den aktuellen Stand von diesem Tag. ABER da der Beitrag ja Donnerstag erst online geht, muss ich dieses Buch noch auf die Liste nehmen. Inzwischen habe ich es nämlich schon zu Ende gelesen und mit 684 Seiten kickt es anderes wieder runter.



Welche Bücher kennt ihr denn schon?








Kommentare:

  1. Guten Morgen Andrea,

    ja, ich schreib mir die Seitenzahlen auch mit, weshalb es für mich auch einfach war.
    Meine pendeln sich auch so in dem Bereich ein, wobei mein dickstes nicht die 800 Seiten geknackt hat.

    Von deinen Büchern hab ich Lucian gelesen, das ist schon ne Weile her, leider fand ich das Buch nicht so besonders, sondern einfach durchschnittlich. Lord of Shadows hab ich auch gelesen, aber auch schon letztes Jahr oder so. Da würde jetzt der Abschlusswälzer auf mich warten :D
    Talon liegt immer noch auf dem SuB...

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Abschlusswälzer von Cassandra Clare steht bei mir auch als nächstes an^^ wird aber wahrscheinlich auch nicht mehr dieses Jahr.

      LG Andrea

      Löschen
  2. GUten Morgen, die Stadt der Tausend Treppen subbt noch, da brauche ich erst Band 2 und 3, bevor ich beginne. Bernhard Hennen und Cassandra Clare kenne ich, allerdings habe ich andere Bücher von ihnen, die ich die letzten Jahre gelesen habe.Eine schöne Liste. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Reihe ist wirklich gut :) ich hab die Bände auch relativ zeitnah hintereinander weggelesen, damit ich nicht so viel von den Begriffen vergesse.

      LG Andrea

      Löschen
  3. Schönen guten Morgen!

    Ahhh sehr cool! Die komplette Trilogie von Robert J. Bennett! :D Die fand ich ja total klasse und war mal ganz anders als das, was man in dem Genre gewohnt ist :)
    Ich hatte ja dann später noch "Silenus" von ihm gelesen, das mir dann aber leider nicht mehr so ganz gut gefallen hat, auch wenn es ebenfalls etwas ganz besonderes hatte.

    Die anderen Bücher kenne ich alle nur vom sehen - von Bernhard Hennen will ich ja seit Jahren etwas lesen und bin immer noch nicht dazu gekommen!!! Aber Die Elfen warten auf dem SuB und die möchte ich eigentlich auch noch dieses Jahr lesen - mal schauen ob ich das hinbekomme :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte eigentlich auch erwartet, sie bei dir zu sehen ;) aber als ich dein dünnstes Buch gesehen habe, war mir schon klar, dass die Reihe einfach zu dünn ist^^
      Ah na dann drücke ich mal die Daumen, das es dieses Jahr noch klappt ;)

      LG Andrea

      Löschen
    2. Ich hoffe! Ich hab meinen Dezemberstapel schon bereit liegen und möchte wirklich endlich damit anfangen! Ich hab seine Bücher schon so lange vor mir hergeschoben ... Und da ich jetzt ein paar Reihen beendet habe, kann ich getrost auch eine neue anfangen :D

      Löschen
  4. Guten Morgen Andrea,
    gelesen habe ich von deinen Büchern keines, aber abgesehen von Robert Jackson Bennet sind mir die Bücher schon hin und wieder "über den Weg gelaufen". Mein interesse konnten sie jedoch noch nicht wecken. Allerdings bin ich (je nach Tageslaune) manchmal geneigt eines der Bücher von Julie Kagawa auf meine WuLi zu setzen, aber das wechselt immer, da ich nicht wirklich weiß ob mich die Bücher interessieren.
    Liebe Grüße
    Martin
    meine Liste: https://bit.ly/2O7Gy4T

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Julie Kagawa hat mich Unsterblich überzeugen können :) Talon finde ich ein bisschen ... nun ja, kindisch trifft es wahrscheinlich am ehesten. Ist halt ein typisches Jugendbuch.

      LG Andrea

      Löschen
  5. Hallo Andrea,

    ich musste in meiner diesjährgen Lovelybooks-Liste suchen, um die dicken Dinger zu finden. :-)

    Um es gleich vorwegzunehmen, wir haben keine gemeinsamen Bücher aufgeführt. Scheinbar sind unsere Lesevorlieben doch zu verschieden.
    Mir sagen natürlich die Namen Kagawa, Abidi, Clare und Singh etwas, aber gelesen habe ich sie von ihnen wie gesagt noch nichts.

    Meine Buchauswahl heute

    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das macht ja nix ;) dann sehe ich heute bei dir bestimmt noch ein paar neue Bücher ;)

      LG Andrea

      Löschen
  6. Hallo Andrea :)
    Wir konnten uns heute auch gut an unseren Listen orientieren ;) Unsere Wälzer sind aber auch nicht soo besonders lang, irgendwie waren es gar nicht sooo viele über 500 Seiten, über 600 praktisch gar nicht. Aber wer weiß, wie das im nächsten Jahr aussieht ;) Dieses JAhr waren sie bisher eben einfach nicht so sehr lang.
    Von deiner Liste kenne ich einige vom Sehen, andere waren mir noch unbekannt. Anja hat auch das Buch von Kira Licht gelesen, heute aber nicht mit dabei (ich glaube, sie mochte es auch nicht so besonders gern)
    Unsere "Wälzer"
    LG Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über 600 kommt bei mir tatsächlich auch nicht so häufig vor, auch wenn ich die Wälzer durchaus gerne mal lese ;)

      LG Andrea

      Löschen
  7. Hey Andrea,

    wir haben keine Gemeinsamkeiten, obwohl mir deine Liste sehr gefällt. :) "Talon 1" habe ich gelesen und fand es damals richtig gut - allerdings hat die Reihe in meinen Augen mit jedem Band nachgelassen und der vierte Teil steht dementsprechend seit zwei Jahren ungelesen auf dem SuB herum. "Die Prinzen" habe ich auch gelesen, allerdings auf Englisch, da gibt's die nicht als Sammelband, glaube ich. Meine absolute Lieblingsreihe überhaupt, erst vor zwei Tagen habe ich mal wieder meine Nase rein gesteckt. :D "Lord of Shadows" hatte ich auf dem SuB, aber nachdem mir Emma schon auf den ersten 100 Seiten von "Lady Midnight" Aggressionen beschert hat, habe ich es dann aussortiert. Es gab eine Zeit, da habe ich Cassandra Clares Bücher geliebt, aber im Moment kostet mich so melodramatische Schmachterei einfach den letzten Nerv. xD Ich freue mich aber, dass du das Buch mochtest und drücke dir die Daumen, dass dich auch das Finale begeistern kann! :) Ansonsten steht "Die Stadt der tausend Treppen" auf meiner Wunschliste. Die Reihe klingt sehr interessant und ich bin schon wirklich neugierig. Oh, und "Die Chroniken von Azuhr" auch. Vielleicht schaffe ich es nächstes Jahr ja mal, ein paar dieser Reihen zumindest anzufangen.

    Hier geht's zu meinen Wälzern.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir bei Talon auch noch nicht sicher, ob ich die Reihe komplett lesen werde. Band 1 war mir doch schon ein wenig zu sehr druchschnittliches Jugendbuch. Je nach dem, wie mir dann Band 2 gefallen wird.

      LG Andrea

      Löschen
    2. Dann drücke ich dir die Daumen für den zweiten Band, wobei der noch mehr durchschnittliches Jugendbuch war, wenn ich mich richtig erinnere. Auf jeden Fall fand ich, dass er ziemlich wenig Handlung hatte und sich viel zu viel mit dem Liebesdreieck beschäftigt hat. Aber ich drücke die Daumen. :)

      Liebe Grüße
      Jenny

      Löschen
    3. Auweia^^ na dann werde ich mit dem Band ja meine lieben Freuden haben^^ zu viel auf Liebesdreieck konzentrieren und dabei die Handlung aus den Augen verlieren, ist überhaupt nicht meins.

      Löschen
  8. Huhu,

    Talon habe ich gelesen. War etwas zwiegespalten wegen des Buches, mochet es aber schon. Habe gerade erst das neue Kagawa Buch im Schatten des Fuches gelesen und mochte es gerne.

    Allerdings hat es heute nicht auf mein Liste geschafft, da es dazu noch zu dünn ist. Bei mir fängt es an mit 700 S. aufwärts.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2019/11/21/ttt-220/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die neue Reihe von Julie Kagawa habe ich auch noch im Auge. Allerdings werde ich sie dieses Jahr wohl nicht mehr anfangen.

      LG Andrea

      Löschen
  9. Hallo Andrea, :)
    bei mir sind auch nur Bücher ü500 auf der Liste. Hätte ich jetzt auch nicht mit gerechnet.^^

    Gelesen habe ich von deiner Liste Lucian, auch bereits zwei Mal. Weil es aber zu meinen Lieblingsbüchern zählt, war das bestimmt nicht das letzte Mal. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen, Andrea!

    Diesmal kenne ich kein Buch von deiner Liste. Zumindest sagt mir "Talon" vom Sehen her etwas. Fantastische Literatur liegt mir weniger.

    Stimmt, bei so einem Thema sind Leselisten schon fein. Ich habe dieses Jahr auch erstmals eine geführt, daher musste ich nur nach Seitenzahl sortieren - und die Liste war schon fertig gestellt.

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei mir hat es auch wirklich gut gepasst ;) da hat sich die Leseliste mal wirklich gelohnt^^

      LG Andrea

      Löschen
  11. Liebe Andrea,

    mir geht es da wie Dir, wir lesen halt sehr unterschiedliche Genre.
    Einige Autoren sind mir vom Namen her bekannt, aber gelesen habe ich davon noch nichts.

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  12. Hi Andrea,

    Lucian fühlten sich bei mir damals nicht wie über 500 Seiten an. Die Geschichte flog nur so an mir vorbei.
    Wahnsinn, dass der Titel von Nalini Singh so viele Seiten hatte. Ist ja eigentlich eher untypisch für das Genre bei LYX.
    Dass Cassandra Clare immer solche Wälzer schreiben muss! Mir sind sie mittlerweile echt zu lang. So steht auch der letzte Teil der Schattenjäger-Reihe noch ungelesen im Regal, weil ich einfach gerade keine Lust habe mich so lange mit der Geschichte zu befassen. :/

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich haben von der Gestaltwandler-Reihe einige Titel über 500 Seiten. Ich meine sogar, da kommt eine handvoll über 600 sogar zusammen. Kommt mir aber auch nie so lange vor, weil ich die Bücher ja verschlinge^^

      LG Andrea

      Löschen
  13. Hallo Andrea,
    ja, ich führe auch eine Lesestatistik mit Seitenzahlen. Ich finde das einfach praktisch, und ich vergleiche gerne die Monate miteinander. Wann habe ich am meisten/wenigstens gelesen?
    Lucian habe ich auch gelesen. Das ist aber schon eine Weile her.
    Die Stadt der tausend Treppen steht noch auf meiner Wunschliste. Die Reihe habe ich auch bei Aleshanee und direkt notiert. Bis jetzt ist Teil 1 aber noch nicht bei mir eingezogen. Nachdem ich aber leider fast 40 Bücher wegen des Wasserschadens wegwerfen musste, ist jetzt wieder Platz in den Regalen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vergleiche meine Monate dann auch immer miteinander - und bin teils sehr überrascht, wie unterschiedlich das doch sein kann.
      Die Reihe habe ich auch auf Empfehlung von Aleshanee gelesen und bin ihr wirklich dankbar wegen dem Tipp :)

      LG Andrea

      Löschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.