Sonntag, 25. August 2019

[Rezension] Mary Cronos - Praeludium Dariel (Nafishur 1)




Autorin: Mary Cronos
Titel: Praeludium Dariel
Reihe: Nafishur 1
1: Praeludium Dariel | 2: Draco Adest Dariel
1: Praeludium Cara | 2: Draco Adest Cara
Genre: Urban Fantasy
Erscheinungsdatum: 07.22.2018
Seiten (Ebook): 396
Preis: Ebook 2.99€; TB 13.99€; HC 22.99€





Was würdest du tun, wenn sich deine ganze Welt verschiebt? Wenn alles falsch zu sein scheint, was du dein Leben lang gelernt hast? Hättest du den Mut, es mit dieser neuen Welt aufzunehmen? Hättest du den Mut, die Wahrheit zu entdecken?
Dariel Jean Seine lebt mit seiner Familie seit 25 Jahren in einem kleinen Haus südlich des Gare de Lyon in Paris. Sein Alltag ist alles andere als gewöhnlich. Er ist ein Vampir-Hunter. Durch seinen Vater wuchs er in der Überzeugung auf, dass es keinen anderen Weg gibt zu überleben, als diese Kreaturen auszuschalten. Er lebt nur für diesen Kampf – bis sein Leben in einer Nacht komplett aus den Fugen gerät und plötzlich nichts mehr so ist wie zuvor. Nach und nach lernt er eine Welt kennen, von der er nicht weiß, ob er sie für besser oder schlechter halten soll.
Die Schicksale von Dariel und Cara treffen aufeinander. Beide sehnen sich eigentlich nur nach Normalität, aber was sie bekommen, ist weit davon entfernt: Immer mehr werden sie in die Geschehnisse einer fremden Welt verwickelt. Letztlich müssen sie sich von Paris verabschieden und von allem, was sie zu wissen glauben.
Was würdest du tun, wenn deine Welt eine neue Welt wird? Würdest du sie kennenlernen wollen? [Cover-/Textquelle: Mary Cronos]


Das Konzept der Reihe finde ich spannend - man kann selbst entscheiden, ob man die Geschichte aus der Sicht der Dame oder des Herren liest - oder vielleicht auch von beiden^^ Ich hab mich für die von Dariel entscheiden, weil ... yoar weil ich eben einfach Lust auf die Sicht eines Kerls hatte^^

"Praeludium" bedeutet ja so etwas wie ein Vorspiel und ich finde den Titel zu dem Buch auch ganz passend. Denn ist ein Vorgeschmack auf alles, was dann noch in Nafishur passieren wird. Hier erleben wir erstmal, wie Dariel sich in seiner neuen Rolle zurecht findet und nach und nach mehr über Nafishur erfährt. Viel weiß man noch nicht, aber ich bin definitiv neugierig, was es da noch zu erfahren gibt. Andeutungen gab es ja schon genug.

Die Handlung selbst ist spannend, auch wenn ich am Anfang ein kleines bisschen gebraucht habe, bis die Handlung mich richtig packen konnte. Aber dann gings los und ich habe die Seiten praktisch verschlungen. Das Ende ... nun, fies trifft es am ehesten. Und zwar in doppelter Hinsicht. Jetzt habe ich auch richtig Lust bekommen, auch noch die Sicht von Cara zu lesen. Es ist nicht so, dass ich es bräuchte, um alles zu verstehen - es ist eher so, dass ich einfach ihre Gedanken und Eindrücke kennenlernen möchte.

Der Stil der Autorin ist flüssig und lässt sich gut lesen. Die Autorin baut die ein oder andere Beschreibung mit ein, sodass man sich alles wirklich gut vorstellen kann. Ehrlich gesagt freue ich mich jetzt schon darauf, Nafishur näher kennen zu lernen und dann viel Kopfkino zu haben.

Dariel hat mir gut gefallen. Ich fand es spannend zu erleben, wie er mit der Situation umgeht und sich auch weiterentwickelt. Auch Cara und Ginga haben mir gut gefallen und ich bin neugierig geworden, wie es mit allen weitergehen wird. Einen Charakter kann ich nicht einschätzen, mal schauen was da so im zweiten Band passieren wird. Ich freue mich jedenfalls.



Ein spannender Reihenauftakt 😊
Das Konzept der Reihe finde ich sehr spannend und dieser Band macht definitiv neugierig auf mehr. Die Handlung hat mich gefesselt und die Charaktere fand ich interessant. Ich bin gespannt, wie es dann im nächsten Band weitergehen wird und was es genau mit Nafishur auf sich hat.



_________________________________________________________

👉 Ihr wollt andere Meinungen?
*Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**Achtung**

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in den DATENSCHUTZRICHTLINIEN.