Sonntag, 18. August 2019

Lesetipps für den Sommer


Eine Aktion von Der Duft von Büchern und Kaffee und Meine Welt voller Welten. Worum es geht, sagt das Banner eigentlich schon ganz gut aus - um Lesetipps für den Sommer.

Folgendes Szenario (kopiert bei den beiden Bloggerinnen): Stellt euch vor, ihr liegt draußen auf einer großen Picknickdecke an einer verlassenen Lichtung mitten am See. Neben euch steht ein gut gefüllter Korb mit frischen Heidelbeeren, einer selbstgemachten gekühlten Limonade und belegten Sandwiches. Was fehlt in diesem Szenario noch? Richtig! Ein gutes, perfekt zum Sommer passendes Buch!


Gar nicht so einfach, sich nur für ein Buch zu entscheiden. Da ich ja selbst gerne in mehreren Genres unterwegs bin, brauche ich im Sommer auch immer eine Mischung - vor allem eine Mischung aus Fantasy und Liebe. Deswegen gibts jetzt auch 2 Tipps von mir 😉


Für Fantasy-Leser hätte ich da Die göttlichen Städte von Robert Jackson Bennett (auf dem Bild ist Band 3 zu sehen). High-Fantasy vom feinsten und wer gerne in andere Welten schlüpft, der ist hier genau richtig. Ich liebe die Welt, die der Autor hier kreiiert und wie er die Magie eingebaut hat - es ist nämlich nicht unbedingt die typische Art von Magie. Der Stil des Buches ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber man kommt mit der Zeit rein - und die Geschichte ist es definitiv wert.

Für Romance-Leser hätte ich Love to share. Liebe ist die halbe Miete von Beth O'Leary im Angebot. Wer nach einer locker-leichten Liebesgschichte mit ein wenig Witz und Humor sucht, der ist hier genau richtig. Das Buch eignet sich wunderbar zum verschlingen und passt perfekt für ein paar Stunden am See. 2 Menschen teilen sich eine Wohnung - eigentlich nichts ungewöhnliches, aber der eine bewohnt sie nachts, der andere tags. Gar nicht so einfach und so spielen Post Its eine große Rolle.


Und da ich gerne Mangas lese und da selbst immer auf der Suche nach Empfehlungen bin, gibts jetzt auch noch was für Manga-Leser 😊



Und zwar IM - Great Priest Imhotep von Makoto Morishita. Wir reisen doch im Sommer alle gerne mal in ferne Länder. Der werte Imhotep macht das nicht ganz so freiwillig, er wird nämlich im modernen Japan wiedererweckt und tja ... ein uralter Priester im modernen Japan? Das führt zu so manchem Fettnäpfchen^^ aber es gibt hier nicht nur was zu lachen, sondern auch ein bisschen Action. Eine schöne Mischung also.





So, das waren meine Lesetipps für den Sommer. Jetzt bin ich neugierig auf eure Lesetipps 😊
Welche Bücher passen denn gut zum Sommer? Was nehmt ihr in den Urlaub mit?


Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,
    auf Love to share habe ich ja auch schon ein Auge geworfen. Ich finde die Idee mit den Klebezetteln und die Tatsache, dass sich beide Mitbewohner - zumindest erstmal - gar nicht wirklich begegnen schon sehr genial. Das trägt eine Menge Potential in sich.
    Deine Mangaempfehlung verspricht einige sehr humorvolle Lesestunden. Das hört sich auch richtig gut an.

    Vielen Dank, dass du deine Leseempfehlungen mit uns geteilt hast <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,
    ich kann verstehen, dass dir da die Entscheidung gar nicht so leicht fällt. Mir würde es auch schwer fallen, da ich meine Leseentscheidungen nicht nur nach dem Wetter, sondern eben auch nach der Stimmung treffe. :) An Mangas habe ich mich bsiher nicht rangewagt, die anderen beiden Bücher klingen aber auf jeden Fall interessant :) Danke für die Lesetipps!
    Lg Dana

    AntwortenLöschen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.