Samstag, 12. Januar 2019

[Rezension] Rick Riordan - Der Hammer des Thor (Magnus Chase 2)




Autor: Rick Riordan
Titel: Der Hammer des Thor
Reihe: Magnus Chase 2
1: Das Schwert des Sommers | 2: Der Hammer des Thor | 3: Das Schiff der Toten
Genre: Urban Fantasy
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 26.05.2017
Seiten (HC): 512
Preis: HC 19.99€; TB 14.99€; Ebook 13.99€





Der Donnergott Thor hat mal wieder seinen Hammer verloren – die stärkste Waffe in allen Neun Welten! Und diesmal ist er zu allem Übel in Feindeshände geraten. Magnus und seine Freunde müssen den Hammer so schnell wie möglich zurückholen, denn ohne ihn ist die Welt der Sterblichen einem Angriff der Riesen wehrlos ausgeliefert. Der Weltuntergang Ragnarök droht! Als Verbündeten braucht Magnus ausgerechnet den gerissenen Gott Loki – doch der Preis für seine Hilfe ist hoch … [Cover-/Textquelle: Carlsen

 

Ich bin ein absoluter Fan von Rick Riordan. Und da mich der erste Band der Reihe schon überzeugt hat, war ich natürlich auch neugierig auf die Fortsetzung ... die mich ebenfalls nicht enttäuscht hat.

Schon von der ersten Seite an habe ich mich wieder in die Handlung reingefunden. Sie setzt ein bisschen nach den Ereignissen aus dem ersten Band an, hat aber gleich ein bisschen Action parat. Ich war da schon angefixt und wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht und ob die Freunde Thors Hammer auch wirklich wiederbekommen.

Wie man es vom Autor gewohnt ist, ist die Handlung an manchen Stellen ein bisschen skurril und man sollte ich auf etwas komische Wendungen einstellen. Ich freue mich immer auf diese Momente, da man von der Handlung eigentlich immer wieder überrascht werden kann. Sie hat mich gefesselt und ich bin praktisch durch die Seiten gerauscht.
Die ein oder andere Wendung wurde noch nicht komplett zu Ende geführt, allerdings deutete sich schon an, dass diese im finalen Band nochmal Thema sind. Dementsprechend bin ich neugierig darauf.

Das Ende des Buches hat mir auch gut gefallen, aber insgesamt war es im Vergleich zu dem actionreichen Buch ein wenig verhalten und leider auch erwartbar. Ich hatte mir da irgendwie ein wenig mehr erhofft. Gut, so erwarte ich vom letzten Band nochmal einiges, es gab schon eine ganze Menge Andeutungen.

Ebenso habe ich mir wieder über das Glossar gefreut, in dem alle wichtigen und in der Handlung vorkommenden Götter und mythologischen Wesen aufgeführt werden. Ich entdecke da doch immer wieder jemand neuen und finde das als Unterstützung wirklich gut.



Protagonist des Buches ist Magnus. Er bringt mich immer wieder zum schmunzeln, weil er doch gefühlt jedes Fettschnäpfchen mitnimmt. Aber seine Art gefällt mir gut, da er auch immer für seine Freunde einsteht und sich nicht unterkriegen lässt.

Wir treffen eine ganze Menge Charaktere aus dem ersten Band wieder, es kommen aber auch neue hinzu. Die Mischung hat mir gut gefallen und bei den meisten bekommen wir auch einen besseren Eindruck von ihrer Vergangenheit. Ich bin gespannt, wie diese sich noch weiterentwickeln werden.

Die Götter haben mal wieder einen gemischten Eindruck hinterlassen. Irgendwie bringen sie mich immer zum lachen, weil sie gar nicht so sind, wie man sie eigentlich erwartet - im positiven wie auch im negativen.



Der Schreibstil des Autors ist flüssig und lässt sich gut lesen. Wie man es von Rick Riordan schon gewohnt ist, ist der Stil sehr humorvoll, was mich immer wieder zum lachen gebracht hat. An manchen Stellen fand ich es aber auch ein wenig übertrieben.

Das Buch wird aus der Sicht von Magnus erzählt. Seine Art zu erzählen ist wirklich gut, sodass man nur so durch die Seiten rauscht. Manchmal würde ich mir wünschen, dass man auch eine weitere Sicht einführt, da die Charaktere doch relativ häufig getrennt sind.



Eine spannende Fortsetzung 😊
Auch mit dem zweiten Band hat mich der Autor wieder packen können. Die Geschichte ist fesselnd und einige spannende und skurrile Wendungen parat. Wie man es vom Autor schon gewohnt ist, ist das Buch sehr humorvoll und lädt immer wieder zum lachen ein. Das Ende fand ich ein bisschen verhalten und erwartbar. Dafür wurden schon sehr viele Andeutungen hinsichtlich des finalen Bandes gemacht.



_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.