Freitag, 18. Januar 2019

[Rezension] Kerstin Barth - Holly und die Sache mit der Liebe (Band 2)




Autorin: Kerstin Barth
Titel: Holly und die Sache mit der Liebe
Reihe: ja, aber kein Titel
1: Holly und die Sache mit dem Wünschen | 2: Holly und die Sache mit der Liebe | 3: ?
Genre: Liebesroman
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: 11.10.2018
Seiten (Ebook): 248
Preis: Ebook 2.99€; Print 8.99€





Wie es aussieht, hat Holly endlich ihren Traummann gefunden. Sie hat Schmetterlinge im Bauch, aber auch die Angst, wieder einen Reinfall zu erleben. Und obwohl die Hormone Purzelbäume schlagen, möchte sie sich Zeit nehmen, schließlich soll das erste Mal mit ihm etwas ganz Besonderes sein. Doch schon bald muss sie feststellen, dass es gar nicht so leicht ist, ihr Vorhaben durchzuziehen. Ihr ganzes Leben steht mit einem Mal auf dem Kopf und nicht einmal ihre Berufswahl scheint mehr die richtige zu sein. Das sorgt für jede Menge Wirbel.
Auch in diesem Teil erlebt Holly die unglaublichsten Dinge, katapultiert sich in Situationen, die so mancher schon selbst erlebt hat. Manche sind komisch, andere tragisch, doch egal, was es ist, auf ihre beste Freundin Maren und auf Oma Yoda kann sich Holly immer verlassen. [Cover-/Textquelle: Kerstin Barth]



Ein weiteres Mal habe ich Holly bei ihren Erlebnissen rund um die Liebe begleitet. Und mal wieder hat mich die Autorin in den Bann des Buches ziehen können.

Von der ersten Seite an habe ich mich wieder in der Atmospähre des Buches wohlgefühlt. Das Buch setzt zeitnah nach dem Ende von Band 1 und ich konnte mich noch gut an alles erinnern. Somit habe ich mich gleich mit der Handlung treiben lassen. Schon am Anfang gibt es einige schöne Momente zwischen Holly und ihrem Liebsten.

Danach wird die Handlung etwas ruhiger und der Traum von Hollys bester Freundin Maren rückt wieder in den Vordergrund. Sie möchte eine Buchhandlung eröffnen und ich fand es richtig toll, die beiden auf diesem Weg zu begleiten.
Aber natürlich steht im Kern der Geschichte die Liebesgeschichte um Holly. Ich fand sie wirklich schön, die beiden sind ein sehr süßes Paar. Aber auch sie müssen sich mit einigen Schwierigkeiten rumärgern. Hier fand ich die Geschichte total realistisch und das hat mir gut gefallen.

Wie man es aus Band 1 schon kennt, lädt die Handlung immer wieder zum schmunzeln ein. Sei es, weil jemand mal wieder in ein Fettnäpfchen getreten ist oder weil die Situation einfach nur sehr schön ist. Ich hab das Buch in einem Rutsch gelesen, konnte einfach nicht aufhören. Es hat mich sogar herzhaft zum lachen gebracht. 

Die Geschichte war schön, hat mich gefesselt und ein paar schöne Lesestunden beschehrt. Aber irgendwie hätte ich mir ein bisschen mehr Action gewünscht. Insgesamt ist die Handlung doch relativ ruhig, auch wenn immer Trubel herrscht^^

Das Ende empfand ich als wirklich schön. Allerdings war es mir zu offen ... eigentlich. Denn im Nachwort spricht die Autorin davon, dass es noch einen weiteren Teil geben wird. Ich denke, dass die für mich offenen Sachen da noch beantwortet werden und insofern fand ich das Ende wirklich gut.


Auch in diesem Band hat mich die Protagonistin Holly wieder mit ihrer liebevollen und tollpatschigen Art überzeugen können. Ich mag sie und fand es wirklich schön, wie sie ihre Freundin unterstützt hat.

Auch die anderen Nebencharaktere haben mich ebenfalls überzeugt - vor allem Oma Yoda. Sie ist ein so liebenswerter Mensch und ich habe mich immer gefreut, wenn sie mal wieder aufgetaucht ist. Gespannt bin ich auf die weitere Entwicklung von Gregor, da sind ja noch einige Sachen offen geblieben.


Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich gut lesen. Er ist locker flockig, sodass ich nur so durch die Seiten gerauscht bin. Ebenso ist er humorvoll, was mich immer wieder zum schmunzeln gebracht hat.
Das Buch wird aus der Sicht der Protagonistin Holly erzählt. So konnte man sie und ihre Entscheidungen gut nachvollziehen. Ebenso bekommt man einen Einblick in ihre Gedankenwelt - was mich oftmals zum schmunzeln gebracht hat.



Eine locker flockige Liebesgeschichte, die mich wieder zum schmunzeln gebracht hat 😊
Auch mit dem zweiten Band hat mich die Autorin wieder fesseln können. Die Handlung ist spannend und lädt immer wieder zum schmunzeln ein. Die Charaktere haben mich auch dieses Mal wieder in ihren Bann gezogen und ich freue mich jetzt schon auf eine weitere Geschichte mit ihnen.


_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*

Ohne Bücher? Ohne uns 4/5

Vielen herzlichen Dank an die Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.