Samstag, 24. August 2019

[Rezension] Hope Cavendish - Suspicious Love. Kann ich dir trauen?





Autorin: Hope Cavendish
Titel: Suspicious Love. Kann ich dir trauen?
Reihe: -
Genre: New Adult
Erscheinungsdatum: 24.08.2019
Seiten: 267
Preis: Ebook 0.99€










Sie passen überhaupt nicht zueinander. Caden Lockwood ist groß, dunkel und attraktiv und entspricht dem Klischeebild des klassischen Womanizers. Genau die Sorte Mann, die Amber Deering aufgrund schlechter Erfahrungen seit ihrer Jugend ablehnt. Amber wiederum ist klein, zierlich und besitzt einen unschuldigen Charme. Genau der Typ Frau, dem Caden aus tiefstem Herzen misstraut.
Dummerweise tritt dann aber der Popstar Danny O’Hara in Cadens Nachtclub auf. Und da Amber nicht nur Dannys beste Freundin, sondern auch seine Managerin ist, müssen nun ausgerechnet sie und Caden zusammenarbeiten.
Werden sich ihrer beider Vorurteile gegenüber dem anderen bewahrheiten?
Oder können Amber und Caden lernen, dass Verletzungen auch heilen und Schatten der Vergangenheit sich überwinden lassen? [Cover-/Textquelle: Hope Cavendish]

Bisher hat die Autorin Fantasygeschichten und mit diesem Buch wagt sie sich in ein neues Genre - und ich finde, dass ist ihr absolut gelungen.

Von der ersten Seite an war ich in der Geschichte drin. Der Stil der Autorin ist fesselnd, flüssig zu lesen und hat mich gleich in den Bann der Handlung gezogen. Das Buch habe ich praktisch in einem Rutsch verschlungen, ich konnte einfach nicht mit lesen aufhören.

Die Geschichte selbst hat mich gefesselt, ich fand die Einblicke in die Musik und die Club Nights total spannend und hätte gerne noch ein wenig mehr davon gelesen. Natürlich nimmt hier die Liebesgeschichte zwischen Caden und Amber den Hauptteil der Handlung ein, aber das nebenher fand ich total spannend gemacht. Auch die Liebegeschichte selbst hat mich mitgerissen, klar sie hat ein paar Klischees, aber das hat mich gar nicht gestört.

Die beiden Protagonisten haben mir gut gefallen, vor allem weil sie so unterschiedlich sind. Sie haben es beide nicht leicht und ich fand es gut, wie die Autorin die Vergangenheit der beiden eingebaut hat. Wobei ich auch gestehen muss, dass zusammen genommen es mir ein bisschen viel war, was dort früher bei den Charakteren passiert ist. Ich fand es aber wirklich spannend, wie sich die Charaktere entwickelt haben und über ihren Schatten gesprungen sind.

Auch die Nebencharaktere fand ich richtig gut und hätte sie gerne noch ein bisschen länger begleitet. Ich fand es auch schön, dass sie neben den beiden Hauptcharakteren auch mal ein Stück der Geschichte erzählt haben. So hat man einen umfassenden Einblick bekommen.



Ein tolles Romance-Debüt der Autorin 😊
Ich hab die Geschichte praktisch verschlungen und konnte nicht mit lesen aufhören. Die Liebesgeschichte und auch die Nebengeschichte um die Musik und die Nightsclubs fand ich total spannend. Die Vergangenheit der Charaktere war mir persönlich ein bisschen zu viel, aber das hat meinen Lesefluss nicht beeinflusst. Gerne mehr!


_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*



Vielen herzlichen Dank an die Autorin für die Bereitstellung des Vorabexemplares!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.